Gebackener Schafskäse und Zucchini mit Kräutern

{Dieser Artikel enthält bezahlte Werbung} ** Das Gewinnspiel ist beendet! **

Oft ist uns gar nicht bewusst, woher unsere Lebensmittel eigentlich stammen. So ist das beispielsweise auch bei Gewürzen. Oder weißt Du woher dein Salz, Pfeffer, Paprika, oder Oregano kommt und wann er geerntet wurde?

Genau das möchten Steven, Chris und Richard aus der Kleinstadt Flöha bei Chemnitz ändern. Aus diesem Grund haben sie 2013 in Berlin die Gewürzkampagne ins Leben gerufen.

Bei der Gewürzkampagne gibt es zwar keine riesige Auswahl an Gewürzen wie im Supermarkt, dafür verkaufen sie eine Handvoll aromatischer und qualitativ hochwertiger Gewürze übers Internet. Momentan gehören folgende Gewürze zu ihrer Produktpalette: Salz, Pfeffer, Majoran, Basilikum, Paprika, Curry, Oregano, Salbei, Rosmarin und Thymian. Die Auswahl ist klein aber fein!

Oregano Gewürzkampagne

Die 3 Jungs reisen selbst in die Anbauregionen, um die Geschichte hinter jedem Gewürz kennenzulernen und zu erzählen. Der biologische Anbau ist dabei selbstverständlich, so werden sowohl Arbeiter und Böden im Herstellungsland, als auch der Verbraucher geschützt. Außerdem gibt es keine Zwischenhandelsstufen, jedes Gewürz wird direkt vom Feld bezogen, so werden die Produkte erschwinglich.

Bewusst essen ist das Motto: Menschlichkeit, Natürlichkeit und Wirtschaftlichkeit miteinander vereinen, und das geht wenn man will. Dies zeigen die drei mit ihrer Kampagne sehr anschaulich.

Als mich Richard von der Gewürzkampagne ansprach, ob ich Lust hätte ein Projekt mit Ihnen zusammen zumachen, war ich sofort Feuer und Flamme. Denn schon lange achte ich sehr darauf was ich esse, woher meine Lebensmittel kommen und was darin ist. Es ist mir wichtig das Bewusstsein für qualitativ hochwertige Produkte zu wecken und klar zu machen, dass Qualität nicht immer teuer sein muss.

Lange habe ich überlegt, was ich zuerst koche und für welches Rezept ich die Kräuter verwende, die Richard mir zugeschickt hat. Doch als ich die erste Tüte der Kampagne öffnete, war eigentlich alles klar. Mir strömte ein unglaublicher Duft von Oregano entgegen. Und ich übertreibe wirklich nicht, wenn ich sage, dass getrockneter Oregano noch nie so fantastisch gerochen hat.

Oregano = griechische Küche. Diese ist häufig leider recht mächtig, teils auch sehr fett. Nach einer gerade überstandenen Gastritis und bei den Temperaturen für mich unmöglich. Doch dann ist mir ein Gericht eigefallen, welches ich vor einigen Jahren auf Santorin gegessen habe: Gebackener Feta im Pergamentpapier. Leicht, lecker und sehr würzig!

gebackener Feta im Pergament

Für dieses Gericht verwende ich Oregano, Pfeffer und Fleur de Sel der Gewürzkampagne.

Oregano

Der Oregano stammt aus der Parnon-Gebirge in Griechenland und wird auf 1200 m vom Bauern Ilias angebaut. Der Gehalt der ätherischen Öle der Sorte „oreganum hirtum“ ist besonders hoch und verantwortlich für den traumhaften Geruch und Geschmack.

Bauern Ilias bei der Arbeit

Bauern Ilias bei der Arbeit

Fleur de Sel

Das Fleur de Sel stammt von der Französischen Atlantikküste, wo es traditionell von den Salzgärten einer kleinen Genossenschaft geerntet wird.

