Der Geschmack Vietnams mal drei

{Werbung/unbezahlt} In Vietnam heißen sie Nem ran bei uns einfach vietnamesische Frühlingsrollen. Die vietnamesische Variante wird im Gegensatz zu der thailändischen Variante mit Reispapier gemacht und nicht mit Frühlingsrollenteig. Die Füllung unterscheidet sich ebenfalls von thailändischen und chinesischen Varianten, vor allem weil in Vietnam die typische Nuoc Mam nicht fehlen darf.

Die drei verschiedenen Füllungen, die ich Dir heute zeigen möchte, sind alle aus meinem neuen Lieblingskochbuch „Vietnam – 120 Originalrezepte“ von Mido, Jean – Philippe & Hando Youssouf, welches ich Dir diese Woche noch vorstellen werde.

Allerdings rolle ich die Frühlingsrollen so wie ich es aus Sapa in Nordvietnam kenne und nicht nach der Anleitung im Buch.

Die Basis der Füllung ist immer die Gleiche, somit kann man sehr einfach 3 verschiedene Varianten zaubern.

Print Friendly, PDF & Email
 

Zutaten für vietnamesische Frühlingsrollen mit Gemüse (ca.18 Stück):

  • 50 g getrocknete Shiitakepilze
  • 200 g Glasnudeln
  • 200 g Tofu
  • 1 Taroknolle
  • 2 Eier
  • 250 g Sojasprossen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 EL Austernsauce
  • 4 EL Fischsauce (Nuoc Mam)
  • Pfeffer, Zucker
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 18-25 runde Reispapierblätter
  • 1 l Sonnenblumenöl
  • einige Salatblätter und Minze zur Deko

Für die vietnamesische Frühlingsrollen mit Garnelen:

400 g rohe gehackte Garnelen

Für die vietnamesische Frühlingsrollen mit Hähnchen:

400 g rohes gehacktes Hähnchenfleisch

Zubereitung der vietnamesischen Frühlingsrollen:

Die Shiitakepilze 15 Minuten in heißem Wasser einweichen. Die Glasnudeln für 10 Minuten.

Die Pilze gut ausdrücken und fein würfeln. Die Nudeln kalt abspülen und abtropfen lassen, dann mit einer Schere in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Nudeln und die Pilze in eine Schüssel geben. Die Möhre, die Zwiebel und den Taro schälen, fein würfeln und zu den Nudeln und Pilzen geben. Den Tofu würfeln und ebenfalls zugeben.

Die Sojasprossen abspülen, abtropfen lassen und mit den Eiern, Schnittlauchröllchen, der Fischsauce, Austernsauce und Sojasauce zu den anderen Zutaten geben. Für die Varianten mit Garnelen oder Hühnchen die Zutaten ebenfalls dazugeben. Alles gut vermischen und mit Pfeffer und Zucker abschmecken.

Ein Geschirrtuch anfeuchten und auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Immer ein Reispapierblatt in einer Schüssel mit warmem Wasser eintauchen, dass es weich und geschmeidig wird und dann auf dem Geschirrtuch ablegen.

Etwas Füllung, etwa 1 EL, am Rand des Reispapiers verteilen. Den unteren Rand über die Füllung schlagen und einmal einrollen. Die seitlichen Ränder des Reispapier nach Innen einschlagen und dann die Frühlingsrollen komplett aufrollen.

Nicht zu fest rollen, sonst platzen die Rollen später beim frittieren!

In einem Wok das Sonnenblumenöl erhitzen. Es muss sehr heiß sein und sollte sprudeln wenn Du die Frühlingsrollen rein gibst.

Die Frühlingsrollen je 6-9 Minuten frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dann die Rollen ein zweites Mal für 5-7 Minuten frittieren, so werden sie schön goldgelb.

Tipp: Nie mehr als 3 Frühlingsrollen auf einmal in den Wok geben, sonst kleben sie aneinander fest!

Zum Schluss die Rollen wieder auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann mit Salatblättern und Minze auf Tellern anrichten.

Nem Ran - vietnamesische Frühlingsrollen

Nem Ran - vietnamesische Frühlingsrollen

Tipp: Dazu wird in Vietnam Zaubersauce gereicht:
Für 500 ml Zaubersauce benötigst Du 1 Möhre, 3 Knoblauchzehen, 1/2 rote Paprika, 4 EL Nuoc Mam, 2 EL Zucker, 2 EL Weinessig, 1 TL Pfeffer und 1 rote Chilischote.

Die Möhre schälen und ganz fein würfeln, den Knoblauch schälen und fein hacken.
Die Paprika ebenfalls fein würfeln. Die Chilischote in dünne Ringe schneiden. Alle Zutaten zusammen mit 300ml gut vermischen. Wenn Du magst, kannst Du noch gehackte Erdnüsse oder Koriander zugeben.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte aus Vietnam, die Dich auch interessieren könnten 

Hast Du schon mal vietnamesische Frühlingsrollen selber gemacht? Wie bereitest Du sie zu?

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!