So schmeckt Girona – Kulinarische Tipps und Highlights in Girona

{Werbung} Das Motto unserer Reise an die Costa Brava war #EuroCultureTrip. Das klingt jetzt erstmal nach Sehenswürdigkeiten und viel Geschichte. Doch tatsächlich gehört auch das Essen zur Kultur eines Landes, oder einer Region, dazu. Ein Blick in die blubbernden Kochtöpfe ist Kultur pur. Durch die Küche erfahren wir so viel über die Geschichte eines Landes und über die Menschen, die hinter diesem Essen stehen. Wir erfahren mehr über das was die Einheimischen essen und wie sie essen. Außerdem hat man beim Essen selbst dann auch noch ganz viel Zeit sich mit den Menschen über Gott und die Welt zu unterhalten. So auch bei meiner Food Tour „Flavours of Girona“: ich erfuhr mehr über einige der Sehenswürdigkeiten der Stadt, die Drehorte von Game of Thrones, oder warum es in Girona ein Deckengemälde mit einem Stadtplan von Paris gibt. Doch vor allem erfuhr ich bei dieser Tour mehr über typisch katalanische Produkte und wie diese hergestellt werden, sowie über die Menschen, die hinter diesen Produkten stehen.

Eine Food Tour in Girona – 9 katalanische Spezialitäten, die Du probieren musst

Eine Food Tour in Girona – 9 katalanische Spezialitäten, die Du probieren musst

Die folgenden 9 Spezialitäten musst Du bei Deiner Städtereise nach Girona unbedingt probieren:

Xuixu – katalanisches Gebäck mit Puddingcreme

Das Casa Moner zählt zu den besten Cafés in Girona und das vor allem auf Grund der leckeren Xuixus. Xuixus sind röhrenförmige Gebäckstücke, welche mit einer Puddingcreme gefüllt und anschließend frittiert werden. Zu guter Letzt die Xuixus dann noch mit Zucker bestreut. Keinesfalls kalorienarm, aber die Dinger sind einfach unglaublich lecker.

Fun-Fakt: Der Name Xuixu stammt der Legende nach daher, dass ein Bäcker aus Girona einst den Namen seines Schwiegersohns in spe falsch verstanden hatte. Angeblich ist der zukünftige Schwiegersohn nämlich in der Bäckerei in einen Sack Mehl gefallen, just in dem Moment als sein Schwiegervater ihn nach dem Namen fragte. Er musste daraufhin mehrmals niesen, was eben wie „Tschuischu“ klang. So benannte der Bäcker sein neu erfundenes Gebäckstück nach seinem Schwiegersohn.

Adresse Casa Moner: Carrer de Santa Clara, 46 – 17001 Girona | Öffnungszeiten: täglich von 8.00 – 21.00 Uhr

Xuixu – katalanisches Gebäck mit Puddingcreme

Recuit de drap mit Honig – katalanischer Frischkäse

Eine weitere katalanische Spezialiäten, die Du auf keine Fall verpassen solltest, ist Recuit de drap. Beim Gedanken daran läuft mir übrigens jetzt noch das Wasser im Mund zusammen, denn das war defintiv eines meiner Lieblingsgerichte auf der Food Tour durch Girona.

Aber was genau ist Recuit de drap nun eigentlich? Ja, man könnte sagen eine Art Frischkäse. In der Zubereitung ist der Recuit ähnlich dem Requesón oder dem indischen Paneer. Auch Quark wird ähnlich hergestellt. Doch nimmt man für Recuit Ziegen- oder Schafsmilch. Diese wird zunächst auf 75 Grad erhitzt und anschließend schnell wieder heruntergekühlt, so brechen die Enzyme der Milch und diese flockt aus. Anschließend wir die Flüssigkeiten in ein Tuch gegossen, so dass die Molke entweicht und der feste Teil im Tuch bleibt. Das Tuch heißt auf katalanisch übrigens „Drap“, daher daher Name Recuit de drap.

Eine Nacht lang lässt man den Recuit nun ruhen, dann wird der Frischkäse in Tüchlein verpackt. Genau so bekommst Du den Recuit de drap dann am Stand „Petit Producto“ am Mercat de Lleò, der gironesische Markthalle. „Petit Producto“ ist ein Stand, der ausschließliche regionale Produkte verkauft, die meisten davon auch Bio. Hier kann man köstliches Olivenöl, verschiedene Käsesorten aus der Region und eben auch Recuit probierten. Super lecker schmeckt der Frischkäse vor allem als Dessert, einfach mit ein wenig Honig beträufelt und nach belieben mit einigen Walnüssen bestreut.

