5 internationale BBQ-Rezepte - Grillen mal anders

Endlich sommerliche Temperaturen! Für uns Zeit für den ersten Ausflug mit unserem Van und Zeit den Grill anzuwerfen. Klassisch landen hierzulande ja meist Koteletts und Bratwürste auf dem Grill. Letzte Woche ist bei mir jedoch im Rahmen der « Less Waste Challenge » von Esbit und etepetete eine Gemüse-Box eingetroffen, daher wurde bei uns am Wochenende mal etwas anders gegrillt. Vorwiegend gab es auf unserem klappbaren Esbit Kohlegrill vegetarische Köstlichkeiten, aber auch etwas andere Grillspieße mit Fleisch und Gemüse sowie leckere Salate dazu. Bei den Grillrezepten habe ich mich von meinen diversen Reisen durch die Welt inspirieren lassen und so gab es beispielsweise gegrillte Auberginen mit einer köstlichen Tahini-Sauce und Granatapfel nach einem Rezept aus Israel, dazu türkische Fleischspieße und einen marokkanischen Karottensalat. Meine 5 internationalen und bunten Grillrezepte findest Du im Folgenden.

Die Less Waste Challenge – Mehrwegbehälter trifft Lebensmittelbox

Ins Leben gerufen haben die « Less Waste Challenge » die Marken Esbit und etepetete. Wer sie noch nicht kennt: Esbit ist eine deutsche Traditionsmarke, die Produkte rund um die Stärkung unterwegs anbietet. Das sind neben Trink- und Isolierflaschen auch Speisebehälter, ein Grill und weitere Produkte rund um die Outdoor-Küche. Ob vorgekocht und eingepackt oder unterwegs zubereitet – der kleine sowie große Snack ist mit Esbit also immer dabei. etepetete hingegen ist ein junges Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Bio-Obst und Gemüse zu retten, das es aufgrund von Schönheitsfehlern sonst nicht in die Supermarkt-Regale geschafft hätte. Stattdessen landet es in verschiedenen Lebensmittelboxen von etepetete, die man im Abo-Modell nach Hause bestellen kann. 

Aus Liebe zu gutem Essen und bewusstem Konsum von Lebensmitteln haben sich Esbit und etepetete zusammengetan. Bei der « Less Waste Challenge » geht es vor allem darum, sich nochmal bewusst mit dem Thema Lebensmittelrettung auseinanderzusetzen und neue Zutatenkombinationen auszuprobieren. 

Im Rahmen der « Less Waste Challenge » habe ich eine Gemüse-Box von etepetete und einen Thermobehälter sowie einen klappbaren Kohlegrill von Esbit erhalten. Ziel war es, bei dieser Challenge alle Lebensmittel aus der etepetete-Box möglichst vollständig zu verwerten und kreative Speisen vorzubereiten, die man auf dem Grill zubereiten oder in den Mehrwegbehältern von Esbit mitnehmen und anschließend überall genießen kann.

Mir gefiel der Gedanke, denn wer kennt es nicht: man hat noch drei Zutaten zuhause, die aufgrund ihrer Haltbarkeit zeitnah verbraucht werden sollten. Im besten Fall lassen sich diese jedoch gut kombinieren und man kommt auf neue Rezepte, die man sonst gar nicht ausprobiert hätte. Da ist natürlich etwas Kreativität gefragt. Aber die zahlt sich in den meisten Fällen aus. Warum nicht also auch ein buntes BBQ zaubern?

Die besondere Challenge dabei war, dass ich vorab auch nicht wusste, welches Gemüse sich in der Box befindet, da sich der Inhalt der Boxen wöchentlich ändert. 

Wie ich die Challenge umgesetzt habe, zeige ich Dir im Rahmen der « Less Waste Challenge » auf Instagram. Hier auf dem Blog findest Du alle Rezepte für die bunten Speisen vom Grill, Beilagen und Dips, die ich mit dem Gemüse aus der Überraschungs-Box zubereitet habe.

