Klassische Lasagne al forno aus Bologna

Vor kurzem habe ich Dir bereits gezeigt, wie man ein original italienisches Ragù Bolognese zubereitet und erklärt, dass man dieses ausschließlich mit Tagliatelle isst. Doch man verwendet das Ragu in Italien natürlich auch für die berühmte Lasagne al forno, eines der wohl bekanntesten italienischen Gerichte. Im Folgenden findest Du daher mein original italienisches Rezept für Lasagne al forno mit Bechamelsauce, welches ich aus Bologna mitgebracht habe.

Woher stammt das italienische Wort Lasagna?

Woher das Wort italienische Wort Lasagna genau stammt, ist bis heute nicht erwiesen. Eine Geschichte besagt, dass die Römer bereits in der Antike flache Teigblätter herstellten, die anschließend gekocht und weiterverarbeitet wurden. Diese Blätter nannte man lagana, worauf sich das heutige Wort lasagna zurückführen lässt.

Eine andere Geschichte besagt, dass das Wort lasagna vom altgriechischen Wort tà lásana abstammt. Tà lásana bezeichnet im Altgriechischen einen Rost für Töpfe oder Bratpfannen und wurde von den Römern als lasanum übernommen. Mit dem Wort lasanum bezogen die Römer sich allerdings auf einen Kochtopf. Später wurde daraus das Wort Lasagne, das sich auf das Gefäß bezieht, in welchem das Gericht lasagna zubereitet wird.

Was bedeutet „al forno“?

Bestellt man beim Italiener „Pasta al forno“, dann werden einem üblicherweise mit Käse überbackene Nudeln serviert. Daraus entstand der Irrglaube, dass „al forno“ mit Käse überbacken bedeutet. „Al forno“ bedeutet übersetzt jedoch „im Ofen gebacken“ und im Ofen wird auch Brot oder Pizza gebacken.

Die einfache Erklärung für diesen Mythos ist wohl, dass die Italiener ihre Pasta mit einer Schicht Käse schützen, damit die Nudeln im Ofen nicht verbrennen und ungenießbar werden.

Welche Lasagneplatten sind die besten?

Traditionell werden für die Lasagne „Pasta fresca“, also frische Pasta mit Ei, verwendet. Wenn Du keine frischen Lasagneplatten bekommst oder sie nicht selber machen möchtest, kannst Du aber natürlich auch auf die getrocknete Variante zurückgreifen. Allerdings solltest Du diese dann 1 – 2 Minuten vorkochen oder für etwa 4 Minuten in heißem Wasser einweichen. Aber bitte immer nur 3-4 Lasagneblätter auf einmal ins Wasser geben, sonst kleben sie zusammen.


Holiday Kitchen – 70 Rezepte gegen Fernweh
Mein Kochbuch

HOLIDAY KITCHEN

Weitere 70 internationale Rezepte gegen Fernweh und traumhafte Reiseimpressionen findest Du in meinem neuen Kochbuch HOLIDAY KITCHEN. Damit wird Deine Küche zur Taverne oder zur thailändischen Garküche und der Urlaub kommt zu Dir nach Hause. 
Goodbye, Wanderlust! Hallo, Urlaubsfeeling! 


Der Klassiker der italienischen Küche: Lasagne al Forno mit einem Ragù Bolognese nach dem Originalrezept aus Bologna

Lasagne al forno Rezept aus Bologna

Original italienisches Lasagne al Forno Rezept

Original italienisches Lasagne al forno Rezept

Der Klassiker der italienischen Küche: Lasagne al forno mit einem Ragù Bolognese nach dem Originalrezept aus Bologna.
5 (3 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Nudelgerichte
Land & Region Italien
Portionen 6 Personen

Zutaten
 

Zutaten für die Bechamelsauce
  • 30 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 0,5 l Milch
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • eine Prise Muskat
Zutaten Lasagne al Forno

Zubereitung
 

Zubereitung der Bechamelsauce
  • Zunächst erhitzt Du für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf. Sobald die Butter geschmolzen ist, gibst Du das Mehl zu und röstest es unter Rühren leicht an. Nun die Butter-Mehl-Masse langsam mit der Milch aufgießen und dabei mit einem Schneebesen ständig rühren damit es keine Klumpen gibt.
  • Die Béchamelsauce nun unter Rühren noch einmal aufkochen und köcheln lassen, bis sie schön dickflüssig und cremig ist. Zu guter Letzt die Béchamel mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat abschmecken.
    Original italienisches Lasagne al Forno Rezept
Zubereitung Lasagne al Forno
  • Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  • Den Parmesan fein reiben.
  • Nun den Boden einer rechteckige Auflaufform (etwa 25 x 35 cm) zunächst mit etwas Ragù bedecken, so dass die Lasagneblätter nicht ankleben. Dann die Form abwechselnd mit Lasagneblättern, Béchamelsauce, Lasagneblättern und Hackfleisch füllen. Die letzte Schicht besteht aus Béchamelsauce. Darauf den geriebenen Parmesan verteilen.
  • Die Lasagne im vorgeheizten Backofen 30-45 Minuten backen, bis der Parmesan schön goldbraun ist.
    Original italienisches Lasagne al Forno Rezept

Mein Tipp

Mit der Béchamel solltest Du sparsam sein. Die einzelnen Schichten sollten sehr dünn sein, sonst wird die Lasagne matschig.
Weinempfehlung zur Lasagne


WEINTIPP

Eine köstliche Lasagne verlangt nach einem ausdrucksstarken Wein. Der Lugana von Bulgarini ist die ideale Begleitung: gehaltvoll und dabei angenehm leicht, fein strukturiert und mit großer Ausdauer. Ein echter Genuss…alla salute!

Weitere leckere Pastarezepte aus Italien:
Weitere köstliche Pastarezepte aus Italien findest Du in diesem Kochbuch:

Lasagne al forno ist Soulfood pur, findest Du nicht auch? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!