Eine Geschichte von Szegediner Fischsuppe, Hahnhodengulasch und Töpferwaren

{Werbung/unbezahlt} Anfang Juli habe ich ein Wochenende in Ulm an der schönen Donau verbracht. Allerdings habe ich nicht nur das wunderschöne Städtchen erkundet und Sightseeing gemacht. Denn genau an diesem Wochenende war auch das internationale Donaufest in Ulm, welches schon alleine ein Grund ist das Städtchen zu bereisen.

Das internationale Donaufest

Seit 1998 wird alle 2 Jahre in Ulm und Neu-Ulm zum internationalen Donaufest eingeladen. Hier treffen sich Künstler und Gastronomen aus den 10 Ländern, durch welche sich die Donau schlängelt. Gemeinsam mit internationalen Gästen wird gegessen, gefeiert und getanzt, aber nicht nur. Das internationale Donaufest ist ein Fest der Begegnungen und ein Fest des kulturellen Austauschs über Ländergrenzen hinaus.

Das internationale Donaufest in Ulm

10 Tage, 10 Länder, ein Fest!

An 10 Tagen gibt es ein ansprechendes internationales Kulturprogramm, welches durch die 10 Donaunationen auf die Beine gestellt wird. Zum Kulturprogramm gehört natürlich Musik, die reicht von Klassik bis Jazz, über Balkan-Beats, Weltmusik, Folk und Pop. Dazu gibt es ein wenig Literatur, Theater, Vorträge und Ausstellungen, aber auch Workshops. Und natürlich gibt es auf dem Fest auch einen Haufen kulinarischer Köstlichkeiten aus den einzelnen Donaunationen.

Am letzten Samstag des Donaufestes gibt es außerdem ein tolles Feuerwerk, dass Du keinesfalls verpassen solltest. Da heißt es jedoch rechtzeitig einen Platz am Donauufer sichern, damit Du einen tollen Blick auf das Spektakel hast. Denn das Feuerwerk wird von Pontons in der Donau gezündet.

Das komplette Programm diesen Jahres und weitere Infos zum Donaufest findest Du übrigens hier.

Das Feuerwerk am internationalen Donaufest in Ulm

Das Feuerwerk am internationalen Donaufest in Ulm

Der Marktplatz der Kulturen

Der Marktplatz ist das eigentliche Herzstück des Donaufestes. Der Markt spiegelt die Vielfalt der Kulturen entlang der Donau wieder. Neben authentischem traditionellen Handwerk gibt es hier vor allem kulinarische Köstlichkeiten der Länder und Regionen an der Donau. Wenn man da so über den Markt schlendert, entdeckt man zum Beispiel Hahnhodengulasch aus Ungarn (für die Harten und Wagemutigen!) oder Szegediner Fischsuppe im Brotlaib (für die Experimentierfreudigen, aber nicht ganz so Wagemutigen!). Aber auch klassische Schwäbische und Bayerische Spezialitäten, Palatschinken aus Österreich, Pommes mit viel Knoblauch und Schafskäse oder Banitza, ein Teigfladen mit Käse und Joghurt aus Bulgarien sollten probiert werden. Darüber hinaus gibt es köstlichen frischen Fisch und Lammspiesse vom Grill und auch deftige Fleischeintöpfe. Über all duftet es auf jeden Fall köstlich und man hat die Qual der Wahl.

Hahnhodengulasch am Donaufest in Ulm

Szegediner Fischsuppe am Donaufest in Ulm

Marzipanpralinen am Donaufest in Ulm

Marzipanpralinen am Donaufest in Ulm

Totale Reizüberflutung. Insgesamt laden über 35 Gastronomen zu einer kulinarischen Entdeckungsreise entlang der Donau ein und bieten ein Erlebnis für alle Sinne.

Entlang des Marktes findest Du viele Sitzmöglichkeiten, wo Du Dich mit deinen Köstlichkeiten niederlassen kannst. Ansonsten setzt man sich einfach an die Donau und genießt die Köstlichkeiten am Ufer des zweitgrößten europäischen Flusses.

Der Marktplatz der Kulturen am Donaufest in Ulm

Über 70 Kunsthandwerker aus 8 Donauländern präsentieren auf dem Marktplatz der Kulturen außerdem ihre wundervollen Waren. Mein Untergang, denn es gab defintiv zu viele Stände mit hübschen

Küchenutensilien, Töpferwaren, Holz- und Glaskunstwerken und netten kleinen Accessoires aus Leder und Filz. Dazu gibt es unglaublich schönen Schmuck, Honig, köstliche Marzipanpralinen, sowie Wurst- und Käsespezialitäten aus dem Donauraum zu kaufen. An manchen Ständen werden auch tolle Workshops angeboten, bei welchen man seine eigenen künstlerischen Fähigkeiten einsetzen konnte.

Ganz besonders Abends wenn die Donau blau glitzert, sich all die Lichter der Umgebung im Fluss spiegeln und die kleinen Zillen auf der Donau rumschippern, ist der Marktplatz bezaubernd. Man sollte den Tag einfach gemütlich bei einem Glas Wein aus dem Weindorf mit Blick auf die Donau ausklingen lassen und das gemütliche Donaufest genießen…

Das Donaufest in Ulm bei Nacht

Von Ufer zu Ufer mit der Zille

Natürlich kannst Du eine der Brücken nutzen um von einem zum anderen Ufer der Donau zu gelangen. Doch liegen die Brücken recht weiter auseinander. Nach einem langen Tag auf den Beinen waren wir froh einfach in eine der kleinen Zillen zu klettern und uns vom bayerischen Neu-Ulm ins baden-württembergische Ulm bringen zu lassen. Die Ulmer Zillen, kleine Ruderboote, fahren während dem Donaufest täglich von 11-22 Uhr. Sie sind kostenlos, allerdings freuen sich die Zillenfahrer über ein bisschen Trinkgeld. Die Solarfähre kostet pro Fahrt 1 Euro und bringt die Besucher des Donaufestes ebenfalls von 11-22 Uhr von einem zum anderen Ufer.

Von Ufer zu Ufer mit der Zille am Donaufest in Ulm

Unterkunft während dem Donaufest

Als Unterkunft während dem Donaufest kann ich Dir das Golden Tulip Parkhotel in Neu-Ulm empfehlen. Warum? Es befindet sich direkt an der Donau und direkt am Donaufest. Besser geht es von der Lage wirklich nicht. Hier bist Du mitten im Trubel, mitsamt Balkan-Pop den leckeren Gerüchen der kulinarischen Köstlichkeiten. Die Musik darf allerdings nur bis 23.00 Uhr spielen, danach ist Ruhe. Und vorher kommst Du normal eh nicht ins Bett, dafür gibt es auf dem Donaufest viel zu viel zu entdecken.

Auch wenn es noch 2 Jahre hin sind bis zum nächsten Donaufest, so kann ich Dir aber von ganzem Herzen empfehlen das hübsche Städtchen Ulm einmal zu besuchen. Warum Ulm wirklich eine Reise wert ist kann Du in diesem Artikel nachlesen. Das nächste Donaufest solltest Du Dir jetzt schon im Kalender vormerken und keinesfalls verpassen. Es lohnt sich!

Warst Du schon mal in Ulm auf dem Donaufest? Wie hat es Dir gefallen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!


Zu meinem Aufenthalt in Ulm und dem Donaufest wurde ich von der Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH und der ARGE Deutsche Donau eingeladen.

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!