Der ultimative Palma Reiseführer – Meine Lieblingsorte, Geheimtipps und die schönsten Aktivitäten in Palma, der Hauptstadt Mallorcas

Ich liebe Palma de Mallorca! Und das nicht nur, weil ich hier in meinem Leben schon sehr viel Zeit verbracht habe und die Stadt für mich ein zweites Zuhause ist. Palma, und besonders die Altstadt, ist Herz und Seele der Insel – eigenwillig, ehrwürdig, modern, cool und voller Geschichte. Maurische trifft auf moderne Architektur, traditionelle Tapas auf moderne spanische und internationale Küche und traditionelle Stadtviertel auf Hipster Places. Die Stadt verzaubert mich bei jedem Besuch auf ein neues und ich entdecke auch bei jedem Besuch neues. Meine Highlights & Insidertipps kannst Du in folgendem Artikel nachlesen:

Sehenswürdigkeiten in Palma de Mallorca

Die Kathedrale La Seu

Die Kathedrale der Heiligen Maria wird von den Einheimischen einfach nur La Seu genannt, was „Bischofssitz“ bedeutet, denn Sie ist die Bischofskirche des Bistums Mallorca.

Von Außen beeindruckt das Wahrzeichen der Stadt mit Ihrer Größe. Immer wenn ich nach Palma hineinfahre und die Kathedrale erblicke hüpft mein Herz. Ich liebe den Anblick der Kathedrale, die Alles überragt, vor allem Nachts wenn die Kirche so wunderschön beleuchtet ist. 

Aber auch von Innen beeindruckt die Kathedrale mit der größten gotischen Rosette der Welt. Das Rundglasfenster hat 12,5 Meter im Durchmesser und lässt die Kirche am Vormittag, wenn die Sonne direkt hineinscheint, in allen Farben erstrahlen. Auch die mehr als 60 Buntglasfenster tragen zu der mystischen Stimmung bei. Der 1957 geborene mallorquinische Künstler Miquel Barceló bekam vor einigen Jahren außerdem den Auftrag, die Kapelle des Allerheiligsten im rechten Seitenschiff neu zu gestalten. Hier hängt sein Werk über die Wundersame Vermehrung von Brot und Fisch. Etwas skurril und düster, aber absolut sehenswert.

Mein Tipp: Kaufe Dir vorab ein Ticket für die Kathedrale, dann sparst Du Dir lange Wartezeiten beim Anstehen

Die Kathedrale La Seu Palma de Mallorca
Die Kathedrale La Seu Palma de Mallorca

Der Almudaina Palast

Direkt neben der Kathedrale La Seu findest Du den Palacio de la Almudaina, den Königspalast. im 14. Jahrhundert war der Palast eine arabische Festung, bevor man ihn im gotischen Stil umbaute. 

Heute beherbergt der Palast ein Museum mit prunkvollen Wandteppichen, antiken Möbeln und Gemälden flämischer Künstler. Doch beherbergt der Gebäudekomplex auch noch immer die Militärkommandantur und ist offizieller Amtssitz von König Juan Carlos, wenn er sich in Palma aufhält. Allerdings nutzt er den Almudaina Palast nur zu besonderen Anlässen, privat residiert die Königsfamilie im Marivent-Palast am Rande der Inselhauptstadt.

Adresse: Carrer del Palau Reial, s/n, 07001 Palma | Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10.00 – 18.00 Uhr, von April bis September bis 20.00 Uhr

Mein Tipp: Gegen Vorlage eines gültigen Ausweises erhalten EU-Bürger  von April bis September zwischen 17.00 und 20.00 Uhr und von Oktober bis März zwischen 17.00 und18.00 Uhr mittwochs und donnerstags freien Eintritt.

Der Almudaina Palast

Die Banys Arabs 

Die arabischen Bäder sind wohl das älteste Zeugnis arabischer Baukunst auf Mallorca. Noch heute kann in den Banys Arabs der Badesaal aus dem 10. Jahrhundert besichtigt werden. Außerdem ist die Ruine von einem schönen Garten umgeben und selbst im Sommer herrscht hier absolute Ruhe, obwohl man sich noch immer mitten in der Stadt befindet.

