Rezept für selbst gemachte Burger Brötchen

Ich stehe absolut nicht auf Fertigessen und Fastfood, das weißt Du ja bereits. Aber ich stehe total auf leckere Burger, aber natürlich selbstgemacht und mit frischen Zutaten. Damit ein Burger richtig gut schmeckt, ist das Brötchen selbst aber genauso wichtig wie der Belag. Denn wer mag schon diese pappigen Burgerbrötchen aus dem Supermarkt? Brioche Burger Buns sind für mich diese perfekten Burger Brötchen. Außen leicht knusprig, innen schön fluffig und leicht. Passt perfekt für meine Cheeseburger gefüllt mit Käse.

Brioche Burger Buns – die perfekten Burger Brötchen

Brioche Burger Buns – die perfekten Burger Brötchen

Print Friendly, PDF & Email
 

Zutaten für etwa 9 Brioche Burger Buns

  • 250 g Mehl Typ 1050
  • 250 g Mehl Typ 405
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 75 ml Milch
  • 150 ml warmes Wasser
  • 3 Eier
  • 2 TL Salz
  • 60 g Butter
  • Sesam

Zubereitung der Brioche Burger Brötchen

Zu den Vorbereitungen für die perfekten Brioche Burger Buns: Milch und Eier solltest Du rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Sie sollten Raumtemperatur haben. Auch die Butter sollte weich sein.

Das Mehl in einer Rührschüssel gut mit der Trockenhefe vermischen. Dann 2 Eier, Milch, Wasser, die Butter und das Salz zugeben. Den Teig für etwa 10 Minuten in der Küchenmaschine gut durchkneten lassen. Dann sollte sich der Teig vom Rand lösen. Sonst gegebenenfalls noch etwas Mehl zugeben. Zu weich sollte der Teig nicht sein.

Brioche Burger Buns – die perfekten Burger Brötchen

Brioche Burger Buns – die perfekten Burger Brötchen

Wenn der Teig perfekt ist, nimmst Du ihn aus der Schüssel und knetest ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut mit den Händen durch. Der Teig sollte nun nicht mehr kleben.

Teig zurück in die Schüssel und zwei Stunden abgedeckt gehen lassen.

Dann den Teig noch einmal gut durchkneten und in 9 gleich große Teile teilen. Am besten wiegst Du den Teig einmal ab, Gesamtgewicht durch neun teilen, dann weißt Du wieviel eine Teigkugel wiegen sollte. So werden alle Brötchen später gleich groß!

Damit die Brioche Buns wirklich gelingen nimmst Du nun immer ein Teigstück, drückst dieses in der Hand platt und klappst die Ecken rundherum in die Mitte. Nun drehst Du den Teigling in deiner Hand um und rollst ihn zu einem runden Bun. Dabei kommt Spannung in das Brötchen und es bleibt später beim Backen perfekt in Form.

Die Brioche Burger Buns auf ein Backblech mit Backpapier legen und abgedeckt noch einmal 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit das Ei verquirlen und den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Brioche Burger Buns zu guter Letzt mit dem Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Dann eine Auflaufform mit Wasser unten in den Ofen schieben und die Burger Buns auf die mittlere Schiene geben. Nach 15 Minuten Backzeit die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und die Burger Buns noch einige Minuten weiter backen, bis sie schön goldbraun sind.

Und schon sind die megaleckeren Burger Buns fertig!


Tipp: Wenn Du nicht alle Brioche Burger Buns direkt verbrauchst, kannst Du diese lauwarm einfrieren und dann einfach aufbacken wenn Du sie benötigst. So schmecken sie immer frisch!


Hast Du schon mal Burger Buns selber gemacht? Hast Du ein Lieblingsrezept? Rein damit in die Kommentare!

Brioche Burger Buns – die perfekten Burger Brötchen

Brioche Burger Buns – die perfekten Burger Brötchen

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!