Scharfe kreolische Garnelen nach einem Rezept aus Kuba

Die kubanische Küche genießt nicht gerade den besten Ruf, wobei ich mich bis heute frage wieso. Denn ich habe einen Monat lang in Kuba täglich fantastisch gegessen. Besonders Ropa Vieja, frittierte Kochbananen, Yucca con Mojo und Camarones Enchilados haben es mir angetan. Die kreolischen Shrimps bekommst Du eigentlich in allen Paladares, den kleinen privaten Restaurants, der Insel – von Havanna bis Baracoa. Mal sind die Camarones Enchilados etwas schärfer und würziger, mal etwas milder und tomatiger. Jede Mama auf Kuba hat ihr ganz eigenes Rezept, aber lecker ist der kubanische Klassiker immer.

Camarones Enchilados – Rezept für kreolische Shrimps aus Kuba
Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für Camarones Enchilados für 4 Personen:

  • 500g Garnelen (geschält und entdarmt)
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl oder Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • 1 Dose pürierte Tomaten
  • 1 Glas eingelegte Paprikaschoten
  • 125 ml Weißwein
  • 1 EL Weinessig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Worcestershire Sauce
  • 1 Prise Chilipulver
  • Salz, Pfeffer
Camarones Enchilados – Rezept für kreolische Shrimps aus Kuba
Camarones Enchilados – Rezept für kreolische Shrimps aus Kuba

Zubereitung der kubanischen Camarones Enchilados

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch sehr fein hacken. Die Paprika, waschen, trockentupfen, entkernen und fein würfeln.

Die eingelegten Paprikaschoten in einem Sieb abtropfen, das Wasser dabei auffangen. Die Paprikaschoten anschließend ebenfalls würfeln. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken.

Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Shrimps darin von allen Seiten kurz anbraten. Wenn die Garnelen rosa sind die Zwiebelwürfel, den Knoblauch und die grüne Paprikaschote zufügen. Das Gemüse mit den Shrimps unter Rühren kurz andünsten.

Camarones Enchilados – Rezept für kreolische Shrimps aus Kuba
Camarones Enchilados – Rezept für kreolische Shrimps aus Kuba

Anschließend mit dem Weißwein ablöschen und diesen kurz einkochen lassen. Dann kommen die Tomaten, der Essig, die eingelegten Paprika mit dem Wasser, das Lorbeerblatt, sowie die Worcestershire Sauce und eine Prise Chili dazu.

Nun die Shrimps bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten vor sich hinköcheln lassen. Die Camarones Enchilados anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu guter Letzt die gehackte Petersilie unterrühren und schon sind die scharfen kreolischen Shrimps aus Kuba fertig.

Hast Du schon mal kubanisch gekocht, oder die kubanische Küche probiert? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!