Thermobehälter von Esbit
Thermobehälter von Esbit – perfekt für unterwegs

BBQ mal anders

Wie bereits erwähnt, ist der Inhalt der Gemüse-Box eine Überraschung. Als ich meine Box öffnete, fand ich darin Paprika, Auberginen, Karotten, Tomaten, Zitronen, Kartoffeln, Gurken, Pak Choi, Zucchini, Kohlrabi, Süßkartoffeln und einen Weißkohl. Die Karotten schrien praktisch danach, zu einem marokkanischen Karottensalat zu werden, den ich in Marrakesch lieben gelernt hatte. Doch auch bei der Zubereitung der anderen Gerichte habe ich mich von all den Köstlichkeiten, die ich während meinen Reisen probieren durfte, inspirieren lassen. 

Allerdings war es mir auch wichtig, zunächst die schnell verderblichen Gemüsesorten zu verwenden, während Kartoffeln, Zucchini und Kohlrabi noch darauf warten, verwertet zu werden. Aus diesen werde ich dann nächste Woche etwas Leckeres zaubern, wobei mir da beispielsweise Süßkartoffeln vom Grill mit argentinischer Chimichurri-Sauce oder ein dänischer Kartoffelsalat in den Sinn kommen.

Im Folgenden findest Du aber nun erst mal die internationalen Grillgerichte und Beilagen zum Grillen, für die ich mich heute entschieden habe. Außerdem gibt es ein Rezept für einen leckeren Dip, denn auch der darf bei einem perfekten interkulturellen Grillmenü natürlich nicht fehlen. Die Rezepte lassen sich allesamt gut vorbereiten, zum Großteil sogar schon am Vortag.

1. Türkische Shish Kebab – leckere Grillspieße mit Lamm und Gemüse

Das erste Rezept, dass ich Dir vorstellen möchte, ist Shish Kebab oder auch Şiş Kebab. Diese traditionellen Fleischspieße aus der Türkei werden mit gewürfeltem Lammfleisch zubereitet, welches über Nacht in einer Milch-Zwiebel-Marinade baden darf, bevor es zusammen mit Tomaten, Zwiebeln und Paprika auf dem Spieß landet.

2. Orientalische gegrillte Auberginen mit Tahini-Sauce und Granatapfel

Dazu gibt es gegrillte Auberginen mit Tahini-Sauce und Granatapfel nach einem traditionellen Rezept aus Israel. Die Röstaromen der Aubergine harmonieren perfekt mit der cremigen Tahini-Sauce. Für den fruchtigen Touch sorgen die Granatäpfel.

3. Original amerikanischer Coleslaw

Zu einem amerikanischen BBQ gehören Burger, Spareribs und natürlich Coleslaw, der traditionelle amerikanische Krautsalat mit Mayonnaise. Der ist zwar relativ mächtig, aber einfach so lecker.

Leckere Grillrezepte - Beilage amerikanischer Coleslaw
Amerikanischer Coleslaw

4. Marokkanischer Karottensalat

An einer der Garküchen am lebhaften Djemaa el Fna in Marrakesch wurde mir zu meinen gebratenen Fleischspießen das erste Mal dieser herrlich süße und zugleich würzige Karottensalat gereicht. Schon die Farbe des Salates aus gekochten Karotten ist eine Augenweide und der Duft lässt einen einfach nur zurückträumen nach Marokko.

5. Tzatziki nach einem Originalrezept aus Kreta

Tzatziki oder auch Tsatsiki ist DER griechische Klassiker und schmeckt nicht nur als Vorspeise, sondern auch zu Fleisch und Gemüse, wie beispielsweise Zucchini vom Grill. Zudem kannst Du Tzatziki mit meinem Rezept aus Kreta ganz schnell und einfach selber zubereiten.

