Santa Catalina das Hipster Viertel von Palma de Mallorca

Santa Catalina, auf Grund der vielen Norweger und Schweden auch „Little Scandinavia“ genannt, ist heute so hip wie noch nie. Früher ein Fischerdorf etwas außerhalb Palmas, heute das Viertel zum Shoppen, Essen und Treffen für die Einheimischen. Touristen wirst Du hier kaum treffen!

In vielen Ecken Mallorcas ist gesunde Küche, vegan und vegetarisch noch nicht wirklich angekommen. Im Szeneviertel Santa Catalina schon, dieses Viertel kann kulinarisch mit vielen Großstädten am Festland mithalten, hier findet sich ein Gastro-Highlight neben dem anderen.

Neben dem tollen Markt von Santa Catalina gibt es hier mittlerweile viele Biosupermärkte, die Ihre Waren liebevoll präsentieren, sowie Restaurants und Cafés, die eine gesunde außergewöhnlich Küche präsentieren und auch viele coole Läden, dazu bald mehr.

Meine 5 kulinarischen Highlights in Santa Catalina möchte ich Dir jetzt vorstellen.

1. Der Markt von Santa Catalina

Der Markt ist für mich nicht nur irgendein Markt, sondern einer der schönsten Mallorcas, mit einer riesigen Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten.

Der Markt von Santa Catalina

Der Markt von Santa Catalina

Da türmen sich exotische Früchte, der Geruch der fantastischen Fischauswahl schlägt einem bereits am Eingang entgegen, man findet Berge an Nüssen, Mandeln, aber auch Gemüse und die Käseauswahl des Standes Tallat a mà s’aglà ist legendär!

In der ältesten Bar in der Markthalle, der Bar „Joan Frau“*, gibt es die wohl beste Paella der Insel, allerdings nur Dienstags, Donnerstag und Samstag und nur so lange die Paella eben reicht. Schnell sein, es dauert nicht lange, bis die Pfanne leer ist!

2. Wasabi Sushi Bar & Restaurant

Das beste Sushi der Insel gibts im Wasabi*, dieses gibts 3 Mal auf Mallorca, mein Lieblingsrestaurant ist allerdings das in Santa Catalina, was wohl schon alleine an dem Viertel und seinen Menschen liegt.

Köstliches Thunfischsashimi

Köstliches Thunfischsashimi

Auf der Karte findest Du einige warme Gerichte, aber vor allem traditionelles Sashimi und ich habe wirklich noch nie so frisches leckeres Thunfischsashimi gegessen! Außerdem gibts Nigiri und Hosomaki, aber auch einige ausgefallenere Kreationen und leckere süße Sushi als Nachtisch!

Unbedingt reservieren, das Restaurant ist immer mehr als gut besucht! Es gibt aber auch einen Takeaway und einen Lieferservice!

Fantastisch präsentiertes Sushis

Fantastisch präsentiertes Sushis

3. Ziva to go

Ein cooler veganer Rawfood Takeaway, ein paar Sitzplätze gibts aber auch im Laden, an 2 kleinen und einem großen Communitytisch. Die Leckereien sind alle bio und soweit wie möglich werden lokaler Produkte verwendet. Günstig ist das Ziva to go* sicher nicht, aber alles was ich probiert habe ist unglaublich lecker und natürlich vegan, bio und unfassbar gesund!

Shrek – Smoothie mit Früchten der Saison, Banane, Spinat, Orange und Spirulina

Shrek – Smoothie mit Früchten der Saison, Banane, Spinat, Orange und Spirulina

Mein absoluter Lieblingssmoothie ist der Coco Boom, der nach Ananas, Kokoswasser und frischer Minze schmeckt. Wenn man mir dazu dann noch eine Box mit den leckeren Super Balls, Kugeln aus Tahini und Johannisbrotkernmehl mit Kokosflakes gibt, bin ich der glücklichste Mensch der Welt. Die Maca Trüffel, aus Cashews, Kakao, Vanille und Macapulver sind ebenfalls der absolute Hammer!

