Hotel Tipp für Koh Yao Noi, die schönste Insel in der Bucht von Phang Nga

{Werbung} Die kleine Insel Koh Yao Noi in der Bucht von Phang Nga ist noch immer ein Geheimtipp und für uns eine der schönsten Inseln in der Andamanensee. Einst wurde die Insel von den Moken, einem Seenomadenvolk, bewohnt. Heute findest Du auf der Insel neben schönen Resorts vor allem viel Natur und traumhafte Strände, doch der Massentourismus ist hier zum Glück noch nicht angekommen. Viele der Locals auf der Insel leben noch immer von der Fischerei, den Kautschuk-Plantagen und dem Reisanbau. Wer auf wilde Parties und Shoppingmalls verzichten kann, dafür unberührte Natur, einsame Strände und Traumhotels sucht, der ist auf Koh Yao Noi richtig und auch im Cape Kudu Hotel, einem der schönsten Boutiquehotels der Insel.

Koh Yao Noi in der Bucht von Phang Nga

Das Cape Kudu Hotel

Das Cape Kudu Hotel liegt in einem ruhigen Abschnitt von Koh Yao Noi direkt am Strand und genau diese Traumlage macht es aus. Schon Morgens beim Aufstehen, vom Pool und beim Abendessen im Restaurant, genießt man den spektakulären Ausblick auf die Phang Nga Bucht und die Andamanensee.

die Phang Nga Bucht und die Andamanensee

die Phang Nga Bucht und die Andamanensee

die Phang Nga Bucht und die Andamanensee

Ganz stylisch in weiß und mit viel maritimem Flair fügt sich das Hotel ganz wunderbar in die Landschaft ein. Doch nicht nur stylisch ist das Hotel, es bietet auch sämtliche Annehmlichkeiten eines Luxushotels. Die Deluxe Zimmer sind mit 45 qm wirklich riesig und bieten, wie bereits erwähnt, vom eigenen Balkon einen traumhaften Blick auf die Bucht. Wie das ganze Hotel sind sämtliche Zimmer in maritimem Design gehalten und wunderschön hell. Super gut hat uns auch das großzügige Badezimmer gefallen, während wir persönlich den Fernseher und DVD Player dagegen nicht einmal verwendet haben. Wer braucht das schon bei einem paradiesischen Ausblick aus dem Fenster? Alternativ zu einem Deluxe Zimmer kannst Du im Cape Kudu Hotel übrigens auch eine eigene Villa mit Pool buchen. Hier genießt Du die absolute Privatsphäre.

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Detailliebe im Cape Kudu Hotel

Neben der Größe der Zimmer und der stylischen Einrichtung haben uns vor allem die kleinen Details beeindruckt, die das Hotel für uns zu etwas ganz Besonderem machen. Schon bei unserer Ankunft wurde uns ein Kästchen mit süßen Köstlichkeiten und ein Drink gereicht. Am Zimmer erwartete uns eins Schale mit exotischen Früchten. Auch an kuschelige Bademäntel wurde gedacht und stylische Strandkörbe liegen am Zimmer für die Gäste bereit. Das hauseigene Magazin mit wirklich tollen Ausflugstipps für die Umgebung lässt jedes Designerherz höher schlagen. Und mein persönliches Highlight: der Wäschesack mit dem Aufdruck „Laundry today or naked tomorrow“. Ich steh einfach auf solche kleinen coolen Details. Die Detailliebe geht übrigens auch im Restaurant und im Café des Cape Kudu Hotels weiter.

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Authentische Thaiküche und süße Träume im Cape Kudu Hotel

Schon das Frühstück im Cape Kudu ist ein absolutes Highlight und die wohl schönste Art in den Tag zu starten. Am liebevoll angerichteten Buffet finden sich köstliche Spezialitäten aus aller Welt, viel Gesundes, frisches Obst, leckeres süßes Gebäck und natürlich thailändische Spezialitäten. Neben Omelettes kann man sich außerdem Banana Roti frisch zubereiten lassen. Dazu gibts neben Kaffee und Tee frisch gepresste Fruchtsäfte und frische Kokosnuss. Mehr brauche ich ja eigentlich eh nicht um glücklich zu sein.

