Ein Roadtrip von Franken nach Berlin

DEIN VERTRAUEN IST UNS WICHTIG: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit ganz einfach unterstützen. Danke, das Reisehappen Team.

Weine, welche besondere Genüsse entfalten. Fünf einzigartige, sehr schöne Hotels. Spitzenköche, die uns mit ihren Kochkünsten verzaubern. Ein Oldtimer der ganz besonderen Art. Die Romantik Hotels luden uns zu einem Roadtrip, der uns durch Deutschland und zu diversen Romantik Hotels führte, ein. Uns erwarteten die Besonderheiten eines jeden Hotels, die unvergleichlichen Geschichten seines Besitzers bzw. seiner Besitzer sowie die einmalige Gourmet-Küche des Hauses.

Romantik Hotel Zur Schwane, Volkach

Grüne Weinberge, soweit das Auge reicht. Landluft durchdringt meine Nase. Das Leder des Romantik Busses schmiegt sich angenehm an meine Haut. Und dann erreichen wir diese gemütliche Stadt: Volkach. Dieses schöne Hotel. Es ist lauwarm. Ich habe das Gefühl in Italien gelandet zu sein. Und fühle mich direkt wohl.

Romantik Hotel Zur Schwane, Volkach

Ralph, der sympathische Besitzer des Hotels zur Schwane, verführt uns sogleich mit vorzüglichen Weinen, die wir während der Tour durch den Weinkeller probieren dürfen. Hunderte Meter lange Gänge führen zu Lagerräumen, Weinfässern und Produktionsräumen. Überall erspähe ich Wein. Köstlichen Wein. Das kommt nicht von irgendwo – das Handwerk der Vinifizierung ist im Hause Zur Schwane perfektioniert worden: Seit Jahrzehnten liegen das Hotel und das Weingut in der Familie.

Während der Mix aus moderner, Stil sichere sowie klassischer und uriger Einrichtung ein angenehmes Ambiente schafft, erinnert die Weinpresse im Hof an die Weinherstellung vergangener Zeiten. Dort saugen wir die schöne Atmosphäre auf. Genießen das sehr leckere Degustationsmenü und die dazu perfekt erwählten Weine.

Romantik Hotel Zur Schwane, Volkach

Romantik Hotel Zur Schwane, Volkach

Am nächsten Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück, chauffiert uns Werner mit seinem restaurierten MIKAFA durch die Weinberge Volkachs. Die Umgebung fesselt mich: Zu beiden Seiten schließen uns unendlich weit erscheinende Weinberge ein, während der Main uns zu Füßen liegt.

Wir erreichen den Schwanberg, der 747 m hoch ist. Ralph, Vollblut-Vinzer, grinst mit der Sonne um die Wette, während er uns durch sein Terrain führt und von seiner Leidenschaft berichtet. Reifedauer, Wetter, Lage und Bodenbeschaffenheit sind, nach ihm, nur einige ausschlaggebende Kriterien bei der Vinifikation. Für einen Moment erwägen wir das Wandern in diesem steilen Gebiet. Widmen uns dann jedoch lieber dem Alkohol. Wir sind ja nicht zum Spaß hier.

Nach einer Weile geht es wieder rein in diesen coolen Oldtimer und weiter ins nächste Kaff. Zum nächsten Romantik Hotel. Was mich nicht weniger staunen lassen wird.