Adresse: Carrer de Can Serra, 7, 07001 Palma | Öffnungszeiten: täglich von 10.00 – 17.30 Uhr

Die Banys Arabs Palma de Mallorca

Der Jardí del Bisbe

Eine wahre Oase der Ruhe mitten in der Stadt ist der Jardí del Bisbe in einer kleinen Gasse nördlich der Kathedrale. Der kleine Garten des Bischofs ist klassisch wie die Gärten der Herrenhäuser angelegt. Dekorativ von einander getrennt findet man hier Kräuter- und Gemüsegärten, Zitronen- und Orangenbäume, rankende Bougainville und Seerosen. Auf einer der Parkbänke lässt es sich herrlich verweilen und mit etwas Glück schenkt Dir einer der Gärtner sogar einige der leckeren Mandarinen frisch vom Baum.

Adresse: Carrer de Sant Pere Nolasc, 6, 07001 Palma | Öffnungszeiten: täglich von 7.00 – 13.30 Uhr

Das Museum Fundació Pilar i Joan Miró

Mirós Familie kam aus Mallorca und er pflegte sein Leben lang eine enge Beziehung zu der Insel. So wundert es nicht, dass er ab 1956 endgültig hier lebte. In seinem Haus Son Abrines und seiner Werkstatt Sert, sowie gleich nebenan in dem neu erbauten Museum, findest Du heute etwa 2500 Werke Mirós, sowie viele Arbeiten befreundeter Künstler. Aber schon die Anlage an sich ist ein Kunstwerk und es macht einfach Spaß durch dieses Museum zu spazieren und zu staunen.

Eine Führung durch die Fundació Pilar i Joan Miró kannst Du hier buchen

Adresse: Carrer de Saridakis, 29, 07015 Palma | Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10.00 – 18.00 Uhr, Sonntag von 10.00 – 15.00 Uhr

Fundació Pilar i Joan Miró
Fundació Pilar i Joan Miró

Es Baluard, das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst

Mindestens genauso sehenswert ist Es Baluard, das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Palma. Alleine das Gebäude ist einen Besuch wert. Es Baluard, das Bollwerk, heute Bollwerk der Kunst, ist ein supermodernes Gebäude in der alten Stadtmauer von Palma de Mallorca, an der Stelle der verfallene Festung Baluard de Sant Pere

Auf 3 Ebenen und auf über 5000 qm verteilen sich die Kunstwerke. Die Ebenen sind über Rampen, Balkone und Gallerien miteinander und mit der Stadt verbunden. Alleine für die Ausblicke auf die Stadt, die Kathedrale, die Bucht von Palma und zum Castell de Bellver, von den Terrassen und Balkonen des Museums, sollte man dieses besuchen.

Eine Führung durch die Fundació Pilar i Joan Miró kannst Du hier buchen

Adresse: Plaça de la Porta de Santa Catalina, 10, 07012 Palma | Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10.00 – 20.00 Uhr, Sonntag von 10.00 – 15.00 Uhr

Meine Insidertipps für Palma de Mallorca

Die schattigen Patios der Altstadt von Palma

In der Altstadt von Palma stehen viele bezaubernde alte Häuser und Stadtpaläste. Die beeindrucken schon von Außen, doch das wahre Geheimnis der Paläste findest Du im Inneren. Die wunderschönen versteckten Innenhöfen, die Patios, lösen bei mir jedes Mal wieder Begeisterungsstürme aus. Man muss nur ein wenig die Augen offen halten und einen Blick durch die vergitterten Tore der Häuser werfen. Hier lassen sich wirklich noch architektonische Juwele entdecken. 60 der schattenspendenden Innenhöfe der Stadtpaläste sind für Touristen im Sommer Vormittags und am späten Nachmittag geöffnet. 

Aber Achtung: Zwischen 12.00 und 16.00 Uhr ist Siesta.

