Kisir tarifi – Rezept für Bulgur Salat aus der Türkei

Bulgursalat, auf türkisch Kisir, bekommt man heute in Istanbul und in der gesamten Türkei. Ursprünglich kommt der Bulgursalat jedoch aus der Gegend rund um Gaziantep in Anatolien, wo Bulgur schon seit vielen Jahrhunderten als Grundnahrungsmittel gilt. Dies liegt sicherlich daran, dass Anatolien die Wiege des türkischen Ackerbaus ist und auch heute noch Zentrum des Weizenanbaus in der Türkei. Und Bulgur ist nunmal nichts anderes als vorgekochter Weizen, der beim Trocknen von der Kleie befreit und anschließend grob oder fein geschrotet wird. Für das folgende Bulgursalat Rezept nimmt man den etwas grober geschroteten Bulger.

Bekannt ist die Küche aus Gaziantep außerdem auch für seine besondere Würze. Vor allem Tomaten-, aber auch Paprikamark (auf türkisch Acı Biber Salçası), kommen hier häufig zum Einsatz und man würzt auch gerne mit Acı Pul Biber, also scharfen türkischen Paprikaflocken. Paprika- und Tomatenmark, sowie Granatapfelsirup (Nar Ekşisi), sind jedoch nicht nur für den einzigartigen Geschmack des traditionellen türkischen Bulgursalat unerlässlich, die Zutaten geben dem Kisir auch seine wunderbar leuchtend rote Farbe, die den Salat auch optisch zu einem echten Hingucker macht.

Holiday Kitchen – 70 Rezepte gegen Fernweh
Buchtipp

HOLIDAY KITCHEN

70 internationale Rezepte gegen Fernweh und traumhafte Reiseimpressionen findest Du in meinem neuen Kochbuch HOLIDAY KITCHEN. Damit wird die eigene Küche zur Taverne oder zur thailändischen Garküche und der Urlaub kommt nach Hause. 

Goodbye, Wanderlust! Hallo, Urlaubsfeeling! 

Kisir – traditioneller türkischer Bulgursalat
Kisir – traditioneller türkischer Bulgursalat

Unter dem Namen Tabouleh findet man Bulgursalat im Übrigen auch im Libanon und in Syrien. Der Unterschied liegt im Namen und an der Menge an Petersilie, die man im Salat findet. Heißt der türkischer Kisir ist Bulgursalat mit Petersilie, während Tabouleh eher Petersiliensalat mit Bulgur ist. Sehr lecker sind beide Varianten, im Folgenden findest Du jedoch das klassische Rezept aus der Türkei.

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten traditioneller türkischer Bulgursalat für 4 Personen:

  • 300 g grober Bulgur
  • 200 ml Wasser
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Acı Biber Salçası (Paprikamark)
  • 50 ml + 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 große Tomate
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 großer Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 2 EL Nar Ekşisi (Granatapfelsirup)
  • 1 TL Acı Pul Biber (scharfe türkische Paprikaflocken)
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 EL frische Granatapfelkerne
Kisir – traditioneller türkischer Bulgursalat
Kisir – traditioneller türkischer Bulgursalat

Zubereitung Kisir – türkischer Bulgursalat:

Bulgur in eine Schüssel  geben. Das Wasser zum Kochen bringen und über den Bulgur geben. Bulgur 15 Minuten quellen lassen, bis der Bulgur das Wasser aufgesogen hat und bissfest ist.

In der Zwischenzeit die Gurke waschen und fein würfeln. Die Tomate waschen, halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch ebenfalls fein würfeln. Petersilie und Minze waschen, trockenschütteln und beides grob hacken. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Anschließend die 2 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten. Nun Tomaten- und Paprikamark hinzufügen und kurz anrösten und dann alles unter den Bulgur heben. Dann Tomaten- und Gurkenwürfel, Zitronensaft, das restliche Olivenöl und den Granatapfelsirup hinzufügen und alles gut mit dem Bulgur vermischen. Zu guter Letzt die Kräuter unterheben und den Bulgursalat mich Acı Pul Biber, Salz und Pfeffer abschmecken. Kisir im Kühlschrank rund 30 Minuten durchziehen lassen.

Weitere leckere Rezepte aus der Türkei:
Weitere köstliche Meze Rezepte aus der Türkei findest Du auch in diesem Kochbuch:
Kisir – traditioneller türkischer Bulgursalat
Kisir – traditioneller türkischer Bulgursalat
HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!