5 kreative, bunte und leckere Grillrezepte aus aller Welt

Grillen international – 5 bunte und leckere Grillrezepte aus aller Welt

5 kreative, bunte und leckere Grillrezepte aus aller Welt

5 bunte und leckere internationale Grillrezepte

Internationale BBQ-Rezepte: 5 einfache und leckere Grillrezepte aus aller Welt mit Fleisch und vegetarisch.
4.50 (2 Bewertungen)
Vorbereitung 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden
Gericht Grillrezepte
Küche International
Portionen 4 Personen

Zutaten
 

Zutaten Shish Kebab:
    Für die Marinade:
    • 150 ml Milch
    • 50 ml Olivenöl
    • 1 Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • je 1/4 TL Thymian, Kreuzkümmel, Zimt, getrocknete Petersilie, Koriander und Pul Biber
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    Für die Fleischspieße:
    • 1 kg Lammschulter ohne Knochen
    • 2 Tomaten
    • 2 Zwiebeln
    • 2 Paprikaschoten
    • 4 Spieße
    Zutaten gegrillte Auberginen mit Tahini-Sauce und Granatapfel:
    • 2 Auberginen
    • 2 EL Olivenöl
    • 2 EL Tahini
    • 1 EL Zitronensaft
    • 2 EL Granatapfelkerne
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • evtl. frische Radieschensprossen oder ähnliches zum Dekorieren
    Zutaten amerikanischer Coleslaw:
    • 600 g Weißkohl
    • 3 Karotten (in meinem Fall lila Karotten aus der Gemüse-Box, zur Erklärung der Farbe)
    • 1 Zwiebel
    • 1 TL Zucker
    • 2 EL Weißweinessig
    • 3 EL Zitronensaft
    • 200 g Schmand
    • 3 EL Mayonnaise
    • Salz
    • weißer Pfeffer
    Zutaten marokkanischer Karottensalat:
    • 500 g Karotten (in meinem Fall lila Karotten aus der Gemüse-Box, zur Erklärung der Farbe)
    • 2 EL Olivenöl
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • ½ TL Chili
    • 1 TL Ahornsirup
    • 2 EL gehackte Petersilie
    • 3 EL Zitronensaft 
    Zutaten griechisches Tzatziki:
    • 500 g griechischer Joghurt
    • 1 Salatgurke
    • 4 Knoblauchzehen
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Zubereitung
     