Palma – Meine Insidertipps für Mallorcas Hauptstadt

Das Hipster-Viertel Santa Catalina

Mein absolutes Lieblingsviertel in Palma de Mallorca ist das hippe Viertel Santa Catalina, welches aufgrund der vielen Norweger und Schweden, die hier leben, auch „Little Scandinavia“ genannt wird. 

Früher ein Fischerdorf etwas außerhalb von Palma, doch heute ist Santa Catalina das Viertel zum Shoppen, Essen und Treffen für die Einheimischen. Touristen wirst Du hier nur wenige antreffen. Dafür gibt es hier in den hübschen bunten Häuschen und Jugendstilvillen viele tolle Restaurants, rustikale Kneipen, Cafés und eine Menge cooler Shops. Besonders gerne gehe ich im b connected einkaufen, ein cooler Concept Store, in dem es alles nur erdenklich Schöne gibt. Küchenutensilien, Taschen, Klamotten, Tücher, Schmuck, Notizbücher, Poster, Möbel, eben alles was das Mädchenherz begehrt!

b connected

Der Mercat de Santa Catalina

Der Mercat de Santa Catalina ist nicht irgendein Markt. Er gilt als einer der schönsten Mallorcas und die Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten ist riesig. Da türmen sich exotische Früchte, der Geruch der fantastischen Fischauswahl schlägt einem bereits am Eingang entgegen, man findet Berge an Nüssen, Mandeln, aber auch Gemüse. Legendär ist die Käseauswahl des Standes Tallat a mà s’aglà .

In der Bar Joan Frau, der ältesten Bar auf dem Mercat de Santa Catalina, gibt es die wohl beste Paella der Insel. Allerdings nur Dienstags, Donnerstags und Samstags und nur so lange die Paella eben reicht. Schnell sein, es dauert meist nicht lange, bis die Pfanne leer ist!

Adresse: Plaça de la Navegació, s/n, 07013 Palma | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7.00 – 17.00 Uhr

Der Mercat de Santa Catalina Palma de Mallorca

Die schönsten Touren und Aktivitäten in Palma de Mallorca

Essen in Palma de Mallorca

Die schönsten Cafés in Palma de Mallorca

Die Rosevelvet Bakery

Zum Frühstücken gehe ich am liebsten in die kleine Rosevelvet Bakery in La Missió. Inspiriert durch Ihre Reisen nach New York, eröffnete Rosita Planisi, mit ihrem Mann, dieses wundervolle Café und benannte es nach einem typisch amerikanischen Gebäck, dem Rose Velvet Cake.

Wenn man das Café betritt, fühlt man sich einfach wie zu Hause. Die frischen Kuchen und vor allem das Brot von Rosita sind ein Gedicht. Es kommen ausschließlich lokale Produkte in die leckeren Cupcakes, den New York Cheesecake, den Banoffe Pie und die unglaublich leckere Tarta de Limón. Jeden Tag gibt es andere Köstlichkeiten, also lass Dich einfach überraschen, was Rosita mit viel Liebe gerade gebacken hat! 

Im Rosevelvet gibt’s ausserdem fantastischen Kaffee von Café Salar, einer ausgezeichneten lokalen Kaffeemarke. Probieren solltest Du unbedingt einen leckeren Café con Leche, aber auch der frische O-Saft mit Orangen aus Sóller ist mehr als lecke. Das Roastbeef Baguette, sowie das Vollkornbrot mit Ricotta, Honig und Walnüssen sind göttlich!

Adresse: Carrer de la Missió, 15, Local 1, 07003 Palma | Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9.00 – 19.00 Uhr, Samstag & Sonntag von 9.00 – 14.00 Uhr

Rosevelvet Bakery
Rosevelvet Bakery
Bagel

Den klassischen Lachsbagel wirst Du im charmanten Bagel Café nicht finden, dafür köstliche vegane und einige vegetarische Bagelkreationen. Die Bagel werden täglich von „den fabelhaften Bagelboys“ frisch gebacken und kreativ belegt. Besonders zu  empfehlen ist der Bagel mit Roter Bete und Avocado.

