Go Back
+ servings
Kumpir Rezept mit Couscous und Rotkohl

Türkische Kumpir mit Couscous und Rotkohl

Schnelles und einfaches Rezept für türkische Kumpir mit einer vegetarischen Füllung aus Couscous, Rotkohl, Joghurt und Oliven.
5 (1 Bewertung)
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Hauptgerichte, vegetarische Gerichte
Land & Region Türkei
Portionen 4 Personen
Kalorien 650 kcal

Zutaten
 

Zutaten Kumpir
  • 4 große mehligkochende Kartoffeln (je ca. 300 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Alufolie
Zutaten Kumpir Füllung
  • 400 g Rotkohl
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Zitronensaft
  • 6 EL Olivenöl
  • 100 g Couscous
  • 1 TL Harissa (scharfe Gewürzpaste)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Orangensaft
  • 4 EL Crème fraîche
  • 1 EL Butter
  • 8 EL griechischer Joghurt
  • 12 schwarze Oliven
  • 1 kleiner Bund Petersilie

Zubereitung
 

Zubereitung der Kumpir
  • Zunächst den Backofen auf auf 220 °C vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen und trocken tupfen, dann mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Kartoffeln anschließend mit dem Öl einreiben, rundherum etwas salzen und dann einzeln in Alufolie einwickeln. Die Kartoffeln auf ein Backblech legen und im Backofen auf mittlerer Schiene je nach Größe 60 - 80 Minuten garen.
    Türkische Ofenkartoffel mit Couscous und Rotkohl
Zubereitung der Kumpir Füllung
  • In der Zwischenzeit für die Kumpir Füllung zunächst den Strunk des Rotkohls entfernen und diesen nun in feine Streifen schneiden. Zucker und etwas Salz unter den Rotkohl mischen und diesen dann mit den Händen einige Minuten « massieren ». Zu guter Letzt den Zitronensaft und 4 EL Olivenöl untermischen und den Rotkohl mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun den Couscous mit dem Tomatenmark und Harissa in eine Schüssel geben. Den Orangensaft in einem kleinem Topf aufkochen und über den Couscous gießen. Alles gut vermischen und den Couscous dann etwa 10 Minuten quellen lassen.
  • Wenn die Kartoffeln gar sind, nimmst Du diese aus dem Ofen, wickelst sie aus der Folie und schneidest sie längs auf. Mit einem Löffel etwa zwei Drittel des Inneren jeder Kartoffel herauskratzen und in eine Schüssel geben. Die Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken und anschließend Butter und Crème fraîche unterheben. Die Kartoffelmasse mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kumpir nun wieder mit der Masse füllen.
  • Den Couscous mit einer Gabel ein wenig auflockern, das restliche Olivenöl untermischen und mit Salz abschmecken. Dann die Kumpir mit dem Couscous und dem Rotkohlsalat füllen. Einige Oliven und etwas Joghurt darauf verteilen und zu guter Letzt die Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken und über die Kartoffeln streuen.
    Türkische Ofenkartoffel mit Couscous und Rotkohl