Cong You Bing – Chinesische Pancakes gefüllt mit Lauchzwiebeln

Pfannkuchen werden in China selten in der süßen Variante gegessen. Chinesische Pfannkuchen sind herzhaft, häufig gefüllt (zum Beispiel mit Lauchzwiebeln oder auch Pekingente) und man isst sie gerne als Beilage zu anderen chinesischen Gerichten. Im Folgenden findest Du mein Rezept für ultra-knusprige und leckere chinesische Pfannkuchen mit Lauchzwiebeln. Ein schnelles und einfaches Rezept mit dem der chinesische Klassiker unter Garantie gelingt.


Holiday Kitchen – 70 Rezepte gegen Fernweh
Mein Kochbuch

HOLIDAY KITCHEN

Weitere 70 internationale Rezepte gegen Fernweh und traumhafte Reiseimpressionen findest Du in meinem neuen Kochbuch HOLIDAY KITCHEN. Damit wird Deine Küche zur Taverne oder zur thailändischen Garküche und der Urlaub kommt zu Dir nach Hause. 
Goodbye, Wanderlust! Hallo, Urlaubsfeeling! 


Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln
Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln

Chinesische Pancakes gefüllt mit Lauchzwiebeln

Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln

Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln – Cong You Bing

Cong You Bing – Chinesische Pancakes gefüllt mit Lauchzwiebeln: Originalrezept aus China für chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln.
5 (1 Bewertung)
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gehzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Asiatisches Hauptgericht
Küche China
Portionen 8 Pfannkuchen

Zutaten
 

Zutaten für die chinesischen Pancakes:
  • 240 g Mehl + 2 EL
  • Salz
  • 150 ml heißesWasser
  • 4 Lauchzwiebeln
  • ca. 4 EL Butter
Zutaten für den Dip:
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Zucker
  • ½ EL Chilipaste

Zubereitung
 

  • Für den Pfannkuchenteig das Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Prise Salz zugeben und etwa die Hälfte des heißen Wassers. Nun alles zu einem Teig kneten. Dabei nach und nach das restliche Wasser zugeben. Sollte der Teig zu trocken sein, einfach noch einige Esslöffel Wasser zufügen. Der Pfannkuchenteig sollte eine geschmeidige Konsistenz haben und noch leicht klebrig sein. Den fertigen Teig dann mindestens 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Grün der Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.
    Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln
  • Anschließend 2 EL Butter in einem kleinen Topf schmelzen, eine Prise Salz und die 2 EL Mehl unterrühren. Die Öl-Mehl-Mischung beiseitestellen und abkühlen lassen.
  • Alle Zutaten für den Dip in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, kannst Du den Dip beiseitestellen und auskühlen lassen.
  • Nun den Teig in acht gleichgroße Stücke teilen. Die Arbeitsfläche dünn mit Öl bestreichen und den ersten Teigball rund oder oval und sehr dünn ausrollen. (Die Arbeitsfläche nicht mit Mehl bestreuen, das trocknet den Teig aus. Möchtest Du auf das Öl verzichten, kannst Du den Teig alternativ auch auf einer Silikonmatte ausrollen.)
    Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln
  • Den Pfannkuchenteig mit der Öl-Mehl-Mischung bestreichen und mit Frühlingszwiebeln bestreuen. Dann den Pfannkuchen von einer Seite zur anderen aufrollen, sodass Du am Ende eine zigarrenförmige dünne Rolle hast. Diese Rolle nun zu einer Schnecke formen und beiseite legen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
  • Anschließend die erste Teigschnecke zunächst mit der Hand flach drücken und dann zu einem dünnen runden Pfannkuchen ausrollen. Die Textur der Schnecke sollte dann noch zusehen sein. Die restlichen Teigschnecken ebenfalls zu dünnen Pfannkuchen ausrollen.
  • Nun ein wenig Butter in einer Pfanne erhitzen und die chinesischen Pfannkuchen portionsweise von jeder Seite 1-2 Minuten anbraten. Die Pfannkuchen sollten schön goldbraun und knusprig sein.
    Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln
  • Dann die Pfannkuchen herausnehmen und von allen Seiten mit den Fingern leicht zusammendrücken, sodass sich die einzelnen knusprigen Schichten wieder ein wenig voneinander trennen und man die Schneckenform wieder deutlicher erkennt. Die chinesischen Pfannkuchen im Backofen warmhalten und die restlichen Pancakes in der Pfanne goldbraun backen.
  • Die chinesischen Frühlingszwiebel-Pancakes auf vorgewärmten Tellern anrichten und zusammen mit dem Dip servieren.

Mein Tipp

Du kannst die chinesischen Pfannkuchen wunderbar vorbereiten und noch roh einzeln einfrieren. Bei Bedarf kannst Du diese dann einfach gefroren in die Pfanne geben und von jeder Seite etwa 3 Minuten anbraten, bis sie schön goldbraun sind. Alternativ kannst Du die fertig gebratenen Pfannkuchen einfrieren und nach dem Auftauen im Backofen bei 180 °C Grad etwa 15 Minuten aufwärmen. Dann sind sie wieder schön knusprig und Du kannst sie direkt servieren.
Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln

Hast Du chinesische Frühlingszwiebel-Pfannkuchen schon mal probiert? Wie haben sie Dir geschmeckt?

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!
Nina | Reisehappen Food- und Reiseblog
Nina

Hi! Ich bin Nina von Reisehappen! Bloggerin, Grafikerin & Illustratorin, Foodie und leidenschaftliche Köchin, Käseliebhaberin, Reisejunkie, Workaholic, Yoga addicted, 6 Kontinente – 70 Länder und noch immer vom Fernweh geplagt.