dazu Bananen-Maracuja-Sorbet

Der Exportschlager aus den USA mal anders: Vegan, mit Gojibeeren und Hanfsamen. Beides bekommt ihr übrigens in jedem gut sortierten Reformhaus.

DEIN VERTRAUEN IST UNS WICHTIG: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit ganz einfach unterstützen. Danke, das Reisehappen Team.

Zutaten für das Bananen-Maracuja-Sorbet

Maracujas und Bananen

  • 150 ml Maracujasaft
  • 50g Rohrzucker
  • 3 Maracujas
  • 3 Bananen
  • 1 Zitrone

Zutaten für vegane Walnuss Schoko Brownies

Zartbitterschokolade

  • 100g Schokoladenstückchen (zartbitter, vegan)
  • 270g Mehl
  • 180 ml Mandelmilch
  • 100g Zucker
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 150g Walnüsse
  • 50 ml Ahornsirup
  • 50g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung der Walnuss Schoko Brownies

Für das Sorbet den Zucker mit dem Maracujasaft aufkochen und 4 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Das Fruchtfleisch aus den Maracujas herauslösen. Wer mag kann die Masse durch ein Sieb streichen, ich lasse die Kerne einfach drin.

Die Zitrone auspressen. 2 EL Saft mit den Bananen im Mixer pürieren. Den abgekühlten Maracujasirup und das Fruchtfleisch der Maracujas zu den Bananen geben und erneut mixen. Mit Zitronensaft abschmecken.

Die Masse in eine Schüssel füllen, und für ca. 4 Stunden zugedeckt ins Gefrierfach stellen. Mindestens alle 30 Minuten solltest Du das Sorbet durchrühren, dass sich keine Eiskristalle bilden.
Solltest Du eine Eismaschine besitzen kannst Du diese natürlich auch verwenden.

Für die veganen Walnuss Schoko Brownies die trockenen Zutaten: Zucker, Mehl, Kakao, Vanillezucker, Backpulver und Natron vermischen, dann Mandelmilch, Öl und Ahornsirup hinzugeben und das Ganze gut verrühren.

Wenn alles gut vermischt ist, die gehackten Walnüsse und die Schokostückchen zugeben und vorsichtig untermischen.

 

Die vegane Browniemischung in eine Springform, Brownieform oder auf ein Blech geben. Mit Gojibeeren, Hanfsamen und Pistazien bestreuen.

Etwa 25 Minuten im vorgeheizten Ofen (180°) backen. Vollständig abkühlen lassen und dann in Vierecke schneiden.

Ein Stück Brownie mit einem Löffel Sorbet auf einem Teller anrichten. Wenn Du magst kannst du noch ein Paar Pistazien oder Schokostreusel drüber streuen.

Vegane Brownies

Lass es Dir schmecken!

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!