Adresse Mercat de Lleò: Plaça Calvet i Rubalcaba, s/n – 17002 Girona | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7.00 – 14.00 Uhr

Recuit de drap mit Honig – katalanischer Frischkäse

Petit Producto Girona

Petit Producto Girona

Esqueixada – katalanischer Stockfischsalat

Eine Zutat, die ganz typisch ist für die katalanische Küche, ist Bacalao – getrockneter Stockfisch. In Katalonien, eigentlich ganz Spanien, und beispielsweise auch in Portugal, hat man früher Fisch haltbar gemacht in dem man ihn in Salz einlegte. Um den Kabeljau essen zu können, muss dieser dann erstmal aufwendig wieder entsalzt werden. Nun müsste man das heute nicht mehr machen, wir haben ja schließlich Kühlschränke. Doch gilt der Bacalao heute als absolute Delikatesse und Du findest ihn in vielen traditionellen katalanischen Gerichten. Ein Klassiker der katalanischen Küche ist Esqueixada, ein Salat aus geschreddertem Kabeljau, Tomaten, Zwiebeln, Olivenöl und Essig. Diesen genießt Du am besten zusammen mit anderen kleinen Häppchen wie Oliven, Pà amb tomàquet mit Anchovis, oder Escalivada, an einem der Fischstände am Mercat de Lleò in Girona.

Escalivada – katalanische Antipasti

Apropos Escalivada… die Escalivada ist ein weiterer Klassiker der katalanischen Küche. Hierfür verwendet man Auberginen und Paprika, Olivenöl, manchmal auch Zwiebeln, Tomaten und gehackten Knoblauch. Das Ergebnis ist ähnlich den italienischen Antipasti. Wobei bei der typisch katalanischen Vorspeise Escalivada das Gemüse gegrillt wird und durch die Holzkohle ein rauchiges Aroma erhält.

Kochkurs an der Costa Brava mit den Omas “Les àvies de Sils”

Jamón Ibérico de Bellota – der beste Schinken der Welt

Ok, zugegebenermaßen stammen die besten iberischen Schinken aus Andalusien und nicht aus Katalonien. Und den Jamón Ibérico de Bellota gibt es in Katalonien eigentlich gar nicht, da das Klima zu feucht ist. Außerdem wachsen in der Region nicht die richtigen Eicheln, von welchen sich die schwarzen iberischen Schweine ernähren. Doch ist der Jamón Ibérico de Bellota nicht wegzudenken aus Spanien und so auch nicht aus Girona, schließlich ist dieser der beste und auch der teuerste Schinken der Welt.

Doch auch anderen Jamón (kat. Pernil), das heißt Schinken von den Hinterbeinen, und den wesentlich günstigeren Paletilla, Schinken von den Vorderbeinen, kann man bei El Tall verkosten. Wenn Du nett fragst zeigt man dir außerdem gerne, wie Du den Schinken traditionell mit der Hand schneidest. Nur in Katalonien werden übrigens Vorder- und Hinterbeine auf dem Schinkenhalter per Hand geschnitten. In Andalusien bringt man dem günstigen Paletilla eher wenig Achtung entgegen und dieser wird einfach mit der Maschine geschnitten.

Adresse El Tall: Plaça de Catalunya, 26 – 17001 Girona | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10.00 – 21.00 Uhr

Jamón Ibérico de Bellota – der beste Schinken der Welt

Botifarra dolça – süße Wurst aus Girona

OK, bei Botifarra dolça scheiden sich eindeutig die Geister. Man liebt oder hasst die Wurst, einen Mittelweg gibt es nicht. Ich gebe zu, ich mag sie absolut nicht. Dennoch bin ich der Meinung, man sollte diese besondere Spezialität aus Girona mindestens einmal probieren und das kann man beim Metzger des Vertrauens am Mercat de Lleò.

Botifarra ist eine Wurstsorte und eine der wichtigsten Spezialitäten in der katalanischen Küche. Die Wurst wird aus frischem Schweinefleisch hergestellt und nur mit Knoblauch, Salz und Pfeffer gewürzt. Häufig wird die Botifarra gebraten und mit weißen Bohnen gegessen.