Kontakt: Romantik Hotel Zur Schwane

Schwanberg, Volkach

Schwanberg, Volkach

Schwanberg, Volkach

Romantik Hotel Zehntkeller, Iphofen

Iphofen ist ein kleines Örtchen im Fränkischen Weinland. Der Zehntkeller, welcher seit drei Generationen in den Händen der Familie Seufert liegt, schmückt sich mit den Bezeichnungen Weinschenke, ländliche Gaststätte und Hotel. Die Führung über das Gelände und durch die Räumlichkeiten zeigt das Ambiente des Hotels: Hochwertige Möbel und Antiquitäten runden das Bild eines stilvollen und urigen Hotels ab. Die umliegenden Weinberge laden zu Spaziergängen und der Hotel eigene Kräutergarten zum Entspannen ein. Wir sind jedoch aus einem anderen Grund hier: Dem Schmausen.
So wird auch nicht lange gezögert. Es wird zu Tische gebeten. Zu einem schön gedeckten Tischlein auf der Terrasse. Der sich mit vorzüglichem Essen decken wird. Und beste Weine hervorzaubert.

Kontakt: Romantik Hotel Zehntkeller, Iphofen

Romantik Hotel Zehntkeller, Iphofen

Romantik Hotel Zehntkeller, Iphofen

Romantik Hotel Zehntkeller, Iphofen

Romantik Hotel Gasthaus Rottner

Nach diesem köstlichen Essen geht es weiter Richtung Norden. Nürnberg und das Gasthaus Rottner erreichen wir so nach einer Weile. Sehr herzlich werden wir empfangen und entspannen erst Mal bei Café und Kuchen auf einer der Terrassen.

Später werden wir über das, in seit Generationen in Familienbesitz liegende, Gasthaus und über das Grundstück geführt. Ob urige Zimmer mit Uromas Schmuckstücken. Ob moderne Hotelzimmer mit besonderer Badarchitektur. Ob eigener Bio-Anbau und Wildfang. Das Gasthaus Rottner erfüllt das Rundum-Paket und lädt damit zum Erholen, Abhalten von Festlichkeiten und Genießen ein.

Wir vertiefen ausnahmsweise die Thematik des Genusses. Deshalb werden wir sogleich auf die Terrasse und zum liebevoll dekorierten Tisch geführt. Das Ambiente ist angenehm und heimisch.

Romantik Hotel Gasthaus Rottner

Romantik Hotel Gasthaus Rottner

Hier erwartet uns sogleich das Heimgekehrt Menü von Valentin Rottner. Über mehrere Gänge hinweg verwöhnt uns der junge Koch und Jäger mit einem geschmacklichen Hocherlebnis. Eigene Kreationen voller Raffinessen entfalten, nicht nur auf visueller, sondern auch auf geschmacklicher und olfaktorischer Ebene Harmonie und sprechen jedem Gang eine besondere Note zu. Dieses Gesamtbild wird erneut mittels perfekt abgestimmter Weine und durch den hervorragenden Service abgerundet.

Chapeau!

Kontakt: Romantik Hotel Gasthaus Rottner

Romantik Hotel Gasthaus Rottner

Herrmann’s Romantik Posthotel, Wirsberg

Am nächsten Morgen geht es mit dem Oldtimer auch schon weiter Richtung Weimar. Doch die dortige Ankunft verzögert sich noch ein wenig. Werner überrascht uns nämlich mit einem Abstecher zu seinem Hotel in Wirsberg. Auf der Terrasse des Hotels sitzend genießen wir so kurze Zeit darauf die, in dem Gourmet Restaurant zubereitete, Trüffelsuppe.

Anschließend führt uns Werner, der Onkel des Sternekochs Alexander Herrmann, durch die Räumlichkeiten des Hotels. Hierbei wird vor allem eins deutlich: Jedes Zimmer ist einzigartig! Sie unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich Größe und Farbe, sondern auch im Stil. So bestaunen wir coole Zimmer mit freistehender Badewanne, Stil sichere mit besonderer Deko, Bunte mit ausgefallenem Design. Es scheint, als gäbe es keine Grenzen. Jeder Raum lässt uns auf ein neues staunen. Ganz zu schweigen von dem Spa und Wellnessbereich. Und von den Plänen, die uns Werner zur Steigerung des Wohlbefindens seiner Gäste und zum Ausbau seines Hotels darlegt.

