Rezept für Apfel Pancakes mit Kefir aus Polen

Leise rieselt der Schnee… In meinem Wohnzimmer knistert das Holz im Kamin, vor mir steht eine dampfend heiße Tasse Glühwein und eine Portion goldbrauner knuspriger Racuchy, leckere Hefepfannkuchen mit Äpfeln und Rosinen aus Polen. Das folgende Rezept kommt aus Schlesien, die Pfannkuchen mit Kefir sind jedoch in ganz Polen ein absoluter Klassiker und sie zählen neben Pierogi ruskie zu den beliebtesten Gerichten in Polen. Persönlich finde ich, die polnischen Hefepfannkuchen sind perfekt an einem kalten Wintertag. Soulfood für so einen Tag, den man am liebsten in die Wolldecke eingemummelt mit einem guten Film am Sofa verbringt. Hab ihr auch so ein Gericht, das es bei Euch an solchen Tagen gibt?

Racuchy – Rezept für Polnische Apfel-Pfannkuchen
Racuchy – Rezept für Polnische Apfel-Pfannkuchen
Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für etwa 12 Racuchy

  • 20 g frische Hefe
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 2 EL Zucker
  • 500 g Mehl
  • 400 ml Kefir
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 2 Äpfel (z.B. Granny Smith oder Golden Delicious)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 gehäufter EL Rosinen
  • Sonnenblumenöl
  • Puderzucker
Racuchy – Rezept für Polnische Apfel-Pfannkuchen
Racuchy – Rezept für Polnische Apfel-Pfannkuchen

Zubereitung der Racuchy

Die frische Hefe zusammen mit dem Zucker in der Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und anschließend in der Mitte eine Vertiefung formen. Die Milch-Hefe-Mischung in die Vertiefung gießen und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit Kefir mit Salz und Eiern verrühren. Dann zum Mehl geben und alles in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Racuchy-Teig anschließend erneut 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Racuchy – Rezept für Polnische Apfel-Pfannkuchen
Racuchy – Rezept für Polnische Apfel-Pfannkuchen

Während der Teig ruht, die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Apfelwürfel mit dem Zitronensaft mischen, damit die Würfel nicht braun werden.

Nun die Apfelwürfel unter den Teig rühren. Etwas Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und dann portionsweise kleine Pfannkuchen goldbraun ausbacken. Pro Racuchy 1-2 EL Teig verwenden. Die Racuchy anschließend auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Dann auf Tellern anrichten und mit Puderzucker bestreuen.

Alternativ kann man die Racuchy auch mit einer Zimt-Zucker-Mischung bestreuen. Dazu passt Apfelkompott, Ahornsirup oder Vanilleeis.

Weitere traditionelle polnische Rezepte findest Du in folgendem Buch:

Die Polnische Küche: Traditionelle Gerichte - neu zubereitet
  • Erdmanska-Kolanczyk, Sylwia (Autor)
  • 128 Seiten - 24.09.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Stocker, L (Herausgeber)
Racuchy – Rezept für Polnische Apfel-Pfannkuchen
Racuchy – Rezept für Polnische Apfel-Pfannkuchen

Warst Du schon mal in Polen und hast die köstlichen, Racuchy genannten, Apfelpfannkuchen probiert?

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!