Bist Du jemand, der für sein Leben gerne reist und isst? Entdeckst Du gerne fremde Länder und Kulturen? Probierst Du in fremden Ländern gerne die lokale Küche? Herzlich willkommen, dann bist Du bei Reisehappen – Ein kulinarischer Roadtrip gewürzt mit einer Prise Kunst genau richtig. Reisehappen ist ein Travel- und Foodblog für Foodies, Flashpacker und Reisesüchtige mit einem Hang zu Kunst und den schönen Dingen des Lebens. Hier findest Du authentische und ehrliche Reiseberichte, Tipps für außergewöhnliche Hotels und Restaurants und Insidertipps für Deinen nächsten Urlaub. Doch Reisen ist nicht das einzige Thema auf dem Blog. Hier dreht sich auch alles um die kulinarischen Köstlichkeiten dieser Welt und zeige Dir, wie Du exotische Gerichte aus aller Welt ganz einfach Zuhause nachkochen kannst.

Street Art in Medellín – Eine Tour durch die Comuna 13 – Kolumbien

Doch wer steckt eigentlich hinter Reisehappen?

Hi, ich bin Nina, 38 Jahre alt, leidenschaftliche Köchin und Foodie, Käseliebhaberin, Reisejunkie, süchtig nach Tauchen und Snowboarden und ständig vom Fernweh geplagt. Meine Homebase ist derzeit in Nürnberg im schönen Franken. Hier arbeite ich als selbstständige Grafikerin und Webdesignerin und seit 5 Jahren auch als Reisebloggerin, Fotografin, Content Creator und Autorin.

Das Reisefieber hat mich schon als Kind gepackt, als ich im heimatlichen Wohnzimmer ein Buch über die Panamericana fand. Dieser Roadtrip ist bis heute noch ein großer Reisetraum von mir. Doch schon in jungen Jahren habe ich jede Chance wahrgenommen diese zauberhafte Welt zu erkunden. Ich bin mit 13 freiwillig in die Schweiz auf ein Sportinternat gegangen, habe einen Schüleraustausch in Bangkok gemacht und in den Sommerferien Sprachschulen in Paris oder in den USA besucht.

Zum Studium hat es mich zunächst nach München und anschließend nach Nordengland gezogen. Nach einer Weltreise und einem kurzen Zwischenstopp in meiner fränkischen Heimat ging es anschließend aus beruflichen und privaten Gründen ins schöne Rheinland, bevor ich ganz bewusst entschieden habe, mir wieder eine richtige Homebase zu schaffen. So bin ich in meine fränkische Heimat zurückgekehrt, die ich tatsächlich erst nach vielen Jahren der Wanderschaft wirklich lieben gelernt habe.

Denn Schritt in die Selbstständigkeit habe ich bereits 2007 gewagt, als ich meine eigene kleine Werbeagentur gegründet habe. Geplant war das nicht wirklich. Nachdem ich 2007 meinen Job verloren hatte, habe ich mich zunächst mit einigen Jobs über Wasser gehalten. Doch nachdem ich einmal die Freiheit der Selbstständigkeit geschnuppert hatte, konnte ich mir nicht mehr vorstellen in ein Angestelltenverhältnis zurückzukehren. Zwar habe ich nicht weniger, sondern eher mehr gearbeitet, doch das oft einfach von unterwegs. Lieber saß ich mit dem Laptop auf einer Terrasse in Singapur, im Garten einer Finca auf Mallorca oder in einem Café in Bangkok, als an meinem Schreibtisch zuhause. Und so baute ich mir über die Jahre mein eigenes ortsunabhängiges Unternehmen auf.

Zum Bloggen kam ich 2015 mehr durch Zufall. Eigentlich wollte ich mit dem Blog zunächst nur Freunde und Familie über meine Reise durch Thailand, Vietnam und Kambodscha auf dem Laufenden halten. Wobei ich meine Webseite von Anfang an recht professionell aufgebaut habe, da ich nun einmal Webdesigner und Grafikerin bin und diese Seite eben auch mein Aushängeschild war. Doch dann ging irgendwie alles ganz schnell und der Blog entwickelte sich zu meinem zweiten Standbein. Rückblickend betrachtet war das eine der besten Ideen meines Lebens, denn nun konnte ich meine drei Leidenschaften, das Reisen, Kochen und Fotografieren wirklich ausleben und das Leben leben, das ich eigentlich immer leben wollte.

Trou du Souffleur

Was erwartet Dich auf Reisehappen?

Neben ehrlichen und authentischen Reiseberichten über die schönsten Fernreiseziele der Welt, findest Du auf dem Blog auch viele Tipps für kleine Abenteuer in der näheren Umgebung. Denn man muss nicht immer gleich in die Ferne reisen, um Neues zu entdecken. Das Abenteuer beginnt mit einer Fahrradtour vor der eigenen Haustür, oder einer Wanderung in der Region. Es muss nicht immer gleich die abgelegenste Inselkette der Welt sein.

Genauso wichtig ist es mir jedoch, dir die authentischen Küchen dieser Welt näher zu bringen, denn diese machen für mich die Kultur eines Landes aus und ich möchte ein Gefühl für andere Kulturen schaffen. Daher findest Du auf Reisehappen viele Tipps für tolle Restaurants und Cafés, aber auch Märkte. Es gibt echte Geheimtipps für das beste Streetfood der Welt und Empfehlungen für Kochkurse auf Reisen. Außerdem gibt es auf meinem Blog viele Rezepte, die ich auf meinen Reisen gesammelt habe. Ich möchte Lust darauf machen, diese auch Daheim nachzukochen. Denn auch wenn man mal nicht reisen kann, kann man sich so die Welt in die Küche holen.

Wenn Du neu hier bist und wissen möchtest, was Dich auf Reisehappen erwartet, dann liess hier weiter.

Außerdem möchte ich Dir die folgenden Lieblingsartikel ans Herz legen:

Zum Thema Reiseplanung & Inspiration:

Zum Thema Reisen:

Meine Lieblingsrezepte:

Mein neues Buch findest Du hier:

52 kleine & große Eskapaden in und um Erlangen, Fürth und Nürnberg


52 kleine & große Eskapaden in und um Erlangen, Fürth und Nürnberg

Viele weitere tolle Rauszeit-Ideen für jede Jahreszeit findest Du in meinem Buch 52 kleine & große Eskapaden in und um Erlangen, Fürth und Nürnberg

Wenn Du noch mehr Fragen über mich oder den Blog hast, oder einfach nur einen netten Gruß schicken möchtest, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar oder schreibe mir eine Nachricht. Wenn Du Lust hast, Dich mit mir gemeinsam auf eine virtuelle Reise durch die Kochtöpfe dieser Welt zu begeben, dann folge mir auf Facebook, Instagram und/oder Twitter.

Mit der Anmeldung zu meinem kostenlosen Newsletter erhältst Du nicht nur mein Gratis-Ebook »Reisehunger – 15 Traumreiseziele für reisehungrige Foodies«, Du erfährst auch immer als erstes, wo mich meine nächste Reise hinführt und bekommst exklusive Rezepte, die du nicht auf dem Blog findest. Werde jetzt Teil der Reisehappen Community!