    Zubereitung türkische Shish Kebab:
    • Zunächst für die Milch-Zwiebel-Marinade die Milch mit dem Olivenöl in einer Schüssel vermischen. Dann die Zwiebel abziehen und in die Schale reiben. Den Knoblauch ebenfalls abziehen, fein hacken und hinzufügen. Nun die restlichen Zutaten für die Marinade hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
    • Als Nächstes das Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden und diese in die Marinade einlegen. Das Fleisch mindestens 2-4 Stunden, aber am besten über Nacht, marinieren.
      Leckere Grillrezepte- Türkische Shish Kebab - leckere Grillspieße mit Lamm und Gemüse
    • Am nächsten Tag die Zwiebeln für die Spieße abziehen und vierteln. Die Tomaten waschen, trockentupfen und ebenfalls vierteln. Die Paprika waschen, trockentupfen, halbieren, entkernen und in 3 cm große Stücke schneiden.
    • Nun pro Spieß abwechselnd Fleisch, Tomate, Fleisch, Paprika, Fleisch, Zwiebel usw. aufspießen. Die Shish Kebab auf dem heißen Grill von allen Seiten unter ständigem Wenden für 6-8 Minuten grillen.
      Leckere Grillrezepte- Türkische Shish Kebab - leckere Grillspieße mit Lamm und Gemüse
    Zubereitung gegrillte Aubergine mit Tahini-Sauce und Granatapfel:
    • Das Tahini-Dressing lässt sich gut vorab vorbereiten und in einem Esbit Thermobehälter mitnehmen. Für das Dressing einfach das Tahini mit dem Zitronensaft vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf kannst Du noch etwas Wasser hinzufügen, um die Sauce zu verdünnen.
    • Die Auberginen zunächst waschen, trockentupfen und dann der Länge nach halbieren. Die Auberginenhälften mit einem scharfen Messer kreuzweise leicht einschneiden, anschließend salzen und mit Olivenöl beträufeln.
    • Die Auberginen von beiden Seiten in etwa 10 Minuten goldbraun grillen.
      gegrillte Aubergine mit Tahini-Sauce und Granatapfel
    • Die Auberginen auf Tellern anrichten und mit der Tahini-Sauce beträufeln. Zu guter Letzt die gegrillten Auberginen mit den Granatapfelkernen bestreuen und einige Sprossen darauf verteilen. Wer möchte, gibt noch etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer darüber.
    • Die Auberginen schmecken sowohl heiß als auch lauwarm.
      5 kreative, bunte und leckere Grillrezepte aus aller Welt
    Zubereitung amerikanischer Coleslaw:
    • Zuerst die dunkelgrünen Blätter vom Weißkohl entfernen und den Kohl gründlich waschen, anschließend vierteln und den Strunk keilförmig herausschneiden. Dann den Weißkohl in etwa 2 mm schmale Streifen schneiden.
    • Die Karotten schälen und grob reiben. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
    • Kohl, Karotten und Zwiebeln anschließend in einer großen Schüssel vermengen. Zucker und 1/2 TL Salz darüber geben und die Zutaten 1-2 Minuten kräftig durchkneten.
    • Für das Dressing den Weißweinessig, den Zitronensaft, den Schmand und die Mayonnaise gut miteinander verrühren. Das Dressing anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann über den Salat geben. Alle Zutaten gründlich miteinander vermengen und den Coleslaw erneut abschmecken. Den Krautsalat im Kühlschrank mindestens 3 Stunden aber am besten über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag kannst Du den Coleslaw in einen Esbit Thermobehälter umfüllen und mitnehmen.
      amerikanischer Coleslaw - perfekt als Beilage zum Grillen
    Zubereitung marokkanischer Karottensalat:
    • Für den marokkanischen Karottensalat zunächst die Karotten putzen und anschließend in etwa 250 ml Wasser al dente dämpfen. Die Karotten abgießen, aber die Flüssigkeit auffangen. Die Möhren anschließend abkühlen lassen und dann grob reiben.
    • Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken.
    • Nun das Olivenöl bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch kurz anbraten und dann das Salz, den Kreuzkümmel, Chilipulver und den Ahornsirup hinzufügen. Anschließend die gehackte Petersilie unterrühren und 130 ml Flüssigkeit der gedämpften Karotten hinzufügen. Die Sauce bei niedriger Temperatur 1-2 Minuten köcheln und dann abkühlen lassen.
    • Wenn das Dressing abgekühlt ist, den Zitronensaft untermischen und das Ganze über die Karotten geben. Den marokkanischen Karottensalat gut durchmischen und anschließend im Kühlschrank 6-8 Stunden oder am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. In einem Esbit Thermobehälter kannst Du den Salat am nächsten Tag wunderbar mitnehmen und auch Stunden später noch kühl servieren.
      marokkanischer Karottensalat - perfekt als Beilage zum BBQ
    Zubereitung griechisches Tzatziki:
    • Zunächst den griechischen Joghurt gut durchrühren. Anschließend die Gurke schälen und grob raspeln.
    • Die Gurkenraspel einsalzen und einige Minuten warten, bis sich das Gurkenwasser absetzt.
    • In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen abziehen und in den Joghurt pressen. Dann die Gurkenraspel in ein sauberes Tuch geben und das Wasser herauspressen. 
    • Zu guter Letzt die Gurkenraspel unter den Joghurt rühren und das Tzatziki mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas durchziehen lassen und dann ist das Tzatziki bereit zum Servieren. Möchtest Du das Tzatziki mitnehmen, kannst Du es in einen Esbit Thermobehälter umfüllen, dann bleibt es bis zum Servieren frisch und kühl.
      Original griechisches Tzatziki Rezept

    Über etepetete 

    etepetete ist ein junges Start-up-Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Obst und Gemüse vor der Lebensmittelverschwendung zu bewahren. Im Abo-Modell verkauft etepetete in Deutschland und Österreich Lebensmittelboxen gefüllt mit optisch nicht ganz perfektem Bio-Obst und Gemüse, welches direkt vom Landwirt kommt, aber aufgrund von Schönheitsfehlern nicht im Supermarktregal landet.

