Williamsburg Food Guide – Die besten Restaurants, Cafés und andere kulinarische Highlights in Brooklyn

Wie man einen Ort am besten kennenlernt? Natürlich durch Essen! Nicht anders im ehemaligen Arbeiterviertel Williamsburg, das heute als einer der hippsten und trendigsten Neighbourhoods in New York gilt. Williamsburg ist sicher einer der interessantesten Orte in ganz Brooklyn: das Viertel ist voller ausgefallener Boutiquen und Vintage-Stores, besonders in der Bedford Street. Es gibt eine ganze Menge Street Art, Live Musik und Spezialitäten aus aller Welt, denn Williamsburg ist ein wahrer Schmelztiegel der Kulturen.

Essen in Williamsburg – 6 Gerichte, die Du in Brooklyn unbedingt probieren musst

Williamsburg Food Guide – Diese 6 Gerichte musst Du in Brooklyn unbedingt probieren

Restaurants gibt es in Williamsburg, wie überall in New York wie Sand am Meer. Hier hat man wirklich die Qual der Wahl. Im folgenden findest Du meine Lieblingsspots, die Du unbedingt besuchen solltest.

Essen in Williamsburg – Koste die leckeren original polnischen Pierogies in der Northside Bakery

Bereits 1992 begann die Geschichte der Northside Bakery in Greenpoint, einem Neighbourhood der geprägt ist durch Einwanderer aus Osteuropa. In kurzer Zeit wuchs der polnische Familienbetrieb und es mussten neue Räumlichkeiten her – in Williamsburg. Hier werden bis heute köstliche Brote, Törtchen, Babka, polnische Pasteten und Piroggen, das polnische Nationalgericht gebacken. Und die hausgemachten Pierogies solltest Du hier wirklich probieren, denn diese sind ein absolutes Gedicht. Besonders die Piroggen gefüllt mit Spinat sind göttlich!

Adresse: 149 N 8th St, Brooklyn, NY 11211 | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 – 19.30 Uhr, Samstag von 9.00 – 16.00 Uhr

Essen in Williamsburg – Koste die leckeren original polnischen Pierogies in der Northside Bakery

Essen in Williamsburg – Genieße ein BBQ im Mable’s Smokehouse

Südstaaten Flair erwartet einen in Mable’s Smokehouse. Beef Brisket, Pulled Pork und Spareribs bilden die „Heilige Dreifaltigkeit“  des Barbecues und man munkelt nirgends außerhalb der Südstaaten wären diese besser als in Mable’s Smokehouse in Williamsburg. 

Die hausgemachten Dips und Beilagen müssen sich dahinter allerdings nicht verstecken. Ich bin zwar wahrlich kein Fan von Barbecue-Sauce, doch die Sauce in Mable’s Smokehaus ist der absolute Hammer! Es wundert also nicht, dass das Geheimrezept nicht verraten wird. Auch Vegetarier kommen hier übrigens voll auf Ihre Kosten, denn es gibt exzellente vegetarische Optionen und der Kartoffelsalat schmeckt wie bei Oma.

Adresse: 44 Berry St, Brooklyn, NY 11249 | Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 12.00 – 22.00 Uhr, Freitag und Samstag von 12.00 – 23.00 Uhr

Essen in Williamsburg – Genieße ein BBQ im Mable’s Smokehouse
Essen in Williamsburg – Genieße ein BBQ im Mable’s Smokehouse

Essen in Williamsburg – Genieße die beste Pizza Brooklyns bei Best Pizza

Seit 2010 backt Frank Pinello, Amerikaner mit sizilianischen Wurzeln, in einem alten Holzofen mitten in Williamsburg köstliche Pizzas. Gelernt hat er das Handwerk von seiner italienischen Oma und das schmeckt man. Selbst die NY Times empfiehlt die kleine unscheinbare Pizzeria Best Pizza und das nicht ohne Grund, die Pizza ist hier wirklich Weltklasse. 

Sehr zu empfehlen ist der Klassiker Salami Pizza. Himmlisch käsig ist die White Pizza, doch mein absoluter Favorit ist und bleibt die vegetarische Pizza mit saisonalem Gemüse. Wer möchte, kann sich nach dem Essen dann künstlerisch auf einem Pappteller verewigen. Zahlreiche Kunstwerke von zufriedenen Gästen zieren heute schon die Wände.

Adresse: 33 Havemeyer St, Brooklyn, NY 11211 | Öffnungszeiten: Sonntag bis Freitag von 11.00 – 0.00 Uhr, Samstag von 11.00 – 1.00 Uhr

Essen in Williamsburg – Genieße die beste Pizza Brooklyns bei Best Pizza
Essen in Williamsburg – Genieße die beste Pizza Brooklyns bei Best Pizza
Essen in Williamsburg – Genieße die beste Pizza Brooklyns bei Best Pizza

Essen in Williamsburg – Koste die herzhaften Bagel Variationen in der Momofuku Milk Bar

Chef und Mastermind der Milk Bar ist die mehrfach ausgezeichnete Kochbuchautorin und Masterchef Jurorin Christina Tosi, die einst in David Chang’s berühmter Momofuku Noodle Bar begann. Dort führte sie eine originelle Dessertkarte ein, wurde Patisserie-Chefin seiner Restaurants und eröffnete später zusammen mit Chang Momofukus Milk Bar in Williamsburg. Mittlerweile gibt es in New York gleich 9 Filialen der Milk Bar, weitere in Washington D.C, Las Vegas und Toronto.

