Mein Rezept aus Rio de Janeiro für Brigadeiros – brasilianische Schokopralinen

In Brasilien isst man unglaublich gerne süß – extrem süß! So werden auch auf Geburtstagspartys immer süße Kleinigkeiten, genannt docinhos, gereicht. Doce ist zu Deutsch übrigens die Süßigkeit. Eine der bekanntesten und beliebtesten Süßigkeiten in Brasilien sind Brigadeiros, Schokoladenpralinen aus Zartbitterschokolade, süßer Kondensmilch, Butter und Schokostreuseln. Das erste Mal durfte ich diese leckeren kleinen Dinger auf meiner Tour durch die Favelas, in der Para Ti Schule in Rocinha probieren. Und was soll ich sagen, ich bin süchtig nach diesen kleinen Kalorienbomben.

Brasilianische Brigadeiros

Die Geschichte der Brigadeiros

Wie bereits gesagt ist Brigadeiro eine Art Schoko- oder Trüffelpraline aus Brasilien, die allerdings mittlerweile auch in Portugal populär ist.

Laut Legende, wurden die kleinen Schokokugeln das erste Mal in den 40er Jahren im Rahmen der Wahlkampfveranstaltungen des brasilianischen Politikers Eduardo Gomes hergestellt. Eduardo Gomes war Offizier der brasilianischen Luftwaffe und wurde daher häufig nur Brigadeiro genannt, so erhielten die Schokopralinen ihren Namen.

Egal wo die kleinen Kalorienbomben nun herkommen, ich habe heute auf jeden Fall das Rezept aus Rio de Janeiro für Dich.

Brasilianische Brigadeiros

Zutaten für Brigadeiros:

  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
  • 1 EL Butter
  • 1,5 EL Kakaopulver
  • Schokoladenstreusel

Zubereitung der Brigadeiros:

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen, dann den Topf vom Herd ziehen und die Kondensmilch und den Kakao unter Rühren zugeben.

Nun die Kakaomasse auf kleiner Hitze köcheln lassen und dabei ständig rühren bis die Masse nicht mehr am Topfrand haften bleibt. Die Masse sollte eine zähe klebrige Konsistenz haben. Das dauert etwa 10 Minuten.

Die Kakao-Milch-Mischung abkühlen lassen, dann die Hände mit etwas Butter einreiben und aus der Masse kleine Kugeln formen. Die Kugeln in den Schokostreuseln wenden, bis sie vollständig bedeckt sind. Wenn Du magst kannst Du jede Praline einzeln in ein Pralinenförmchen geben.

In einer luftdicht verschließbaren Box kannst Du die Pralinen einige Wochen aufheben, wenn Du sie kühl und dunkel lagerst. Oder Du isst die köstlichen kleinen Brigadeiros natürlich einfach gleich!

Brasilianische Brigadeiros

Brasilianische Brigadeiros

Brasilianische Brigadeiros

Hast Du Brigadeiros schon mal irgendwo probiert? Haben sie Dir geschmeckt? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!