Rezept für ein feines grünes Risotto mit cremigem Burrata

Da hab ich doch am Wochenende noch ein herrliches Stück Parmigiano reggiano von unserer letzten Reise nach Bologna in unserem Kühlschrank gefunden. Ein bisschen Vialone nano Reis war ebenfalls noch vorrätig. Liegt also nahe, es gab ein richtig schön cremiges schlotziges Risotto. Mal etwas anders: Risotto mit grünem Spargel und Burrata. Auf den steh ich ja sowieso total und er gibt dem Risotto noch eine extra feine cremige Note! Genau so liebe ich mein Risotto.

Wobei Risotto liebe ich ja sowieso und zwar in jeder nur erdenklichen Variante. Daher findest Du auf meinem Blog auch noch eine ganze Reihe weiterer Risotto-Rezepte:

Risotto mit Taleggio, Spinat und geräuchertem Ricotta
Risotto mit Salsicce und Radicchio
Bärlauch-Risotto mit Ziegenkäse
Risi e bisi

Risotto mit grünem Spargel und Burrata

Risotto mit grünem Spargel und Burrata

Zutaten für Risotto mit grünem Spargel und Burrata für 2 Personen

  • 300 g Vialone nano
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 200 g grüner Spargel
  • 1 frischer Burrata
  • 1 Zwiebel
  • Parmigiano reggiano
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Risotto mit grünem Spargel und Burrata

Zubereitung des Risotto mit grünem Spargel und Burrata

Den grünen Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und eventuell die unteren 3-5 cm schälen. Die Spargelköpfe abschneiden. Den Rest des Spargels in feine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Etwas Parmiggiano reggiano grob reiben.

In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann den Vialone nano Reis zugeben und unter Rühren leicht anrösten.

Den Risotto mit dem Weißwein ablöschen und den Wein verkochen lassen. Nun die kleinen Spargelstücke unterheben. Dann nach und nach die Gemüsebrühe zugeben und den Risotto unter ständigem Rühren garen.

Kurz vor Schluss die Spargelspitzen zum Risotto geben und noch kurz durchziehen lassen.

Zu guter Letzt 2-3 Löffel Burrata und etwas Parmesan unter das Risotto heben.

Den Risotto mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Risotto mit einem Löffel Burrata in tiefen Tellern anrichten. Wenn Du magst kannst Du noch etwas Parmesan darüber streuen und frischen schwarzen Pfeffer darüber mahlen.

E basta, das war es auch schon! Buon Appetito! Lass es Dir schmecken!

Bist Du auch so süchtig nach Risotto wie ich? Was ist Dein Lieblingsrezept für ein cremiges Risotto? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Risotto mit grünem Spargel und Burrata

Risotto mit grünem Spargel und Burrata

Risotto mit grünem Spargel und Burrata

Risotto mit grünem Spargel und Burrata

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!