Penne mit Sugo al Pomodoro – Tomatensauce aus dem Backofen

Auch wenn mal wenig Zeit ist, ich koche trotzdem immer frisch, da ich weder Fertiggerichte noch Fastfood esse. Du glaubst das kostet unheimlich viel Zeit und man kann eben nicht immer frisch kochen? Geht doch! Das folgende Rezept für Penne Pomodoro kannst Du in nur fünfzehn Minuten nachkochen. Alles was Du brauchst sind ein paar wenige frische Zutaten: Tomaten, Rosmarin, Knoblauch und Zwiebeln. Während die Penne oder auch Spaghetti im Topf al dente garen, gibst Du die Tomaten einfach mit den anderen Zutaten in den Backofen und in kürzester Zeit ist ein köstliches Sugo al Pomodoro fertig. Anschließend brauchst Du Deine Penne al Pomodoro nur noch auf dem Teller anrichten, ein wenig Parmigiano reggiano darüber und fertig ist das Pastagericht aus Italien.

Holiday Kitchen – 70 Rezepte gegen Fernweh
Buchtipp

HOLIDAY KITCHEN

70 internationale Rezepte gegen Fernweh und traumhafte Reiseimpressionen findest Du in meinem neuen Kochbuch HOLIDAY KITCHEN. Damit wird die eigene Küche zur Taverne oder zur thailändischen Garküche und der Urlaub kommt nach Hause. 

Goodbye, Wanderlust! Hallo, Urlaubsfeeling! 

Penne Pomodoro Rezept aus Italien
Penne Pomodoro Rezept aus Italien
Print Friendly, PDF & Email

Penne al Pomodoro Zutaten für 2 Personen:

  • 1 kg Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 5-6 Zweige frischen Rosmarin
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Olivenöl
  • 250 g Penne rigate
  • Parmesan

Penne Pomodoro Zubereitung:

Für das Sugo al Pomodoro zunächst die Tomaten halbieren und mit der Schnittfläche auf ein Backblech legen. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Den Knoblauch ebenfalls abziehen und klein hacken. Beides zu den Tomaten aufs Backblech geben. Die Rosmarinzweige auf dem Blech verteilen und etwas Olivenöl über die Tomaten träufeln.

Penne Pomodoro Rezept aus Italien
Penne Pomodoro Rezept aus Italien

Nun kommen die Tomaten für 8 – 10 Minuten auf mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen (200° C Umluft). In der Zwischenzeit die Penne rigate al dente kochen und den Parmesan hobeln.

Wenn die Haut der Tomaten anfängt Blasen zu werfen und die Tomaten anfangen Farbe zu nehmen, kannst Du diese aus dem Backofen holen. Anschließend die Rosmarinzweige entfernen und mit einer Gabel die Haut der Tomaten einfach abnehmen. Nun die Tomaten nur noch mit der Gabel zerdrücken. Zu guter Letzt das Sugo al Pomodoro mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Penne Pomodoro auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.

Weitere leckere Pastarezepte aus Italien:
Weitere köstliche Pastarezepte aus Italien findest Du in diesem Kochbuch:
Penne Pomodoro Rezept aus Italien
HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!