Schnelle und einfache Weihnachtsplätzchen mit Marillenmarmelade aus Böhmen

Ich liebe Kochen, aber ich muss an dieser Stelle einmal gestehen, dass Backen eigentlich gar kein Ding ist. Beim Kochen kann man wunderbar improvisieren und ausprobieren, bei Plätzchen hält man sich hingegen besser ans Rezept, damit diese auch gelingen – und das fällt mir zugegebenermassen recht schwer. Meine Familie würde es mir allerdings sehr übel nehmen, wenn es in der Vorweihnachtszeit keine Weihnachtsplätzchen gibt. Daher « muss » ich dann doch jedes Jahr in den sauren Apfel beißen und meine Küche in eine Weihnachtsbackstube verwandeln. Wichtig dabei ist mir jedoch, dass die Plätzchenrezepte einfach sind und man die Kekse schnell zubereiten kann. Für die aufwendige Weihnachtsbäckerei habe ich zumeist keine Zeit und um ehrlich zu sein auch keine Geduld. Daher liebe ich folgendes Rezept für böhmische Marillenringe, das ich vor vielen Jahren aus Prag mitgebracht habe. Die Plätzchen sind schnell und einfach zuzubereiten und dennoch sündhaft gut.

Schnelle und einfache Plätzchen mit Marmelade aus Böhmen
Böhmische Marillenringe Rezept – Schnelle und einfache Weihnachtsplätzchen

Was ist der Unterschied zwischen Marillen und Aprikosen?

Ganz einfach, es gibt keinen! Marille ist einfach nur die bayrische und österreichische Bezeichnung für Aprikose. Marillen sind also Aprikosen.

Schnelle und einfache Plätzchen mit Marmelade aus Böhmen

Böhmische Marillenringe Rezept – Schnelle und einfache Weihnachtsplätzchen

Böhmische Marillenringe

Böhmische Marillenringe Rezept – Schnelle und einfache Weihnachtsplätzchen mit Marillenmarmelade aus Böhmen, Tschechien.
5 (1 Bewertung)
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 40 Min.
Gericht Plätzchen
Land & Region Tschechien
Portionen 25 Stück

Zutaten
 

  • 400 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 2 cl Rum
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Marillenmarmelade (Aprikosenmarmelade)
  • 5 EL Puderzucker

Zubereitung
 

  • Zunächst das Mehl in eine Schüssel sieben. Anschließend den Zucker, das Salz, die Zitronenschale, den Vanillezucker, das Eigelb und den Rum hinzufügen.
  • Nun die Butter in Flöckchen auf dem Mehl verteilen. Dann alle Zutaten in der Küchenmaschine oder mit der Hand zu einem Mürbeteig verkneten.
    Schnelle und einfache Weihnachtsplätzchen mit Marillenmarmelade aus Böhmen, Tschechien
  • Den Teig in Alufolie wickeln und im Kühlschrank etwa 2 Stunden ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Während der Backofen aufheizt, die Arbeitsfläche mehlen und den Teig portionsweise etwa 3 mm dünn ausrollen.
  • Nun aus dem Teig runde Plätzchen und Ringe in gleicher Anzahl ausstechen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Plätzchen und Ringe im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten backen. Die Weihnachtsplätzchen anschließend abkühlen lassen.
    Schnelle und einfache Weihnachtsplätzchen mit Marillenmarmelade aus Böhmen, Tschechien
  • Währenddessen die Marillenmarmelade in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Nun zunächst die Ringe mit Puderzucker bestäuben. Dann die runden Plätzchen mit der Marmelade bestreichen und die mit Puderzucker bestäubten Ringe vorsichtig darauf setzen. In die Mitte der Ringe zu guter Letzt noch etwas Aprikosenmarmelade geben.
  • Die Plätzchen nun gut trocknen lassen, bevor Du sie zum Aufbewahren in eine Plätzchendose gibst.
    Schnelle und einfache Weihnachtsplätzchen mit Marillenmarmelade aus Böhmen, Tschechien

Welche sind Deine Lieblingsweihnachtsplätzchen? Hast Du böhmische Marillenringe schon mal probiert? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!
Nina | Reisehappen Food- und Reiseblog
Nina

Hi! Ich bin Nina von Reisehappen! Bloggerin, Grafikerin & Illustratorin, Foodie und leidenschaftliche Köchin, Käseliebhaberin, Reisejunkie, Workaholic, Yoga addicted, 6 Kontinente – 70 Länder und noch immer vom Fernweh geplagt.