Rindfleisch Rendang Curry – Originalrezept aus Indonesien

Vor vielen Jahren auf Bali habe ich das köstliche Beef Rendang Curry das erste Mal gegessen und lieben gelernt. Auch auf meiner Reise durch Malaysia und in Singapur wurde mir dieses cremige Kokosnuss-Rindfleisch häufig serviert. Seinen Ursprung hat das Rindfleisch Rendang Curry aber tatsächlich in Indonesien, es wird vor von den Minangkabau in West-Sumatra häufig zu Festen und für besondere Gäste serviert.

DEIN VERTRAUEN IST UNS WICHTIG: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit ganz einfach unterstützen. Danke, das Reisehappen Team.

In längt vergangenen Zeiten, als es noch keine Kühlschränke gab, kochte man diese Art von trockenen Currygerichten mit vielen verschiedene Gewürzen, Schalotten, Knoblauch, Galgant oder Ingwer um das Fleisch auf natürliche Art und Weise zu konservieren.

Würziges Beef Rendang Curry aus Indonesien

Würziges Beef Rendang Curry aus Indonesien

Frisch gekocht schmeckt das Beef Rendang Curry köstlich. Aber am nächsten oder übernächsten Tag, wenn man das Rendang Curry noch einmal aufwärmt, dann ist es wirklich ein Gedicht. Denn dann ist alles gut durchgezogen und das Curry entfaltet erst sein volles und komplexes Aroma. Da ist die Geschmacksexplosion dann garantiert!

Ganz einfach geht das Curry auch noch. Doch benötigst Du ein wenig Geduld, denn das Fleisch sollte wirklich langsam auf relativ niedriger Temperatur garen. So ist das Rindfleisch später zum einen schön zart, zum anderen kann das Fleisch während dem Garen sämtliche Aromen annehmen.

Zutaten für das Beef Rendang Curry für 4 Personen

  • 1 kg Rindergulasch
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2,5 cm frischen Galgant
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 2 EL Öl
  • 2,5 cm frischen Ingwer
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 Kaffirlimettenblätter
  • 1 EL Palmzucker
  • 2 Stängel Zitronengras
  • Fischsauce

Würziges Beef Rendang Curry aus Indonesien

Zubereitung des indonesischen Rindfleisch Rendang Curry

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Den Galgant schälen und ebenfalls grob hacken. Zwiebeln, Knoblauch und Galgant zusammen mit dem gemahlenen Koriander, den Chiliflocken und dem Kreuzkümmel in eine Küchenmaschine geben und zu einer feinen Paste pürieren.

Den Ingwer schälen und fein würfeln. Vom Zitronengras das äußerste Blatt abschälen, das Zitronengras mit dem Messer zusammendrücken und die Stängel halbieren.

In einem großen Topf das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen und das Fleisch darin portionsweise von allen Seiten anbraten. Das Fleisch sollte schön braun sein. Dann das Fleisch aus dem Topf nehmen.

Nun das Zitronengras und den Ingwer im restlichen Öl etwa 1 Minute andünsten. Dann die Hitze noch einmal verringern und Deine Gewürzpaste zugeben. Die Paste unter Rühren etwa 3 Minuten köcheln lassen bis sich sämtliche Aromen entfalten.

Nun das Fleisch wieder in den Topf geben und alles gut vermischen. Als nächstes die Kokosmilch zugeben, sowie den Palmzucker und die Kaffirlimettenblätter. Die Kokosmilch zum Kochen bringen, dann die Hitze wieder reduzieren. Den Deckel auf den Topf geben, allerdings nicht ganz schließen. Der Dampf, der entsteht, sollte entweichen können. Das Curry jetzt 1,5 bis 2 Stunden vor sich hinköcheln lassen. Dann sollte das Fleisch schön zart und die komplette Flüssigkeit verdunstet sein. Zwischendurch hin und wieder umrühren, so dass das Fleisch nicht am Topfboden festklebt.

Würziges Beef Rendang Curry aus Indonesien

Würziges Beef Rendang Curry aus Indonesien

Zu guter Letzt schmeckst Du das Rendang Curry mit der Fischsauce ab und entfernst die Kaffirlimettenblätter, sowie das Zitronengras.

Nun kochst Du das Curry noch einmal auf. Dabei solltest Du ständig rühren, damit das Fleisch nicht anbrennt. Nach kurzer Zeit siehst Du wie sich auf der Oberfläche des Curry Öl absetzt, dadurch bekommt das Curry noch mehr Aroma und das Fleisch nimmt einen dunklen Karamellton an.

Nun kannst Du das Beef Rendang Curry in Schüsseln anrichten und mit etwas Reis und frischem grünen Gemüse servieren!

Hast Du schon mal Rendang Curry gegessen? Wie hat es Dir geschmeckt?

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!