Super Balls

Super Balls

Am ersten Samstag im Monat bietet das Ziva übrigens auch Brunch an und wenn Du Dich für ein Detoxprogramm interessierst, hier bist Du richtig.

4. Das Simply Delicious by Ronen

Das Simply Delicious* des Israelis Ronen ist ein weiteres kulinarisches Highlight im Viertel, welches ich durch Barbara von Mallorca talks kennenlernen durfte. Barbara hatte zum kleinen Bloggertreffen im Simply Delicious geladen und da Tanja von Takly on tour und ich gerade auf der Insel waren, liessen wir uns das natürlich nicht 2 Mal sagen.

Auf Empfehlung von Barbara bestellten wir die super leckere selbstgemachte israelische Minz-Limonade und ich entschied mich für die israelischen Tapas, weil ich mich nicht entscheiden konnte! Also nahm ich eben alles! Und mein Fazit: wirklich jedes einzelne Gericht in den vielen Schüsselchen war superlecker. Die knusprigen Falafel sind eindeutig die besten, die ich je gegessen habe und das Humus ist ein Gedicht!

Tapas im Simply Delicious

Tapas im Simply Delicious

Humus mit Falafel

Humus mit Falafel

Außerdem stehe ich auf die Einrichtung, ich liebe Shabby Schick, und wollte diesen Ort am Liebsten gar nicht mehr verlassen, einfach nur schön!

5. Das KOH

Im KOH* gibts die beste asiatische Fusion Küche in Santa Catalina, oder vielleicht auf der ganzen Insel Mallorca.

Die Karte ist klein und überschaubar, die Gerichte sind jedoch alle fantastisch!

Von der Einrichtung erinnert mich das Restaurant daran, dass ich mich eben in „Little Scandinavia“ befinde, dazu ein bisschen Thai-Style und perfekt ist der Laden. Leider hallt es im Restaurant nur sehr, so dass es sehr laut ist, wenn alle Tische besetzt sind. Eine gute Alternative ist der wunderschöne Patio, der umgeben ist vom hauseigenen Kräutergarten.

Ich liebe es, dass hier alles ultra gelassen zugeht, das Publikum und die Kellner sind super entspannt und angenehm.

Empfehlen kann ich Dir den Gin Tonic mit Kumquats. Fideos Penang, die Reisnudeln mit Manila Muscheln und Riesengarnelen sind sehr lecker. Mein absoluter Favorit ist allerdings das indonesische Fischcurry mit Garnelen, Dorade, Muscheln und Dill.

Indonesisches Fischcurry mit Garnelen, Dorade, Muscheln und Dill

Indonesisches Fischcurry mit Garnelen, Dorade, Muscheln und Dill

Und bevor du nach Hause gehst musst Du zum Nachtisch die Schoko-Chili-Ganache mit weißem Schokoparfait an Cashew Nougat probieren! Göttlich!

Schoko-Chili-Ganache mit weißem Schokoparfait an Cashew Nougat

Schoko-Chili-Ganache mit weißem Schokoparfait an Cashew Nougat

Wenn Du nun noch immer nicht genug hast, erkunde doch mal selbst die Strassen von Santa Catalina, Du wirst an jeder Strassenecke ein tolles Restaurant, Café oder einen süßen Laden entdecken. Santa Catalina steckt voller kulinarischer Überraschungen!

Für mehr Infos über Mallorca kann ich Dir außerdem das Buch Mallorca mit uns* von Anja und Barbara empfehlen. Hier findest Du lauter tolle Ausflugs- und Insidertipps für die Balearen-Insel und alles was Du über Mallorca wissen solltest.

Warst Du schon mal in Santa Catalina? Welches ist Dein kulinarisches Highlight in meinem Lieblingsviertel? Gibt es ein Restaurant, dass ich noch nicht kenne?


*In diesem Artikel findest Du einige Affiliate Links (wenn Du dem Link folgst, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke!)

Hat Dir der Artikel gefallen? Bitte teile ihn!