Außer Bagel gibt es hier herrliche vegane Kuchen und ausgezeichneten Kaffee. Viele behaupten sogar hier gibt es den besten Cappuccino der Insel. Auch die Smoothies und frischgepressten Säfte sind zu empfehlen.

Adresse: Carrer dels Set Cantons, 4, 07001 Palma | Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 11.00 – 17.00 Uhr, Samstag von 10.00 – 14.00 Uhr, Sonntag von 11.00 – 15.00 Uhr

Bagel Palma de Mallorca
Bagel Palma de Mallorca
Las Gracias

Ein weiteres Juwel unter den Cafés in Palma ist das Las Gracias in der Altstadt. Wobei das Las Gracias nicht nur ein Café ist, sondern auch ein süßer kleiner Vintage Laden. Das Motto des Cafés: Eat, smile, repeat! Genau meine Welt!

Hinter dem Tresen empfangen einen die beiden Schwestern Marta und Laura mit ihren hübschen gerüschten Schürzen und einem strahlenden Lächeln. Sie zaubern in ihrer kleinen rot-goldenen Küche sehr leckeren Kaffee, Frühstück, Aperitifs, feine Kekse und kleine kulinarische Leckereien. 

Dazu kann man im Laden Marmeladen, Wein, Kunst, Düfte, Öl, das mallorquinische Flor de Sal d’Estrenc, Taschen, Schürzen, Kissen aus dem mallorquinischen Stoff Llengües und zuckersüßen Krimskrams für die Küche kaufen. Manchmal auch Bikinis, oder was eben gerade so da ist. Die beiden Schwestern nennen Ihren Laden selbst eine Gourmet Art Lounge. Sehr passend! Und ich garantiere Dir, irgendwas Hübsches findet sich hier immer. Ich bekomme schon Schnappatmung, wenn ich diesen Laden nur betrete. Das Las Gracias ist absolut authentisch und einfach wunderbar. 

Adresse: Carrer de l’Esglèsia, Carrer de Santa Eulàlia, 13, 07001 Palma

Las Gracias
Las Gracias
Las Gracias
Las Gracias
Ziva to go

Ziva to go ist ein cooler veganer Rawfood Takeaway. Ein paar Sitzplätze gibt’s aber auch an den Communitytischen im Laden. Die Leckereien sind alle bio und soweit wie möglich werden lokale Produkte verwendet. Günstig ist das Ziva to go sicher nicht, aber alles was ich probiert habe ist unglaublich lecker und natürlich vegan, bio und unfassbar gesund!

Mein absoluter Lieblingssmoothie ist der Coco Boom, der nach Ananas, Kokoswasser und frischer Minze schmeckt. Wenn man mir dazu dann noch eine Box mit den leckeren Super Balls, Kugeln aus Tahini und Johannisbrotkernmehl mit Kokosflakes gibt, bin ich der glücklichste Mensch der Welt. Die Maca Trüffel aus Cashewkernen, Kakao, Vanille und Macapulver sind ebenfalls der absolute Hammer!

Jeden ersten Samstag im Monat bietet das Ziva to go einen superleckeren Brunch an.

Adresse: Plaça de la Navegació, 11a, 07013 Palma | Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8.00 – 17.00 Uhr, Samstag von 9.00 – 16.00 Uhr


Tipp: Kostenlos Bargeld abheben in Palma de Mallorca

Mit der kostenlosen DKB VISA Kreditkarte kannst du in Spanien und weltweit kostenlos Bargeld abheben.


Die schönsten Restaurants in Palma de Mallorca

La Taberna de la Bóveda

Wer ganz klassisch Tapas essen gehen möchte, dem empfehle ich La Taberna de la Bóveda.  Ein urgemütliches Restaurant mitten in der Altstadt, das sowohl bei Einheimischen als auch Touristen beliebt ist. Nicht verwunderlich, denn hier gibt es mit Abstand die besten Tapas der Stadt.

