Tom Ka Gai Original Rezept aus Thailand

Tom Kha Gai (auch Tom Ka Gai geschrieben), ist eine scharf-säuerliche thailändische Suppe mit Kokosmilch, Galgant, Chilis, Zitronengras und Kaffirlimetten-Blättern und eines der bekanntesten thailändischen Gerichte. Traditionell wird die Tom Ka mit Hähnchenfleisch zubereitet. Doch kann die Suppe auch vegetarisch mit Tofu und Champignons zubereitet werden oder alternativ mit Fisch, Meeresfrüchten oder Schweinefleisch.

Was ist Tom Kha Gai?

Tom bedeutet gekocht. Ka oder Kha bedeutet übersetzt nichts anderes als Galgant, denn der besagte Galgant gibt der thailändischen Suppe ihren typischen Geschmack. Das thailändische Wort Gai bedeutet Huhn. Daher ist Tom Kha Gai eben eine thailändische Hühnersuppe mit Galgant.

Was ist Galgant?

Galgant oder auch Galangal zählt zu den Ingwergewächsen, stammt aus den Tropen Südostasiens und ist dort eines der weitverbreitetsten Gewürze. Vor allem in Saucen auf Kokosmilchbasis darf Galgant nicht fehlen, aber auch in asiatischen Suppen. Doch ist Galgant beispielsweise auch in der marokkanischen Küche sehr beliebt. Galgant ist ein fester Bestandteil der marokkanischen Gewürzmischung Ras el-Hanout. Geschmacklich ähnelt der Galgant zwar dem Ingwer, ist allerdings milder im Geschmack und hat einen einzigartigen Charakter. Der Galgant ist süßlich im Aroma mit einer frischen pfeffrigen Schärfe und einer leicht säuerlichen Note.

In vielen Fällen kann man statt Galgant frischen Ingwer verwenden. Für die Tom Ka Suppe würde ich dies jedoch nicht empfehlen, denn dann verliert die asiatische Hühnersuppe ihren so typischen Geschmack.


Holiday Kitchen – 70 Rezepte gegen Fernweh
Buchtipp

HOLIDAY KITCHEN

70 internationale Rezepte gegen Fernweh und traumhafte Reiseimpressionen findest Du in meinem neuen Kochbuch HOLIDAY KITCHEN. Damit wird die eigene Küche zur Taverne oder zur thailändischen Garküche und der Urlaub kommt nach Hause. 
Goodbye, Wanderlust! Hallo, Urlaubsfeeling! 


Tom Kha Gai – thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch
Tom Kha Gai – thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch
Print Friendly, PDF & Email

Tom Kha Gai Original Rezept aus Thailand

Zutaten für die Tom Ka Paste:

  • 2 Stängel Zitronengras
  • etwa 50 g frischer Galgant
  • 2 Bird Eye Chilis
  • 2 kleine Thaischalotten
  • 4 Kaffirlimettenblätter (Bai Magrood)

Alternativ kannst Du natürlich auch eine fertige Tom Ka Paste verwenden. Allerdings schmeckt diese, wie ich finde, einfach lange nicht so gut wie selbst gemachte Würzpaste und die Herstellung der Paste ist wirklich einfach.

Zutaten für die Original thailändische Tom Kha Gai Suppe für 4 Personen:

  • 700 ml Geflügelfond
  • 400 ml Kokosmilch
  • 300 g Hühnerbrustfilet
  • 150 g Champignons
  • 1 TL Palmzucker
  • 3 EL Fischsauce
  • 1/2 Bund Koriander
  • 4 Thai-Frühlingszwiebeln
  • 2 große rote Chilischoten

Zubereitung der Tom Kha Paste

Für die Tom Kha Paste zunächst vom Zitronengras unten und oben etwa 1 cm abschneiden. Das äußere Blatt entfernen und das Zitronengras halbieren. Die Schalotten abziehen und vierteln. Die Blattrippen von den Kaffirlimettenblätter entfernen in dem Du die Blätter faltest und die Rippe heraustrennst. Die Chilis halbieren und die Kerne entfernen. Nun alle Zutaten in einen Mörser geben und leicht zerdrücken, so dass sich all die herrlichen Aromen entfalten können. Den Galgant schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Tom Kha Gai – thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch
Tom Kha Gai – thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch

Zubereitung der Tom Kha Gai Suppe

Nun für die thailändische Hühnersuppe zunächst das Hühnerfleisch in mundgerechte Happen schneiden. Die Champignons putzen und halbieren oder in Scheiben schneiden.

Dann den Geflügelfond in einem Topf aufkochen. Anschließend den Galgant und die Tom Ka Paste hinzufügen. Die Suppe bei mittlerer Temperatur einige Minuten köcheln lassen. Dann den Palmzucker und die Kokosmilch hinzufügen und die Suppe erneut aufkochen. Nun das Hühnerfleisch hinzufügen und die Suppe weiterköcheln lassen.

Während die Tom Kai Gai vor sich hinköchelt, kannst Du schon mal den Koriander waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden. Die Chilischoten halbieren, die Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden.

Wenn das Fleisch fast gar ist, kannst Du die Champignons in die Brühe geben und diese gar ziehen lassen. Die Hähnchen-Kokos-Suppe zu guter Letzt mit der Fischsauce abschmecken und dann sofort in hübschen Suppen schalen anrichten. Einige Frühlingszwiebeln, Chilistreifen und Koriander darüber streuen und schon ist die thailändische Hühnersuppe mit Huhn und Kokosmilch fertig zum Servieren. In Thailand wird zur Tom Ka Suppe gerne auch Jasminreis serviert.

Mein Tipp

Zitronengras, Galgant und Kaffir-Limettenblätter dienen nur zum Würzen, sie werden nicht mitgegessen. Wenn Du Dir das Trennen während dem Essen sparen willst, fische die Zutaten aus der Tom Kha Gai, bevor Du die Thai Suppe servierst.

Weitere leckere Rezepte aus Thailand:

Weitere köstliche Thai Rezepte und Geschichten aus dem Herzen Thailands findest Du in diesem Kochbuch:
Tom Kha Gai – thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch
Tom Kha Gai – thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch
HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!