Kontakt: Herrmann’s Romantik Posthotel, Wirsberg

Herrmann's Romantik Posthotel, Wirsberg

Herrmann's Romantik Posthotel, Wirsberg

Herrmann's Romantik Posthotel, Wirsberg

Romantik Hotel Dorotheenhof, Weimar

Es geht weiter. Das nächste Ziel: Der Chef’s Table des sympathischen Geschäftsführers und Spitzenkochs Claus Alboth. Doch zuerst werden wir uns die Beine vertreten. Wir schlendern über das Anwesen. Es stellt sich heraus, dass das Hotel nicht nur zum Heiraten und zum Übernachten einlädt, sondern ebenso zum Abhalten von Tagungen und zum Erholen im großen und modernen Spa Bereich.

Während die Zimmer alle der gleichen stilvollen Linie folgen, zeigt die Kochschule ihre Einzigartigkeit. Hier lehrt Alboth den Neugierigen das Kochen. Und vor allem das Verarbeiten der Lebensmittel.

Romantik Hotel Dorotheenhof, Weimar

Wir neben am Chef’s Table Platz und das Schauspiel beginnt. Vor unseren Augen bruzelt, kocht und richtet Alboth routiniert das Essen an. Es riecht gut und schmeckt fantastisch. Hervorragender Wein. Alles perfekt abgestimmt. Auf den Punkt gekocht. Wie auch schon in den vorherigen Hotels. Jedoch mit einer sehr besonderen, persönlichen Note.

Kontakt: Romantik Hotel Dorotheenhof, Weimar

Romantik Hotel Dorotheenhof, Weimar

Romantik Hotel Dorotheenhof, Weimar

Wir steigen in den Bus. Es geht nach Berlin. Letzter Stopp des Roadtrips.  Am Montag werden wir die große Premienverkostung und die Abendgala im Bode Museum besuchen. Hier stechen Quantität und vor allem Qualität jeglicher Weine hervor. Sogar Rotwein ist diesmal erlaubt. Weinkenner in höchster Euphorie. Spitzenköche beim Schaffen und Kreieren von Köstlichkeiten. Ein einmaliges Erlebnis.

Mein Fazit

Ich habe  mal wieder gemerkt wie schön Deutschland ist! Was es für einmalige Orte gibt, die Erinnerungen an Italien oder Frankreich hervorrufen. Daher muss es nicht immer eine Reise ins Ausland sein! Das Reisen im eigenen Land trägt jedoch nicht nur zum Kennenlernen der landschaftlichen Schönheit bei: Du unterstützt auch einzigartige, hiesige Familienbetriebe (und damit die eigene Gesellschaft) und Du kannst die Umwelt wesentlich schonen.

Gleichzeitig bin ich der Meinung, dass man sich auch mal was gönnen kann. Sei es ein teures Kleid. Eine Investition in das eigene Hobby. Oder auch ein Verwöhnprogramm für die Seele. Für Letzteres bietet sich ein schönes Wochenende mit seinem Partner oder auch seiner besten Freundin an. Und was spricht hierbei gegen ein unvergleichliches Hotel, in dem Du voll und ganz die Seele baumeln lassen kannst.

Meine Tipps für Deine Reise

  • Zur Schwane: für den großen und skurrilen Geldbeutel: Ralf besitzt einen Katzensprung entfernt ein weiteres Hotel. Mit Liebe zum Detail wurde hier ein stilsicheres Kunstwerk eines Hotels geschaffen.
  • Romantik Hotel Dorotheenhof: falls Du ein Mal was auf der hohen Kante haben solltest, wäre eine Auffrischung Deiner Kochkenntnisse bestimmt eine gute Sache

Warst auch Du schon ein Mal in einem Romantik Hotel oder in einem der kleinen Orte? Welche Erfahrungen hast Du dort gemacht?

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!


Ein großes Dankeschön für die Einladung zu meinem Roadtrip von Franken nach Berlin geht an die Romantik Hotels

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!