Kanadisches Frühstück – Rezept für Buttermilk Pancakes mit Blaubeersauce

Vor einiger Zeit war ich das erste Mal in Kanada, genauer gesagt in Nova Scotia. Wilde Blaubeeren wachsen hier soweit das Auge reicht. Mehr als 1000 Produzenten gibt es in der Atlantikprovinz, die alljährlich im Sommer ihre Blaubeeren ernten. So wundert es auch nicht, dass es in Nova Scotia unzählige Gerichte gibt, die mit Blaubeeren zubereitet werden. Leckere Blueberry Pies und Muffins, diverse Fleischgerichte mit Blaubeersauce oder auch Salate mit Blaubeer-Vinaigrette. Keinesfalls sollte man bei einer Reise nach Nova Scotia außerdem den berühmten Blueberry Grunt verpassen, ein ganz klassisches kanadisches Dessert, das einfach sündhaft gut ist. Und dann wäre da noch das kanadische Frühstück, dass ich persönlich einfach unglaublich gut finde. Ob leckere Salmon Bagel, French Toast mit Ahornsirup oder Croissants mit Blaubeermarmelade. Doch am liebsten esse ich die fluffig leichten kanadische Buttermilch Pfannkuchen, die häufig einfach mit Ahornsirup und einem Stück Butter gereicht werden. Gerne werden auch Blaubeeren unter den Teig gemischt oder man isst die Blaubeersauce dazu – mein persönlicher Favorit und daher habe ich heute das Originalrezept für Pfannkuchen mit Blaubeersoße aus Kanada für Euch.

Kanadische Buttermilch-Pfannkuchen mit Blaubeersauce

Zutaten für 8 kanadische Buttermilk Pancakes:

  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • eine Prise Salz
  • 1 großes Ei
  • 300 ml Buttermilch
  • 1 TL Vanilleessenz
  • Butter

Zutaten für die Blaubeersoße:

  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL Zucker
  • 150 g Blaubeeren (frisch oder TK)
  • 120 ml Ahornsirup
  • 1 EL Speisestärke
Kanadisches Frühstück – Rezept für Buttermilk Pancakes mit Blaubeersauce

Zubereitung der kanadischen Blaubeersauce:

Den Ahornsirup zusammen mit dem Zucker, dem Zitronensaft und den Blaubeeren in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze reduzieren und die Blaubeersoße etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Die Speisestärke mit 4 EL Wasser anrühren bis sich die Stärke komplett aufgelöst hat und keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Das Gemisch unter die Blaubeersauce rühren und diese anschließend noch 1-2 Minuten vor sich hinköcheln lassen bis sie angedickt ist. Dann die Sauce zum Abkühlen beiseite stellen.

Mein Tipp

Du kannst die Blaubeersauce auch auf Vorrat kochen, in Weck-Gläser abfüllen und bis zum Verzehr kühl lagern.

Kanadische Buttermilch-Pfannkuchen mit Blaubeersauce
Kanadische Buttermilch-Pfannkuchen mit Blaubeersauce

Zubereitung der kanadischen Buttermilch-Pfannkuchen:

Zunächst 2 EL Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Das Ei trennen. Das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. In einer zweiten Schüssel das Eigelb mit der Buttermilch und der Vanilleessenz aufschlagen. Dann langsam die geschmolzene Butter zugeben und dabei weiterrühren. Anschließend das Eiweiß vorsichtig unter die Masse heben.

Nun Backpulver, Natron, Salz und Mehl zu den flüssigen Zutaten geben und mit einem Schneebesen alles vorsichtig vermischen. Es muss kein komplett glatter Teig werden, es dürfen ruhig noch ein paar kleine Klumpen drin sein.

Kanadisches Frühstück – Rezept für Buttermilk Pancakes mit Blaubeersauce
Kanadisches Frühstück – Rezept für Buttermilk Pancakes mit Blaubeersauce

Den Backofen auf 50°C vorheizen. Anschließend ein wenig Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Es sollte jedoch nur ein minimaler Fettfilm in der Pfanne sein, sonst saugen sich die Pfannkuchen zu voll und werden sehr fettig. Nun 4 kleine Pfannkuchen (je 2 EL Pfannkuchenteig) in die Pfanne geben und diese 2-3 Minuten braten bis sie schön goldbraun sind und sich auf der Oberfläche kleine Blasen bilden. Dann die Pancakes wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldbraun braten.

Die fertigen Pancakes auf einen Teller geben, mit Alufolie abdecken und im Backofen warm halten. Mit dem restlichen Teig anschließend genauso verfahren und vier weitere Pfannkuchen ausbacken. Dann die selbst gemachten Pancakes auf einem Teller als Stapel anrichten, die Blaubeer Sauce darüber geben und schon kann man so richtig kanadisch in den Tag starten.

Liebst Du die fluffig leichten Buttermilch-Pancakes genauso sehr wie ich? Und bist du eher Typ Ahornsirup oder Blaubeersoße? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

Kanadisches Frühstück – Rezept für Buttermilk Pancakes mit Blaubeersauce
Kanadisches Frühstück – Rezept für Buttermilk Pancakes mit Blaubeersauce
HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!