Besonders die Gambas al ajillo (Gambas mit Knoblauch), Pa amb oli (dunkles Brot mit Olivenöl, Salz, Knoblauch und Ramallet-Tomaten), die Pimientos de padrón (Bratpaprika) und Setas con Roquefort (Austernpilze mit Roquefortkäse) sind sehr zu empfehlen.

Adresse: Carrer de la Boteria, 3, 07012 Palma | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 13.00 – 16.00  und von 20.00 – 0.00 Uhr

Simply Delicious by Ronan

Das Simply Delicious des Israelis Ronen ist mein absoluter Lieblingsladen in Santa Catalina. Das kleine Restaurant gegenüber der Markthalle ist so richtig hübsch im Shabby Schick Stil eingerichtet. Auf der Karte stehen dagegen absolute Klassiker aus Israel. Die Shakshuka ist absolut göttlich und bei den israelischen Tapas ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei: Falafel, Hummus, Labneh (Frischkäse) und verschiedene Salate sind auf jeden Fall allesamt köstlich. Dazu trinkt man am besten eine hausgemachte Minz-Limonade.

Adresse: Plaça de la Navegació, 5, 07013 Palma | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 9.00 – 17.00 Uhr

Simply Deliciousby Ronan
Simply Delicious by Ronan
Simply Delicious by Ronan
KOH

Ebenfalls in Santa Catalina findest Du das KOH, welches köstliche asiatische Fusion Küche serviert. Die Karte ist klein und überschaubar, die Gerichte jedoch alle fantastisch!

Die Einrichtung ist eine wunderbare Mischung aus „Little Scandinavia“ und ein bisschen Thai-Style. Es geht locker und lässig zu im KOH. Leider hallt es im Restaurant nur sehr, so dass es sehr laut ist, wenn alle Tische besetzt sind. Eine gute Alternative ist der wunderschöne Patio, der umgeben ist vom hauseigenen Kräutergarten.

Empfehlen kann ich Dir den Gin Tonic mit Kumquats. Fideos Penang, die Reisnudeln mit Manila Muscheln und Riesengarnelen sind sehr lecker. Mein absoluter Favorit ist allerdings das indonesische Fischcurry mit Garnelen, Dorade, Muscheln und Dill. Und bevor du nach Hause gehst, musst Du unbedingt die Schoko-Chili-Ganache mit weißem Schokoparfait an Cashew Nougat probieren. Einfach himmlisch!

Adresse: Carrer de Servet, 15, 07013 Palma | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 19.00 – 23.00 Uhr

KOH Palma de Mallorca
Der Mercado Gastronómico San Juan

Touristen verirren sich nur selten in den ehemaligen Schlachthof (s’Escorxador) der Stadt. Dabei verpassen sie hier wirklich was! Denn der ehemalige Schlachthof ist heute Heimat des Mercado Gastronómico San Juan und überzeugt mit einem elegant-rustikalen Design, tollen Jugendstilelementen und natürlich den unzähligen qualitativ hochwertigen kulinarischen Köstlichkeiten.

Zurzeit gibt es 14 Stände mit Köstlichkeiten aus Mallorca und der Welt: Da wären zum Beispiel die leckeren Pintxos aus dem Baskenland. Bei Vermut & Tortillas hast Du die Qual der Wahl zwischen 10 verschiedenen Wermuth-Sorten und verschiedene Sorten Tortilla, ob klassisch, oder zum Beispiel mit Thunfisch.

Bei Mestre Llonguet gibt es die berühmten Brötchen (Llonguet) aus Palma, belegt mit warmen und kalten Zutaten. Aber auch Liebhaber von Austern, Sushi und Thaifood kommen nicht zu kurz. Pasta und Pizza gibt es ebenfalls und für Fastfood-Liebhaber frische Burger.