    Heißt, hier zählen noch die inneren Werte, weshalb in den Boxen durchaus auch mal krumm gewachsene Gurken, dreibeinige Karotten oder auch Paprika mit Sonnenbrand landen. Andere Produkte weisen hingegen optisch keinerlei Mängel auf, da etepetete die ganze Ernte direkt vom Feld unsortiert abnimmt.

    Die Natur packt dabei Deine Box, denn etepetete rettet, was es zu retten gibt und liefert das Obst und Gemüse aus biologisch-nachhaltigem Anbau in plastikfreien und recycelbaren Boxen klimaneutral direkt zu Dir nach Hause.

    Wenn Du nun auch Lust hast, kreativ zu werden und an der Less Waste Challenge auf Instagram teilnehmen möchtest, dann schau doch mal bei etepetete vorbei und schließe ein Gemüse-Abo ab. Mit dem Code reisehappen5 sparst Du 5 Euro auf die erste Box.

    Über Esbit

    Esbit ist eine deutsche Traditionsmarke, welche seit über 85 Jahren für hochwertige und innovative Produkte für unterwegs steht. Im Sortiment hat Esbit heute beispielsweise Outdoor-Kochsets, aber auch Trinkflaschen oder Speisebehälter. Die Produkte von Esbit sind langlebig und robust, aber auch einfach in der Anwendung.

    Die Esbit Thermobehälter

    Die Küche unseres Vans ist fein, aber klein. Daher bereite ich Salate und andere Gerichte gerne vorab zu Hause in meiner gut ausgestatteten Küche zu und nehme diese dann mit. Damit die Gerichte unterwegs heiß bleiben und die Salate auch Stunden später noch knackig frisch sind, fülle ich diese in die superpraktischen Esbit Thermobehälter. Die doppelwandigen Thermobehälter halten Heißes besonders lange heiß und Kaltes kalt. Die Food Jugs haben zudem eine große Öffnung zum Befüllen und lassen sich durch den Druckablassknopf jederzeit leicht öffnen.

    Der klappbare Esbit Edelstahl-Kohlegrill

    Echt praktisch für ein BBQ unterwegs ist der kleine handliche Esbit Kohlegrill aus hochwertigem Edelstahl. Durch das geringe Packmaß nimmt er in unserem Van nicht viel Platz weg. Außerdem gibt es passend zum klappbaren Grill eine Tragetasche und einen Kohlebeutel aus Nylon mit wasserfester Innenbeschichtung, der im Grill transportiert werden kann. So bleibt unser Van jederzeit sauber.

    Der Grillrost verfügt über einen abnehmbaren Griff und ist in 3 Stufen höhenverstellbar.

    Der klappbare Esbit Edelstahl-Kohlegrill
    Der klappbare Esbit Edelstahl-Kohlegrill

    Kennst Du noch weitere leckere internationale Grillrezepte? Dann schreib mir Dein Lieblingsrezept doch in die Kommentare!


    Dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit Esbit und etepetete.

    HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!
    Nina | Reisehappen Food- und Reiseblog
    Nina

    Hi! Ich bin Nina von Reisehappen! Bloggerin, Grafikerin & Illustratorin, Foodie und leidenschaftliche Köchin, Käseliebhaberin, Reisejunkie, Workaholic, Yoga addicted, 6 Kontinente – 70 Länder und noch immer vom Fernweh geplagt.