Die Botifarra dolça, ist wie der Name schon sagt, eine süße Wurst und diese gibt es wirklich nur in Girona und Umgebung. Durch das Kochen mit Honig, oder süßem Wein mit Zimt, Zucker, Zitrone und Apfelstücken (eine Spezialität der Empordà ) erhält die Wurst ihre Süße und sie ist wirklich süß, pappsüß und defintiv gewöhnungsbedürftig.

Fuet – katalanische Dauerwurst

Weitaus lieber esse ich da die Fuet (kat. Peitsche), eine Verwandte der Salami, die durch ihre gewisse Ähnlichkeit mit einer Peitsche den katalanischen Namen für eben diese erhalten hat. Die Fuet ist eine dünne Dauerwurst aus Schweinefleisch mit essbarem Naturdarm. Sie wird rund vier Wochen an der Luft getrocknet, dann ist sie noch immer schön weich und mega lecker.

Patatas Bravas und andere Tapas

Auch die Patatas Bravas sind nun nicht typisch katalanisch. Die frittierten Kartoffelwürfel mit einer würzigen Tomatensauce werden in ganz Spanien, von Barcelona bis Mallorca, in sämtlichen Tapasbars serviert. Und doch ist vor allem die Sauce in jeder Region und in jedem Restaurant ein wenig anders. Ganz besonders lecker fand ich die Patatas Bravas in Girona im Restaurant Artusi, doch nicht nur diese. Das Artusi serviert fantastische, wirklich originelle und moderne Tapas wie zum Beispiel gironesisches Kalb mit Apfel oder Ravioli gefüllt mit Birne und Roquefort-Käse.

Adresse Restaurant Artusi: Plaça de les Castanyes, 6 – 17004 Girona | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 – 23.00 Uhr, Samstag von 9.00 – 23.00 Uhr, Sonntag von 9.00 – 16.00 Uhr

Tapas im Restaurant Artusi in Girona

Tapas im Restaurant Artusi in Girona

Tapas im Restaurant Artusi in Girona

Darth-Vader-Eis – die dunkle Seite der Eiscreme

Die Gebrüder Roca haben nun nicht nur in Girona einen Namen, ihr 3-Sterne-Restaurant El Celler de Can Roca wurde mehrfach zum besten Restaurant der Welt ernannt. Dieses Restaurant der Gebrüder Roca, das sich auf die feine, aber dennoch einfache und regionale Küche besinnt, sollte man auf einer Städtereise nach Girona auf jeden Fall besuchen. Doch muss man hier Monate vorher einen Tisch reservieren. Bei Jordi Rocas neuestem Projekt, der Eisdiele Rocambolesc, kann man dagegen einfach vorbeischauen. Die Eisdiele im Herzen der Stadt ist einerseits seine persönliche Spielwiese, anderseits wollte man hier das El Celler de Can Roca der Allgemeinheit zugänglich machen. So bekommt man hier nun ausgefallene Eiskreationen zu ganz durchschnittlichen Preisen.

Schon der Laden selbst, der ein wenig an Charlie und die Schokoladenfabrik erinnert, ist ein Highlight. Die sechs verschiedenen Sorten Softeis mit den verschiedenen Toppings, serviert im Becher oder im Sandwich, müssen sich hinter der Einrichtung aber keineswegs verstecken. Für alle Star Wars Fans gibt’s außerdem ein schwarzes Heidelbeer-Vanille-Eis in Darth-Vader-Form mit dem schönen Namen Helado Oscuro – für alle, die auf die dunkle Seite der Eiscreme stehen.

Egal für welche Eissorte du dich nun entscheidest, sie werden alle ohne künstliche Zusätze und aus hochwertigen Zutaten hergestellt. So wird etwa Schokolade aus Oaxaca und Vanille aus Veracruz verwendet. Hochwertige Produkte und Geschmack wie im Sternerestaurante zu durchschnittlichen Preisen.

Adresse Rocambolesc: Carrer de Santa Clara, 50 – 17001 Girona | Öffnungszeiten: täglich 11.00 – 22.00 Uhr, Samstag bis 23.00 Uhr

Eisdiele Rocambolesc in Girona

Hast Du schon mal irgendwo eine Food Tour gemacht? Wie hat es Dir gefallen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!


Dieser Artikel entstand im Rahmen der #EuroCultureTrip Kampagne in Zusammenarbeit mit iambassador und Patronat de Turisme Costa Brava.

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!