Traditionelles polynesisches Reisgericht aus Tahiti

Polynesischer Reis, also Reis mit Gemüse, ist die wohl traditionellste Beilage in Französisch Polynesien. Neben Pain au Coco und Pommes frites wird der Reis zu nahezu jedem Hauptgericht serviert, ob zum Nationalgericht Poisson cru, also rohmariniertem Thunfisch oder auch zum beliebten Chicken Fa fa, einem traditionellen Hühnchengericht mit Taroblättern. Ein tahitianisches Festmahl ohne polynesischen Reis gibt es einfach nicht. Das habe ich auf meiner Reise nach Tahiti und zu den Marquesasinseln sehr schnell gelernt.

Nun könnte man sagen polynesischer Reis ist eben einfach Reis mit Gemüse. Richtig. Das besondere am polynesischen Reis ist jedoch, dass dieser im Gegensatz zu heimischen Reisgerichten im Backofen zubereitet wird. 

Polynesischer Reis – Rezept aus Tahiti
Polynesischer Reis – Rezept aus Tahiti
Holiday Kitchen – 70 Rezepte gegen Fernweh
Buchtipp

HOLIDAY KITCHEN

70 internationale Rezepte gegen Fernweh und traumhafte Reiseimpressionen findest Du in meinem neuen Kochbuch HOLIDAY KITCHEN. Damit wird die eigene Küche zur Taverne oder zur thailändischen Garküche und der Urlaub kommt nach Hause. 

Goodbye, Wanderlust! Hallo, Urlaubsfeeling! 

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten polynesischer Reis für etwa 8 Personen:

  • 1,2 l Hühnerbrühe
  • 250 g Langkornreis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Sellerie
  • 2 Karotten
  • 1 Paprikaschote
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung polynesischer Reis

Den Backofen auf 165 °C Umluft vorheizen. Den Reis in eine große Auflaufform geben und die Hühnerbrühe hinzufügen. Kurz umrühren und dann geht der Reis auch schon in den Backofen. Den Reis auf der mittleren Schiene für 35 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Staudensellerie waschen und würfeln. Die Karotten schälen und fein raspeln. Und zu guter Letzt die Paprikaschoten waschen, entkernen und ebenfalls fein würfeln. Dann die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Gemüse anschwitzen.

Polynesischer Reis – Rezept aus Tahiti
Polynesischer Reis – Rezept aus Tahiti

Nun das Gemüse unter den Reis mischen. Den polynesischen Reis mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenenfalls noch ein klein wenig Wasser hinzugeben, falls der Reis zu trocken erscheint.

Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und den Reis weitere 25 Minuten im Backofen garen. Anschießend den polynesischen Reis mit einer Gabel etwas auflockern und direkt in der Auflaufform oder in einer Schüssel servieren.

Hast Du die polynesische Küche schon einmal probiert? Wie hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

Polynesischer Reis – Rezept aus Tahiti
Polynesischer Reis – Rezept aus Tahiti
HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!