…nach einem Rezept aus der Provence

Ich hatte nie etwas mit Frankreich am Hut und auch nicht wirklich Interesse an der französischen Küche. Doch das ändert sich jetzt… nach dem ich gerade einige Zeit beruflich in Südfrankreich war, bin ich total begeistert von der französischen Küche und herzhafte Tartelettes haben es mir angetan.

Sehr zur Belustigung meines Freundes koche ich neuerdings mit Wörterbuch, da ich einen ganzen Stapel französische Kochbücher mit nach Hause gebracht habe, und mein Schulfranzösisch reicht leider nicht immer aus.

Tartes gibt es in der Provence in allen nur erdenklichen Varianten, süß oder pikant. Ich möchte Dir heute ein Rezept mit Champignons, Camembert und Walnüssen vorstellen.

Herzhafte Tartelettes

Zutaten für 4 herzhafte Tartelettes (Tarteförmchen mit 12 cm Durchmesser):

  • 4 Scheiben Blätterteig
  • 250 g Champignons
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g reifer Camembert
  • 1 Ei
  • 80 ml Sahne
  • 50 g Crème fraîche
  • 25 g Walnüsse
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Blätterteig etwa 10 Minuten antauen und dann die Böden der Tarteförmchen mit je einer Scheibe Teig auskleiden.

Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons 2 Minuten unter Rühren andünsten. Petersilie und Knoblauch zugeben und 1 Minute weiterdünsten, dann Pfanne vom Herd nehmen. Die Champignons mit Pfeffer und Salz würzen.

Das Ei mit einem Schneebesen aufschlagen, dann nach und nach die Sahne unterrühren. Zum Schluss das Crème fraîche unter die Ei-Sahne-Masse heben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Camembert in dünne Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 240 °C Umluft vorheizen.

Die Champignons auf die Tarteförmchen verteilen und jeweils etwas der Ei-Sahne-Mischung darübergeben. Den Camembert fächerartig auf den Tartelettes verteilen.

Die Walnüsse grob hacken und die Tartelettes damit bestreuen. Das restliche Olivenöl über die Tartelettes träufeln.

Die Förmchen in den Ofen geben und 8 Minuten backen, dann den Backofen auf 200 °C runterschalten und die Tartelettes weitere 20 Minuten im Ofen lassen.

Herzhafte Tartelettes

Dazu passt ein frischer grüner Salat und ein gutes Glas Rosé aus dem Weinbaugebiet Côtes de Provence.

Bon appétit!

Warst Du schon mal in Frankreich? Welches ist Dein französisches Lieblingsgericht? Schreib mir das Rezept doch in die Kommentare!

Tartelette mit Camembert, Champignons und Walnüssen