Salzgärten an der Französischen Atlantikküste

Salzgärten an der Französischen Atlantikküste

Pfeffer

Der schwarze Pfeffer wird vom Volksstamm der Adivasi, im Distrikt Wayanad, im Südwesten Indiens, angebaut und sonnengetrocknet. Es handelt sich nicht um eine gezüchtete, sondern um eine alte, sehr aromatische Sorte. Der Pfeffer hat ein sehr intensives Aroma, aber eine sanfte Schärfe.

Pfeffer aus Wayanad

Pfeffer aus Wayanad

Nach dem ich Dir jetzt ganz viel über die Gewürze erzählt habe, nun aber zum Rezept!

Feta und Salz

Feta mit Oregano

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Scheiben Feta
  • frischer Pfeffer
  • Fleur de Sel
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 100 g entsteinte schwarze Oliven
  • 2 Bogen Pergamentpapier

Zubereitung gebackener Feta mit Zucchini

Den Ofen auf 220° Grad vorheizen.

Die Zucchini waschen, halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und zusammen mit etwas Fleur de Sel im Mörser zu einem Mus verarbeiten. Die Salz-Knoblauch-Paste gut mit dem Olivenöl vermischen.

Die Zuchinischeiben in die Mitte jedes Pergamentpapiers legen, die Scheibe Feta darauf legen und mit Pfeffer und dem Oregano würzen.

Die Oliven in Scheiben schneiden und auf dem Käse verteilen. Das Knoblauchöl über den Käse träufeln. Aus dem Pergamentpapier kleine Päckchen formen oder wie kleine Säckchen mit Küchengarn zubinden.

Die Päckchen im Ofen 15—20 Minuten backen.

Die Käsepäcken dann auf hübschen Tellern servieren. Dazu passt Tomatensalat und Fladenbrot.

Feta im Pergament gebacken

#Gewinnspiel

Damit Du dieses Rezept nachkochen kannst, brauchst Du natürlich auch die perfekten Gewürze der Kampagne dafür.

Aus diesem Grund verlosen wir 1 Set mit Oregano, Fleur de Sel und Pfeffer, sowie 2 x 10 Euro Gutscheine.

Was Du dafür tun musst?

Beim Gewinnspiel mitmachen: Schreibe mir einen Kommentar unter diesen Beitrag. Welches Gericht würdest Du mit den Gewürzen der Gewürzkampagne kochen? Die 3 schönsten Ideen gewinnen!

Über ein Like auf Facebook würden die Gewürzkampagne und ich uns natürlich auch riesig freuen.

Interesse geweckt? Dann hau in die Tasten, wir sind gespannt auf Deine Rezeptideen!

Du hast Zeit bist Freitag, den 24.07.2015. Am Freitag Abend werden wir die Gewinner bekannt geben. So bald die Gewinner mir ihre Adresse mitgeteilt haben, wird der jeweilige Preis direkt von der Gewürzkampagne versendet.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du dieses Gewinnspiel teilst! Sag Deinen Freunden Bescheid, dass Sie mal vorbei schauen sollen und vielleicht bekommen wir ja auch von Ihnen ein Like! VIEL GLÜCK!

Feta mit Gewürzen


Teilnahmebedingungen:

Zeitraum des Gewinnspiels: 18.7.2015 bis einschließlich 24.07.7.2015

  • Veranstalter des Gewinnspiels ist Nina Soentgerath/reisehappen.de
  • Um teilzunehmen, musst Du mir einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen
  • Der Gewinner wird von mir per Email über die angegebene E-Mail-Adresse angeschrieben und nach der Postadresse für den Versand gefragt
  • Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen melden, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und ein neuer Gewinner wird ermittelt
  • Der Gewinn wird unter allen Teilnehmern ausgelost
  • Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass seine Adresse zum Versand des Päckchens an die Gewürzkampagne weitergegeben wird, welche den Versand übernimmt
  • Teilnahmeberechtigt sind Personen, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind und einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz besitzen
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen
  • Es gelten die Datenschutzbestimmungen von reisehappen.de
  • Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich mit den Bedingungen einverstanden

Die Gewürzkampagne hat mir die Preise freundlicherweise zur Verfügung gestellt.