Reiseblogger und Touristiker treffen Sich im Park Inn by Radisson Köln City West

Am 1. Freitag im Juli war es dann endlich soweit und ich folgte der Einladung von Anja von Travel on Toast und Ingo von Reise-Wahnsinn nach Köln zum 6. Reiseblogger Treffen.

Ich musste mir ja gerade das heißeste Wochenende des Jahres für meine Reise nach Köln aussuchen und die Deutsche Bahn versüßte mir dieses Reise nicht gerade. Sitzplatzreservierungen im ganzen Zug nicht vorhanden! Gezahlt hatte ich natürlich dafür, interessierte aber keinen. Boardrestauarant wegen Personalmangel geschlossen! Super was zu Trinken gab es also auch nicht!

Zur Krönung des Ganzen streikte irgendwann die Klimaanlage und in dem eh schon überfüllten Zug wurde es immer heißer und heißer. Spaß war das definitiv keiner! Weiter äußere ich mich dazu an dieser Stelle nicht, sonst werde ich glaube ich richtig böse.

Klimaanlage, I love you

Endlich in Köln im Hotel angekommen verliebte ich mich im ersten Augenblick… in die Klimaanlage in meinem Zimmer!

Spaß beiseite, aber das Park Inn by Radisson Köln City West hat mir ein wundervolles Superior Zimmer im 5. Stock zur Verfügung gestellt. Ich wurde vom Personal sehr herzlich empfangen und im Zimmer wartete, neben der Klimaanlage, ein kleines Willkommensgeschenk auf mich.

Mein Willkommensgeschenk

Mein Willkommensgeschenk

Mein Zuhause für zwei Nächte

Mein Zuhause für zwei Nächte

Nach dem ich mich ein bisschen ausgeruht und akklimatisiert hatte, kundschaftete ich zunächst das Zimmer aus. Ich entdeckte zu meiner Freude, dass die Superior Zimmer neben sehr bequemen Betten und einem schönen Bad vor allem über eine Tassimo Kaffeemaschine verfügen und es verschiedenen Sorten Kaffee und Tee zur Auswahl gab. Perfekt für einen Kaffeejunkie wie mich! 3 Getränke aus der Minibar sind außerdem inklusive. Und für jeden Blogger ein Traum: ein schnelles, funktionierendes und kostenloses WLAN.

Perfekt für einen Kaffeejunkie wie mich

Perfekt für einen Kaffeejunkie wie mich!

Eine große Auswahl an Kaffee und Tee

Eine große Auswahl an Kaffee und Tee

Das 6. Reiseblogger Treffen

Dann war das Ausruhen auch schon wieder vorbei und das 6. Reiseblogger Treffen begann mit einer Vorstellung des Hotels, gefolgt von einem interessanten Workshop zum Thema SEO. Für alle Blogger etwas, was wir zwar hassen, was aber einfach nötig ist.

Die einen wussten bereits mehr, die anderen weniger über dieses Thema. Die Herren vom E-Commerce-Team der Event Hotelgruppe, zu der das Park Inn by Radisson Köln City West gehört, nahmen sich jedoch die Zeit, uns einen Einblick in das Thema SEO zu geben und beantworteten vor allem geduldig jede Frage.

Meet & Great

Nach dem Workshop gab es kühle Drinks und ein Meet & Greet mit den anderen Bloggern und Touristikern. Hier hatten wir die Möglichkeiten neue Kontakte zu knüpfen, uns kennenzulernen und unter einander auszutauschen.

Das Hotel

Danach nahm Maximilian, der Junior Sales Manager des Hotels, einige von uns mit auf eine Tour durch das schön renovierte Hotel, das mit modernen Standard und Superior Zimmern aufwartet.

Der Unterschied besteht in einigen Kleinigkeiten: die Superior Zimmer verfügen unter anderem über eine eigene Minibar. Diese wurden in den normalen Zimmern abgeschafft. Man kann jedoch am Kiosk neben der Rezeption rund um die Uhr Getränke, regionale Produkte und Süßigkeiten kaufen. Die Superior Zimmer verfügen darüber hinaus über einen eigenen Safe und die bereits erwähnte Kaffeemaschine.

Der Kiosk

Der Kiosk ist 24 Stunden geöffnet

Für die Anderen gibt es im Bereich der Rezeption Safes, welche übrigens sogar über eigene Steckdose verfügen. Was ich schon ziemlich cool und praktisch finde, wenn man seine elektronischen Geräte im Safe auch noch aufladen kann! Bloggerfreundlich! Das war übrigens das Wort des Abends!

Ein bloggerfreundlicher Safe!

Ein bloggerfreundlicher Safe!

Eine Annehmlichkeit, die ich an diesem Wochenende auf Grund der Temperaturen nicht nutzen wollte, war der Fitnessraum und die Sauna. Der Wellnessbereich befindet sich nicht wie in den meisten Hotels im Keller, sondern im 6. Stock und man genießt von hier einen wundervollen Ausblick auf die Stadt.

Fitnessraum

Fitnessraum

Der Ausblick

Der Ausblick

Nettes Beisammensein an der Bar

Nach der Tour liess ich den Abend, mit dem ein oder anderen Blogger den ich schon kannte, aber auch vielen neuen Gesichtern, an der Bar, bei Snacks und dem ein oder anderen kühlen Kölsch, ausklingen. Oder besser gesagt, wir haben noch die halbe Nacht über unsere Reisen, Erlebnisse und Pläne gequatscht. Verrückte Reiseblogger unter sich eben!

Tanja von Takly on Tour ganz entspannt

Tanja von Takly on Tour ganz entspannt

Die Hotelbar

Die Hotelbar

Ins Bett gefallen bin ich in dieser Nacht wie ein Stein, aber wenn Du mal nicht Schlafen kannst, hat das Hotel vorgesorgt! Wie wäre es mit Schäfchen zählen?

Schäfchen zählen...

Schäfchen zählen…

Quarkwaffeln mit Vanillesauce und eine Tour auf dem Rhein

Am nächsten Morgen gab es ein ganz tolles Frühstück mit Quarkwaffeln und Vanillesauce, Spiegelei, Speck, Käse, Lachs und allem was das Herz begehrt. Aber vor allem mit der Gesellschaft von Miriam von Do you dare.

Miriam und ich haben schon am Abend vorher festgestellt, dass wir irgendwie ganz ähnlich ticken und dass es einfach Spaß macht, sich mit Menschen zu unterhalten die einen verstehen! Einen großen Dank noch mal an Dich liebe Miriam für die netten Gespräche und das Frühstück. Ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder!

Während Miriam sich nach dem Frühstück aufmachte in die Heimat, hatte ich noch einen weiteren Tag und genoss den Tag mit Freunden in einem kleinen Boot auf dem Rhein. Ab und zu bekamen wir eine kleine Abkühlung, wenn ein anderes Boot an uns vorbei fuhr. Eine Willkommene Erfrischung bei 39 Grad im Schatten.

Nach einem schönen Abend mit Lynn von Lieschenradieschen reist und einem letzten leckeren Frühstück ging es dann auch für mich zurück in die Heimat, mit vielen neuen Bekanntschaften, Eindrücken und Erinnerungen im Gepäck. Und diesmal funktionierte sogar die Klimaanlage im ICE!

Vielen Dank an Anja, Ingo und das Park Inn by Radisson Köln City West für die Einladung. Ich habe mich total wohl gefühlt und komme gerne wieder.

Meine Meinung ist wie immer zu 100% meine Eigene und wurde durch die Einladung nicht beeinflusst!