Frühstück im Cape Kudu

Frühstück im Cape Kudu

Nun sind wir eigentlich keine Freunde von Hotelrestaurants und ganz besonders nicht in Thailand, dem Streetfood Mekka schlechthin. Doch das Hornbill Restaurant im Cape Kudu Hotel bildet tatsächlich eine Ausnahme unter den Hotelrestaurants. Denn neben internationalen Spezialitäten, die wir zugegebenermaßen nicht probiert haben, obwohl sie lecker aussahen, serviert das Restaurant authentische thailändische Spezialitäten. Schön scharf, exotisch, fantastisch angerichtet und mega lecker!

Hornbill Restaurant im Cape Kudu Hotel

Hornbill Restaurant im Cape Kudu Hotel

Hornbill Restaurant im Cape Kudu Hotel

Mega lecker sind im übrigen auch die süßen Leckereien im Café Kantary. Da konnte selbst ich nicht widerstehen, obwohl man mich ja nun nicht unbedingt mit Süßem locken kann.

Café Kantary Cape Kudu Hotel

Wellness & Spa im Cape Kudu Hotel

Was wir sonst so gemacht haben außer gegessen? Natürlich die Sonne am Pool und dem hauseigenen Strand genossen und uns im Cape Spa mal so richtig verwöhnen lassen. Denn eine Thai Massage gehört natürlich zum Pflichtprogramm, wenn man schon in Thailand ist. Und ich finde es gibt nichts besseres gegen tiefsitzende Verspannungen. Alternativ werden im Spa aber auch indische Kopfmassagen und andere Behandlungen angeboten. Für alle die etwas mehr Action brauchen gibt es außerdem ein richtig gut ausgestattetes Fitnessstudio.

Wellness & Spa im Cape Kudu Hotel

Wellness & Spa im Cape Kudu Hotel

Wellness & Spa im Cape Kudu Hotel

Koh Yao Noi stilvoll erkunden

So schön das Cape Kudu Hotel ist, sollte man es auch mal verlassen um Koh Yao Noi zu erkunden, denn die Insel zählt zu den schönsten in der Andamanensee. Das Hotel vermietet neben ganz normalen Rollern richtig coole Roller mit Beiwagen im Vintage-Look und einen alten Porsche. Stilvoller kann man die Insel ja wohl nicht erkunden, oder? Koh Yao Noi selbst ist im übrigen klein, in rund einer Stunde hat man die Insel mit dem Roller einmal umrundet. Wobei man Stopps an den traumhaften Stränden, zum Shoppen in den kleinen Orten, oder für den Besuch eines Batik-Workshops einplanen sollte.

Koh Yao Noi stilvoll erkunden

Langweilig wird einem im Cape Kudu Hotel sicher nicht

Darüber hinaus kann man im Hotel Biketouren, Ausflüge zur benachbarten Inseln Koh Hong, Schnorchteltrips, einen Sunset-Segeltörn oder einen Kochkurs buchen. Auch Muay Thai Kurse und Yoga werden angeboten. Ein Highlight ist ein Filmabend am Strand unter dem Sternenhimmel von Koh Yao Noi. Langweilig wird es einem im Cape Kudu Hotel also ganz sicher nicht.

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Cape Kudu Hotel – Unser Traumhotel auf Koh Yao Noi

Unser Fazit: Das Cape Kudu Hotel ist für uns ein absolutes Traumhotel. Kein Schickimicki, kein Aufbrezeln zum Abendessen. Hier geht es leger zu, dementsprechend lässig ist auch das Publikum. Luxus wird hier dennoch groß geschrieben, doch auf eine charmant zurückhaltende Art und mit viel Liebe zu den kleinen Details. Von Manager Timo Kuenzli und seinem entzückenden Team wird einem jeder Wunsch von den Augen abgelesen, so dass man einen wirklich unvergesslichen Urlaub auf Koh Yao Noi verbringen kann. Von daher von uns ganz klar die Empfehlung: Wenn Du einen Traumurlaub in der Andamanensee verbringen möchtest bist Du im Boutiquehotel Cape Kudu genau richtig.


Unser Aufenthalt im Cape Kudu Hotel erfolgte auf Einladung von Cape & Kantary Hotels.
Vielen Dank dafür!

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!