Kambodschanische Kokossuppe mit Garnelen

Es ist nun schon einige Jahr her, dass ich in Kambodscha war. Eines der leckeren Gerichte, dass mir von meiner Kambodscha-Reise besonders im Gedächtnis geblieben und seitdem aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken ist, ist die kambodschanische Kokos-Garnelen-Suppe. Diese Kokossuppe mit Garnelen ist nicht nur super schnell und einfach zuzubereiten, sie bringt auch Urlaubsfeeling pur in Deine Küche. Außerdem wärmt sie in diesen kalten Wintertagen herrlich von Innen.

Das Rezept für die Kokos-Shrimps-Suppe ist ein Originalrezept aus Kambodscha, dass ich von einem Koch in einem netten kleinen Restaurant in Phnom Penh bekommen habe. Herrlich cremig kommt die Garnelen-Kokos-Suppe daher. Bohnen, Zucchini und Tomaten sorgen für nötige Frische. Im Vergleich zur klassischen Thai Kokossuppe mit Garnelen ist die kambodschanische Variante zudem sehr mild. Chilis werden in kambodschanischen Gerichten im Vergleich zu thailändischem Essen nämlich eher selten verwendet. Daher ist die Suppe auch für all diejenigen geeignet, die es nicht scharf mögen.

Originalrezept für kambodschanische Kokossuppe mit Garnelen

Kokos-Garnelen-Suppe – Rezept aus Kambodscha

Kokos-Garnelen-Suppe aus Kambodscha

Schnelles und einfaches Rezept für eine leckere Kokossuppe mit Garnelen aus Kambodscha – Kambodschanisches Originalrezept.
5 (1 Bewertung)
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Kambodscha
Portionen 6 Personen
Kalorien 472 kcal

Zutaten
 

Zutaten für die Würzpaste:
  • 3 Stängel Zitronengras
  • 1 Stück (etwa 7 cm) frische Kurkuma
  • 1 Stück (etwa 7 cm) frischer Ingwer
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Kaffir-Limetten-Blätter
Zutaten für die Garnelen-Kokos-Suppe:
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 600 ml Fischfond oder Hühnerfond
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 250 g Stangenbohnen
  • 250 g Cherrytomaten
  • 800 g küchenfertige Garnelen
  • 1 Handvoll Thaibasilikum
Sonstige Zutaten:
  • gekochter Jasminreis
  • 1 Limette

Zubereitung
 

Zubereitung der Würzpaste:
  • Zunächst von den Zitronengrasstängeln mit einem scharfen Messer die unteren anderthalb Zentimeter entfernen. Der unterste Bereich der Wurzel ist nämlich hart und geschmacklos. Den oberen dunkelgrünen Bereich ebenfalls entfernen, sodass nur der hellgrüne Teil des Zitronengrases übrig bleibt. Nun die äußere, harte und holzige Schicht der Zitronengrasstängel entfernen. Das Zitronengras anschließend in feine Ringe schneiden.
  • Die Kurkuma und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Mittelrispen der Kaffir-Limetten-Blätter entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden.
  • Nun alle Zutaten für die Würzpaste in einen Food Processor geben und zu einer feinen Paste verarbeiten.
    Kokos-Garnelen-Suppe – Rezept aus Kambodscha
Zubereitung der Kokos-Garnelen-Suppe:
  • Zunächst die Zucchini waschen, dann der Länge nach vierteln und anschließend in feine Scheiben schneiden. Die Stangenbohnen putzen und halbieren. Die Cocktailtomaten waschen und ebenfalls halbieren. Das Thaibasilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  • Die Kokosmilch bitte auf keinen Fall schütteln. Nach dem Öffnen der Dose die obere, dicke Kokoscreme abheben und in einen Wok oder einen großen Topf geben. Dann die Kokoscreme bei mittlere Hitze zum Simmern bringen. Anschließend die Würzpaste hinzufügen und unter Rühren 1-2 Minuten aufkochen bis die Mischung etwas eingedickt ist und Deine Küche herrlich duftet.
    Originalrezept für kambodschanische Kokossuppe mit Garnelen
  • Nun die restliche Kokosmilch und den Fischfond, sowie Fischsauce und den Zucker hinzufügen und die Suppe zum Köcheln bringen.
  • Dann die Bohnen und die Zucchini zur Kokossuppe geben und die Suppe für 3-4 Minuten köcheln lassen, so dass das Gemüse gar aber noch knackig ist. Anschließend die Tomaten und die Garnelen hinzufügen und 3-4 Minuten weiterköcheln lassen, bis die Garnelen pink und die Tomaten heiß sind. Zu guter Letzt die Kokossuppe wenn nötig noch einmal mit Fischsauce und braunem Zucker abschmecken und das Thaibasilikum unterrühren.
    Originalrezept für kambodschanische Kokossuppe mit Garnelen
  • Die Kokos-Garnelen-Suppe auf hübsche Suppenschüsseln verteilen und zusammen mit dem Reis und Limettenachteln servieren.

Mein Tipp

Die Würzpaste kann man gut vorbereiten. Sie hält im Kühlschrank etwa eine Woche.
Originalrezept für kambodschanische Kokossuppe mit Garnelen
Weitere köstliche Suppenrezepte aus aller Welt findest Du in diesem Kochbuch:

Isst Du an kalten Wintertagen auch so gerne eine heiße Suppe? Welche ist Deine Lieblingssuppe?

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!
Nina | Reisehappen Food- und Reiseblog
Nina

Hi! Ich bin Nina von Reisehappen! Bloggerin, Grafikerin & Illustratorin, Foodie und leidenschaftliche Köchin, Käseliebhaberin, Reisejunkie, Workaholic, Yoga addicted, 6 Kontinente – 70 Länder und noch immer vom Fernweh geplagt.