Urlaub an der Ostsee – ein Kurztrip an die mecklenburgische Ostseeküste

{Werbung} Noch ist an Ostseeurlaub nicht zu denken, der Winter hat Deutschland voll im Griff. Doch lange dauert es hoffentlich nicht mehr bis der Frühling Einzug hält. Besonders schön finde ich das Frühlingserwachen ja immer am Meer. Die kühle Meeresbrise weht einem beim Strandspaziergang durch die Haare, die ersten Sonnenstrahlen kitzeln die Nase kitzeln. Dick eingemummelt in eine Decke genießt man die ersten wärmenden Strahlen im Strandkorb, oder erlebt bei der ersten Radtour des Jahres wie Flora und Fauna aus dem Winterschlaf erwachen. All das und noch viel mehr kann man im Urlaub an der Ostsee im Frühling erleben:

1. Den Frühling mit allen Sinnen genießen in den alten Städten an der Ostsee

Im Frühling erwachen die mondänen Seebäder und Fischerorte an der Ostseeküste aus dem Winterschlaf. Doch auch die acht Städte der Region erwachen im Frühling zu neuem Leben. Bei einer Städtereise entlang der Mecklenburgischen Ostseeküste begibt man sich auf eine Reise durch mehrere Jahrhunderte Geschichte. Man trifft im Ostseeurlaub auf hanseatische Baukunst, Kulturdenkmäler und kann sich an der Vielfalt von Ausstellungen, Konzerten und Festen erfreuen.

Besonders empfehlenswert im Frühling ist Wismar. Alljährlich im März finden hier die Wismaer Heringstage statt, die die Herzen aller Gourmets höher schlagen lassen.

Den Frühling mit allen Sinnen genießen in den alten Städten an der Ostsee

Foto: Verband Mecklenburgische Ostseebäder e. V.

2. Ostern an der Ostseeküste

Frühling bedeutet auch Osterzeit und da kann man im Familienurlaub nicht nur mit den Kindern Ostereier an der mecklenburgischen Ostseeküste suchen, auch zahlreiche Veranstaltungen locken in der Urlaubsregion.

So finden in der Rostocker Innenstadt, in Wismar in der Markthalle, oder auf der Insel Poel zum Beispiel tolle Ostermärkte statt. In Warnemünde genießt man am 31. März ab 18 Uhr das große Osterfeuer direkt am Strand bei stimmungsvoller Live-Musik und Glühwein. Highlight am 30. und 31. März sind außerdem die Lichtinstallationen beim Fantasy of Lights – ein Lichterparadies am Meer im Ostseebad Boltenhagen.

3. Die Schifffahrtssaison beginnt – Mitsegeltörn auf der Ostsee

Frühling bedeutet an der Ostseeküste aber auch den Beginn der Wassersport- und Schifffahrtssaison. Und mit dem Schiff kann man die maritime Ostseewelt natürlich am besten entdecken und dabei die bezaubernde Natur beobachten. Entlang der mecklenburgischen Ostseeküste bieten zahlreiche Reedereien Fahrgastschifffahrten an. So lohnt zum Beispiel ein Tagesausflug auf die Insel Poel und zur Seehundbank, zum alten Hafen der Hansestadt Wismar oder in das Ostseebad Boltenhagen. Noch cooler als das klassische Ausflugsboot finde ich aber die Mitsegeltörns in der Wismaer Bucht oder vor Kühlungsborn. Dabei genießt Du nicht nur die traumhafte Umgebung, Du lernst Du von erfahrenen Skippern das Ah und Oh des Segelns.

Die Schifffahrtssaison beginnt – Mitsegeltörn auf der Ostsee

Foto: Verband Mecklenburgische Ostseebäder e. V.

