Rezept für Miesmuscheln in Tomatensauce aus Italien

Ich persönlich stehe ja total auf Seafood und ganz besonders liebe ich Muscheln jeglicher Art. Nur selten finde ich heute in italienischen Küstenorten noch diese Stände mit riesigen Pfannen in welchen Miesmuscheln in Tomatensauce vor sich hin brodeln, doch wenn ich an einem vorbeikomme muss ich zuschlagen. Und sobald Muschelzeit ist und die kleinen Dinger in italienischen Restaurants auf der Speisekarte stehen, brauche ich gar nicht weiterlesen. Lange habe ich mich jedoch nicht getraut Muscheln selber zu kochen. Warum weiß ich bis heute nicht, denn das Rezept ist wirklich einfach und geht schnell.

Miesmuscheln in Tomatensosse – Cozze al pomodori
Miesmuscheln in Tomatensosse – Cozze al pomodori
Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für Miesmuscheln in Tomatensauce für 2 Personen:

  • 1 kg Miesmuscheln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Möhre
  • 1 Chilischote
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Olivenöl
Miesmuscheln in Tomatensosse – Cozze al pomodori

Zubereitung der Cozze al pomodori:

Zumeist sind Miesmuscheln, wenn Du sie heute im Supermarkt kaufst, schon entbartet und gut gesäubert. Wenn Du sie aus der Packung nimmst, brauchst Du sie nur noch einmal mit kaltem Wasser abspülen, dann kannst Du sie sofort zubereiten. Sonst musst Du die Miesmuscheln gegebenenfalls noch sehr sorgfältig säubern und entbarten.

Tipp: Nur geschlossene Muscheln verwenden. Wenn Du mit einem Finger gegen eine geöffnete  Muschel klopfst  schließt sich diese meistens wieder leicht. Dann ist sie in Ordnung. Nur Muscheln die sich nicht mehr schließen wegschmeißen.

Anschließend den Staudensellerie waschen und fein würfeln. Die Karotte schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Chili in feine Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, ein wenig trockenschütteln und fein hacken. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Miesmuscheln in Tomatensosse – Cozze al pomodori

Nun etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und zunächst den Knoblauch bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Dann Chili, Staudensellerie und die Karottenwürfel zugeben und alles kurz anbraten. Das Gemüse mit dem Weißwein ablöschen, das Lorbeerblatt zugeben und den Wein zum Kochen bringen. Den Rest der Flasche Wein trinkt man übrigens später am besten zu den Miesmuscheln. 

Die Tomatenwürfel zugeben und die Sauce 10-20 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Anschließend die Sauce noch mit Pfeffer und Salz abschmecken, dann kommen die Miesmuscheln dazu. Die Muscheln etwa 5 Minuten in der Tomatensauce kochen lassen. In dieser Zeit sollten sich alle Muscheln geöffnet haben. Die, die nicht geöffnet sind, solltest Du wegwerfen.

Zu guter Letzt die gehackte Petersilie unter die Miesmuscheln heben und schon kannst Du die Muscheln mit viel Sauce auf zwei Teller verteilen. Die Sauce ist nämlich das Beste. Entweder einfach pur löffeln, oder frisches Ciabatta darin eintunken. Einfach göttlich!

Hast Du schon mal Miesmuscheln gekocht, oder hast Du Dich bis jetzt auch nicht an Muscheln rangewagt?

Miesmuscheln in Tomatensosse – Cozze al pomodori
Miesmuscheln in Tomatensosse – Cozze al pomodori
HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!