Gebratene Udon Nudeln mit Gemüse

Yaki Udon oder auch Yakiudon ist ein klassisches japanisches Nudelgericht mit gebratenen Udon Nudeln und der berühmten Mentsuyu Sauce, welches ich auf meiner ersten Reise nach Japan kosten durfte. Zu den Udon-Nudeln und der Mentsuyu Sauce gibt man einfach ein wenig Gemüse (hier ist der Fantasie eigentlich keine Grenze gesetzt) und Schweinehackfleisch oder Schweinebauch, wahlweise auch Hähnchen oder Rind, und schon ist der Street Food Klassiker aus der japanischen Küche fertig. Das Udon Rezept, welches ich aus Japan mitgebracht habe, und einige Tipps, wie dieses Gericht auf jeden Fall gelingt, findest du im Folgenden.

Yaki Udon - Rezept für gebratene Udon Nudeln aus Japan

Holiday Kitchen – 70 Rezepte gegen Fernweh
Mein Kochbuch

HOLIDAY KITCHEN

Weitere 70 internationale Rezepte gegen Fernweh und traumhafte Reiseimpressionen findest Du in meinem neuen Kochbuch HOLIDAY KITCHEN. Damit wird Deine Küche zur Taverne oder zur thailändischen Garküche und der Urlaub kommt zu Dir nach Hause. 
Goodbye, Wanderlust! Hallo, Urlaubsfeeling! 


01 Was sind Udon Nudeln?

Udon ist eine traditionelle etwas dickere Nudelsorte aus der japanischen Küche, die aus Weizenmehl, Salz und Wasser (traditionell Meerwasser) hergestellt wird und eine sehr weiche elastische Konsistenz hat. Gerne werden die etwas zähen Udon Nudeln mit heißer Brühe oder Currysauce als Nudelsuppe gegessen, doch man kann die Nudeln wie in diesem Rezept für Yaki Udon auch braten. Die weißen oder cremefarbenen Udon Nudeln gibt es sowohl getrocknet als auch frisch oder tiefgefroren im gutsortierten Asia Markt.

Ich persönlich bevorzuge die frischen oder gefrorenen Nudeln, da man diese nur 1-2 Minuten kochen muss, denn sie sind bereits vorgekocht. Die Japaner geben die frischen Nudeln einfach in kochendes Wasser und dieses wird anschließend wieder aufkocht. Dann sollte man kaltes Wasser hinzufügen. Fängt das Wasser anschließend erneut an zu kochen, dann sind die Nudeln gar. Im Vergleich zu italienischen Pasta, die immer, wirklich immer « al dente » sein sollten, sind die Udon-Nudeln sehr weich und teigig  und zerfallen fast, wenn man sie mit den Stäbchen aufnimmt.

02 Was ist Mentsuyu?

Mentsuyu oder auch Tsuyu wird die klassische japanische Sauce genannt, welche in der japanischen Küche üblicherweise für Udon aber auch Soba Nudelgerichte verwendet wird. Auch als Dipping Sauce zu Tempura wird die Tsuyu gerne gereicht. Hergestellt wird die herzhafte Mentsuyu Sauce aus Sake (Reiswein), Mirin (süßer Reiswein), japanischer Sojasauce, Dashi (einer Brühe aus Kombu – essbarere Seetang – und Bonitoflocken) und etwas Zucker. So entsteht eine Sauce mit einem intensiven vollen Umami. Die Sauce kann übrigens auf Vorrat gekocht werden, und ist im Kühlschrank etwa einen Monat lang haltbar.

Yaki Udon - Rezept für gebratene Udon Nudeln aus Japan
Yaki Udon - Rezept für gebratene Udon Nudeln aus Japan

03 Rezept für gebratene Udon Nudeln mit Gemüse aus Japan

Yaki Udon - Rezept für gebratene Udon Nudeln aus Japan

Yaki Udon - Rezept für gebratene Udon Nudeln aus Japan

Yaki Udon sind gebratene Udon-Nudeln mit Gemüse und Fleisch sowie der speziellen Yaki Udon Sauce Mentsuyu. Ein Klassiker aus der japanischen Küche.
5 (1 Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Asiatisches Nudelgericht
Land & Region Japan
Portionen 2

Zutaten
 

Zutaten für die Mentsuyu Sauce:
Zutaten Yaki Udon:
  • 2 Packungen Udon Nudeln (á 180-200 g)
  • einige Champignons
  • 3 Baby Bok Choy (Pak Choi)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 250 g Schweinehackfleisch (alternativ Rinderhackfleisch oder Hühnchen)
  • 100 ml Mentsuyu Sauce
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl

Zubereitung
 

Zubereitung der Mentsuyu Sauce
  • Den Sake in einen Topf geben, aufkochen und einige Minuten köcheln lassen, so dass der Alkohol verdampft. Anschließend Sojasauce, Mirin, Zucker und die Dashi Brühe hinzufügen. Die Sauce nun etwa 5 Minuten köcheln lassen und dann zunächst beiseite stellen.
    Yaki Udon - Rezept für gebratene Udon Nudeln aus Japan
Zubereitung Yaki Udon
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Die Champignons putzen und halbieren. Große Champignons in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und achteln. Von den Bok Choy die Strünke abschneiden, die Blätter ablösen, waschen und abtropfen lassen. 
  • In einem großen Topf Wasser aufkochen und die Udon Nudeln hinzufügen. Die Nudeln 1-2 Minuten unter Rühren kochen lassen bis sie nicht mehr zusammenkleben. Die Nudeln abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
    Yaki Udon - Rezept für gebratene Udon Nudeln aus Japan
  • Anschließend das Öl bei starker Hitze in einer großen Pfanne erwärmen und das Hackfleisch wenige Minuten scharf anbraten. Dann das Gemüse hinzufügen und 2-3 Minuten unter Rühren ebenfalls kräftig anbraten. Nun die Udon Nudeln hinzufügen und das Ganze mit der Mentsuyu Sauce ablöschen. Alle Zutaten gut miteinander vermischen und das Nudelgericht noch eine Minute erhitzen. Yaki Udon nun sofort heiß servieren.

Hast Du Yaki Udon schon mal gekostet oder welches ist Dein liebstes japanisches Nudelgericht?

Yaki Udon - Rezept für gebratene Udon Nudeln aus Japan
Yaki Udon - Rezept für gebratene Udon Nudeln aus Japan
HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!
Nina | Reisehappen Food- und Reiseblog
Nina

Hi! Ich bin Nina von Reisehappen! Bloggerin, Grafikerin & Illustratorin, Foodie und leidenschaftliche Köchin, Käseliebhaberin, Reisejunkie, Workaholic, Yoga addicted, 6 Kontinente – 70 Länder und noch immer vom Fernweh geplagt.