4. Einfach mal die Seele baumeln lassen in einem der Strandkörbe an den Ostseestränden

Auf 260 Kilometern bietet die Ostseeküste feinste Sandstrände und Steilküsten. Die Promenaden und Seebrücken in den Ostseebädern laden im Frühjahr zum Flanieren ein, die Strände und Steilufer zu ausgedehnten Strandspaziergängen. Um in der Ostsee zu schwimmen ist es im Frühjahr dagegen vielleicht noch ein wenig kalt, es sei denn Du gehörst zu den ganz Hartgesottenen.

Doch werden an den Stränden der Region im Frühjahr nach und nach die Strandkörbe aufgestellt und was gibt es schöneres als sich, in eine Decke eingemummelt, in einem der Strandkörbe die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen? Einfach chillen, sich den Wind um die Nase wehen lassen, die Zehen in den feinen Sand eingraben und die Segelboote auf dem Meer beobachten.

Einfach mal die Seele baumeln lassen in einem der Strandkörbe an den Ostseestränden

Foto: Verband Mecklenburgische Ostseebäder e. V.

5. Wandern an der Ostseeküste – erleben wie Flora und Fauna aus dem Winterschlaf erwachen

Doch nicht nur Chillen ist im Ostseeurlaub angesagt, auch Aktivurlauber und Naturliebhaber kommen im Frühjahr an der Ostseeküste Mecklenburg voll auf Ihre Kosten. Die langen Sandstrände, verwunschenen Moore und Wälder der Region erkundet man am besten auf ausgedehnten Wanderungen. Gerade im Frühjahr sind diese besonders reizvoll, da Flora und Faune aus dem Winterschlaf erwachen.

Im Ostseeheilbad Graal-Müritz werden im Frühling zum Beispiel geführte Moorwanderungen angeboten. Bei diesen lernst Du die einzigartige Flora und Fauna des Müritz-Ribnitzer Küstenhochmoores kennen. Die seltenen Kräuter der Rostocker Heide lassen sich dagegen bei einer Kräuterwanderung vom Ostseeheilbad Graal-Müritz aus finden.

Wandern an der Ostseeküste – erleben wie Flora und Fauna aus dem Winterschlaf erwachen

Foto: Verband Mecklenburgische Ostseebäder e. V.

6. Die ersten Sonnenstrahlen des Jahres in einem Strandcafé genießen

Ich finde ja die ersten Sonnenstrahlen lassen sich auch super in einem hübschen Strandcafé genießen. Eine schöne Tasse Tee oder Kaffee, der Blick auf die Ostsee, die frische Brise, was gibt es schöneres? Gemütliche Cafés gibt es an der mecklenburgischen Ostseeküste viele, denn Kulinarik wird hier groß geschrieben.

Mein Geheimtipp ist das Café Lindquist im Ostseebad Boltenhagen. Das hübsche Café mit skandinavischer Seele befindet sich direkt an der Strandpromenade. Serviert werden köstliche süße Törtchen und Blechkuchen, aber auch hausgemachte herzhafte Leckeren. Im Winter genießt Du einen heißen Tee vor dem Kachelofen, im Frühjahr und Sommer bei schönem Wetter eine Limonade im großen Garten.

7. Übernachten mit Meerblick – günstige Angebote für Deinen perfekten Ostseeurlaub

Der Frühling hat an der Ostseeküste wie ich finde einen besonderen Reiz. Außerdem bieten viele Hotels und Pensionen zu Beginn der Saison noch günstige Übernachtungen an, was Ostsee Ferien im Frühjahr wie ich finde noch attraktiver macht. Denn während man anderen Orts schon ordentliche Preise zahlt um die ersten Sonnenstrahlen zu genießen, finden sich an der mecklenburgischen Ostseeküste noch schicke aber bezahlbare Unterkünfte mit traumhaftem Meerblick.

Übernachten mit Meerblick - günstige Angebote für Deine perfekten Ostsee Ferien

Foto: Verband Mecklenburgische Ostseebäder e. V.

Na hast Du jetzt auch Lust auf einen Ostseeurlaub im Frühjahr? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!