Daneben duftet es köstlich nach frisch frittierten Chipirones (kleine frittierte Tintenfische), Fideuà (ein Gericht aus feinen Fadennudeln und Meeresfrüchten aus Valencia), Frito Mallorquin ( Ein Eintopf aus frischen Innereien vom Lamm, Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, Fenchel und Paprikaschoten), Arroz negro (Schwarzes Tintenfisch-Risotto) und Pulpo á galega (Tintenfisch mit Pimentón de la Vera). Auch den köstlichen Bellota-Schinken kannst Du hier probieren und dazu ein köstliches Glas Rioja trinken.

In der Bäckerei-Konditorei „Madeleine de Proust“ kann man nicht nur schön sitzen und einen Kaffee genießen, vor allem muss man hier eines, oder mehrere der köstlichen kleinen Törtchen probieren! Das sind wahrlich süße Sünden!

Adresse: Carrer de l’Emperadriu Eugènia, 6, 07010 Palma | Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 19.00 – 1.00 Uhr, Samstag 12.30 – 1.00 Uhr, Sonntag 12.30 – 23.00 Uhr

Der Mercado Gastronómico San Juan
Der Mercado Gastronómico San Juan
Der Mercado Gastronómico San Juan
Der Mercado Gastronómico San Juan
Naan Street Food

Das Naan ist kein indisches Restaurant, auch wenn es im ersten Moment so klingt. Aber es gibt tatsächlich köstliches Naan-Brot mit Dips als Vorspeise. 

Wie viele der Häuser in Santa Catalina hat auch das Naan von Außen so etwas Shabby-Chic-mäßiges. Im Inneren überzeugt eine Kombination aus Shabby-Chic und Minimalismus und das Essen von Chef Nico: eine kleine aber feine Auswahl and Streetfood aus aller Welt, von kleinen Tapas, über Fisch, Fleisch und köstliche Desserts. Ein bisschen USA, eine Prise asiatisch und ein Hauch Lateinamerika wäre wohl die zutreffendste Beschreibung für die Küche von Nico. Das ganze wunderschön angerichtet auf hübschem Geschirr.

Unbedingt probieren solltest Du eine der brasilianischen Grillspezialitäten, die Ceviche limeño ist göttlich und an kühlen Wintertagen darf es auch in Palma de Mallorca eine wärmende japanische Ramen mit Udon-Nudeln, Kalamari und Shiitakepilze sein. Aber lass bitte unbedingt Platz für den Schokoladenkuchen mit Orangen-Chili-Eis, der ist sündhaft gut!

Adresse: 16, Carrer de Caro, 07013 Palma | Öffnungszeiten: täglich von 13.00 – 16.00 und von 19.30 – 23.00 Uhr

Naan Street Food Palma
Naan Street Food Palma
Naan Street Food Palma
Wasabi Sushi Bar & Restaurant

Das beste Sushi der Insel gibts im Wasabi, dieses gibt’s ganze drei Mal auf Mallorca, mein Lieblingsrestaurant ist allerdings das in Santa Catalina, was wohl schon alleine an dem Viertel und seinen Menschen liegt.

Auf der Karte findest Du einige warme Gerichte, aber vor allem traditionelles Sashimi und Sushi. Neben Nigiri und Hosomaki gibt es auch einige ausgefallenere Kreationen und leckeres süßes Sushi als Nachtisch!

Unbedingt reservieren, das Restaurant ist immer mehr als gut besucht! Es gibt aber auch einen Takeaway und einen Lieferservice!

Adresse: Carrer de Sant Magí, 55, 07013 Palma | Öffnungszeiten: täglich von 13.30 – 15.30 und von 20.00 – 23.15 Uhr

Wasabi Sushi Bar & Restaurant Palma

Die schönsten Veranstaltungen in Palma de Mallorca

Veranstaltungen und Feiertage gibt es auf Mallorca eine Menge und gefeiert wird immer gerne. Nicht verpassen solltest Du folgende Veranstaltungen in Palma:

  • Die Karwoche gilt auf Mallorca als das längste religiöse Fest der Insel. Gründonnerstag und Karfreitag ziehen die Bruderschaften gehüllt in Kutten mit Kapuzen durch die Stadt. Ein befremdliches und etwas schauriges Schauspiel, doch man sollte es mal gesehen haben.
  • In der Nacht von 23. auf 24. Juni wird auf der ganzen Insel die Noche de San Joan, die Johannisnacht – die kürzeste Nacht des Jahres – und die Ankunft des Sommers gefeiert. Man trifft sich Abends mit Freunden und Familie zum Grillen und Feiern am Strand. Hunderte Kerzen und Fackeln werden aufgestellt und Lagerfeuer entzündet. Um Mitternacht laufen alle ins Meer, um das vergangene Jahr zu vergessen und sich etwas für das kommende Jahr zu wünschen. Die Tradition besagt, dass man auf dem Rücken baden und mit einer Kerze in der rechten Hand nach oben schauen sollte, damit sich der Wunsch erfüllt. Doch auch zahlreiche Veranstaltungen gehören zum San Joan Fest, so ziehen in Palma die Bestien und Dimonis beim Correfoc durch die Stadt.
  • Rund um den 20. Januar finden rund um die Fiesta de San Sebastián ebenfalls zahlreiche Veranstaltungen statt. So grillt man am 19. Januar, am Vorabend des Feiertags, zu Ehren des Schutzpatrons der Stadt gemeinsam in den Straßen von Palma, sobald der Umzug der Gegants (riesige Pappmache-Figuren) vorbei ist und der Scheiterhaufen an der Placa Major durch den Drachen El Drac de na Coca entzündet wurde. Doch das Highlight ist der große Correfoc. Zu harten Trommelbeats ziehen die Dimonis, die Feuerteufel und Dämonen durch de Stadt. Die feuerspeienden Drachen Na Coca und Sant Jordi kommen mit ihren spitzen Krallen angeflogen. Dazwischen Männer mit Ochsenköpfen in schwarz-roten Kutten mit bengalischen Feuern und Fackeln aus denen Funken sprühen. Fratzenmasken, welche die Zunge rausstrecken, tanzen wie irre durch die Strasse und werfen Kracher in die Menge um den bösen Geistern des Winters den Garaus zu machen. So feiert man San Sebastián.
Fiesta de San Sebastián Palma
Fiesta de San Sebastián Palma
Fiesta de San Sebastián Palma
Fiesta de San Sebastián Palma

Die schönsten Hotels in Palma

Palma hat eine riesige Auswahl an Hotels in jeder Preisklasse. Natürlich sind in der Stadt die bekannten großen Hotelketten vertreten, ich bevorzuge jedoch kleine stylische Boutiquehotels und besondere Unterkünfte.

Folgende Hotels kann ich Dir empfehlen:

Coole und günstige Apartments in Palma de Mallorca findest Du auch auf Airbnb. Wenn du dich über diesen Link anmeldest, erhältst Du 25 Euro Rabatt auf deine erste Airbnb Buchung.

Anreise nach Mallorca

TUIFly und andere Fluggesellschaften bieten täglich unzählige Direktflüge von Deutschland nach Mallorca an. Die Flugzeit beträgt etwas rund 2,5 Stunden.

Die günstigsten Flüge finde ich immer über Skyscanner

Vom Flughafen in die Stadt empfiehlt sich der Bus, oder das Taxi. Der Flughafen befindet sich nur wenige Minuten außerhalb der Stadt. Alternativ kannst Du direkt am Flughafen Deinen Mietwagen abholen, oder Dir vorab einen Transfer buchen.

Die besten Reiseführer für Mallorca

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tipps findest Du im Reise Know-How CityTrip Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App

Tipps für ein perfektes Wochenende in der Hauptstadt der Baleareninsel gibt’s von der Süddeutschen

Coole Insidertipps gibt es in 111 Orte auf Mallorca, die man gesehen haben muss

Warst Du schon mal in Palma de Mallorca? Hast Du noch mehr coole Insidertipps? Dann rein damit in die Kommentare!

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!