Unbedingt probieren sollte man in der Milk Bar die göttlichen Layer Cakes, das Cereal Milk Softeis, die verschiedenen Pasteten und die außergewöhnlichen Milkshake Kreationen. Besonders lecker fand ich aber auch die herzhaft mit Käse gefüllten Bagel und die Pork buns, welche mit Gurkenscheibchen und Frühlingszwiebeln serviert werden.

Wer Lust hat, kann außerdem selbst lernen die Klassiker aus der Milk Bar herzustellen. In der Filiale in Williamsburg werden einmal pro Woche Backkurse angeboten.

Adresse: 382 Metropolitan Ave, Brooklyn, NY 11211 | Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9.00 – 12.00 Uhr, Freitag und Samstag von 9.00 – 13.00 Uhr, Sonntag von 9.00 – 12.00 Uhr

Essen in Williamsburg – Koste die herzhaften Bagel Variationen in der Momofuku Milk Bar
Essen in Williamsburg – Koste die herzhaften Bagel Variationen in der Momofuku Milk Bar

Essen in Williamsburg – Probiere die süßen Sünden bei Mast Brothers

Der Familienbetrieb Mast Brothers wurde einst von Rick & Michael Mast in Brooklyn gegründet und man ist dem Standort Williamsburg bis heute treu geblieben. Auch der traditionellen Herstellung von Schokolade unter Verwendung von fair gehandelten und organischen Rohstoffen, und mega stylischen aber umweltfreundlichen Verpackung ist man treu geblieben. 

Die Kakaobohnen werden per Hand sortiert, geröstet, 3 Tage lang gemahlen und zusammen mit anderen hochwertigen Zutaten wie Bio-Buttermilch aus Kentucky, Vanille aus Madagaskar und Bio-Mandeln aus Kalifornien zu köstlichen Schokoladentafeln verarbeitet. Anschließend werden die Tafeln mit Hilfe einer fast antiken Verpackungsmaschine hübsch eingepackt. Einen Blick auf die Produktion kann man im Ladengeschäft übrigens auch erhaschen.

Neben Klassikern wie Milch- und Zartbitterschokolade gibt es bei den Mast Brothers auch ausgefallene Sorten wie Schokolade mit Ziegenmilch oder mit Lavendel. Mein Favorit war die Schokolade mit Meersalz.

Adresse: 111 N 3rd St, Brooklyn, NY 11249 | Öffnungszeiten: täglich von 11.00 – 19.00 Uhr

Essen in Williamsburg – Probiere die süßen Sünden bei Mast Brothers
Essen in Williamsburg – Probiere die süßen Sünden bei Mast Brothers
Essen in Williamsburg – Probiere die süßen Sünden bei Mast Brothers

Essen in Williamsburg – Probiere Dich durch die unzähligen Eissorten bei Odd Fellows

Die Idee zu Odd Fellows hatte Mitbegründer Mohan Kumar während der Schwangerschaft seiner Frau im Jahr 2012. Denn diese gelüstete es währenddessen ständig nach herzhafter Eiscreme, die es so aber eben nicht zu kaufen gab. Eines Abends erzählte er seinem Freund Sam Mason davon und dieser brachte am nächsten Tag ein hausgemachtes Brezen-Eis vorbei. Die beiden taten sich zusammen und Odd Fellows war geboren.

In ihrer Küche in Brooklyn pasteurisieren sie heute ihre regionale Milch selber, die ihr extrem cremiges Eis ausmacht. Dazu kommen klassische Zutaten wie Schokolade oder Tahiti Vanille, aber auch ausgefallene Zutaten wie spanische Chorizo oder Miso aus Japan.

Seit 2013 gab es bereits über 400 verschiedene ausgefallene Eiskreationen bei Odd Fellow, die Geschmacksrichtungen wechseln ständig. Täglich gibt es 15 verschiedene Sorten, mindestens eine davon vegan. Das beste ist, dass Du alle Sorten im Laden erstmal kosten kannst bevor Du Dich für eine oder zwei entscheidest. Hier kaufst Du also nicht die Katze im Sack. Besonders lecker fand ich Manchego Pineapple & Thyme und Lemon Turmeric Ginger.

Adresse: 175 Kent Ave, Brooklyn, NY 11249 | Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 12.00 – 22.00 Uhr, Freitag und Samstag von 12.00 – 23.00 Uhr

Essen in Williamsburg – Probiere Dich durch die unzähligen Eissorten bei Odd Fellows
Essen in Williamsburg – Probiere Dich durch die unzähligen Eissorten bei Odd Fellows
Essen in Williamsburg – Probiere Dich durch die unzähligen Eissorten bei Odd Fellows

Alle oben genannten Restaurants habe ich auf der richtig coolen Williamsburg Bites: A Brooklyn Food Tour mit Like a Local Tours kennengelernt, die ich Dir wirklich ans Herz legen kann. Die Tour lohnt sich um New York mal von einer anderen Seite kennenzulernen. Bei der Tour gibt es nicht nur eine Menge kulinarischer Highlights, Du erfährst von den Guides auch ganz nebenbei noch eine ganze Menge über den Neighbourhood Williamsburg, es gibt grandiose Street Art und eine ganze Menge Insidertipps.

Warst Du schon mal in Williamsburg? Hast Du noch mehr Tipps für das Hipster-Viertel in Brooklyn? Dann rein damit in die Kommentare!

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!