Die nützlichsten Reise-Apps für unterwegs

Früher ist man auf einem Roadtrip mit der Landkarte rauch gerne mal umgeirrt. Musik hatte man nicht auf dem Handy, man schleppte einen Walkman, später CD-Player und noch etwas später einen iPod mit sich herum. Geld hat man vorher gewechselt, oder sich zumindest über den Wechselkurs erkundigt und Flugtickets hatte man in Papierform, genauso wie dicke schwere Reiseführer und Romane. Heute gibt es eine Handy-App für jede nur erdenkliche Lebenssituation und eben auch viele nützliche Reise-Apps.

Mittlerweile sind einige dieser Apps für mich bei der Reiseplanung, aber auch Unterwegs, unverzichtbar. Reiseunterlagen speichere ich in digitaler Form auf dem Handy, ich navigiere mit dem Handy, nutze Apps für Restaurant- und Hoteltipps, einen Währungsumrechner und natürlich auch Musik Apps und sonstige Unterhaltungs-Apps.

Die Auswahl der Reise-Apps ist riesig. Meine Lieblings-Apps habe ich Dir im folgenden Artikel zusammengestellt. Diese sind allesamt erprobt und haben mir unterwegs schon oft gute Dienste geleistet.

Reise-Apps: Die besten Apps für Dein Smartphone

Flüge, Hotels und Mietwagen per Reise-App buchen – Skyscanner

Für die Flugsuche nutze ich meistens Skyscanner, da hier zumeist die günstigsten Flüge weltweit angeboten werden. In der Skyscanner App kannst Du Hunderte von Fluglinien vergleichen und die Suchergebnisse nach Fluglinie, Abflug- und Ankunftszeiten, Preis und Direktflügen, oder Verbindungen mit Umsteigen filtern. In der Tabellenansicht hast Du sogar eine praktische Übersicht für eine Woche oder einen Monat, wenn Du nicht an ein bestimmtes Abflugdatum gebunden bist. Du kannst darüber hinaus Preisbenachrichtigungen einrichten, was ich sehr praktisch finde. So erhältst Du immer eine Nachricht, wenn sich der Flugpreis zu Deinem Wunschziel ändert. Zusätzlich kannst Du über die Skyscanner App auch günstige Mietwagen und Hotels suchen.

Die Skyscanner App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Flüge und Hotels per Reise-App buchen – Momondo

Alternativ, oder zusätzlich zu Skyscanner, nutze ich auch gerne die Momondo App um günstige Flüge zu finden, beziehungsweise die Preise mit Skyscanner zu vergleichen. Bei Momondo findest Du alle großen Airlines, aber auch Billigflieger, die von Skyscanner teils nicht aufgelistet werden. Der Kalender zeigt Dir die durchschnittlichen Preise für verschiedene Tage an, was sehr nützlich ist wenn man bei der Reiseplanung flexibel ist.

Neben Flügen kannst Du bei Momondo darüber hinaus Hotels suchen. Hier findet man häufig auch günstige Last-Minute-Angebote.

Die Momondo App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Die schönsten und günstigsten Hotels per Reise-App buchen – Booking.com

Booking.com ist defintiv eine der Apps, die ich am häufigsten nutze, da die Auswahl verschiedenster Unterkünfte weltweit riesig ist. Hier findest Du vom Bed & Breakfast in Irland, über Hostels in London, Luxushotels in Thailand alles. Egal welches Budget und welche Form von Unterkunft Du bevorzugst, hier wirst Du sicher fündig.

Die Suchergebnisse kannst Du sowohl nach dem Preis, als auch nach der Lage des Hotels, oder den Bewertungsergebnissen der Gäste filtern. Aber auch das Filtern nach Unterkünften mit Pool, Spa, Frühstück, WLAN sind möglich.

Da ich sehr oft über Booking.com buche, habe ich meine Kreditkarte hinterlegt. So funktioniert jede Buchung wirklich ganz easy mit nur wenigen Klicks. Außerdem habe ich mittlerweile den Genius—Status erhalten, heißt ich bekomme exklusive Angebote mit tollen Rabatten.

Die Booking.com App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Die schönsten und günstigsten Hotels in Asien per Reise-App buchen – Agoda

Agoda nutze ich ausschließlich bei Reisen nach Asien. Denn hier werden Unterkünfte angeboten, die man nicht über Booking.com buchen kann, beziehungsweise sind die Unterkünfte über Agoda häufig wesentlich günstiger.

Die Agoda App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise App für Android herunterladen, hier für iOS.

Apps für die besten und günstigsten Unterkünfte

Die schönsten und günstigsten Ferienwohnungen per Reise-App buchen – AirBnB

Ab und an nutze ich auch gerne die AirBnB, wenn ich sonst keine Unterkunft finde die mir zusagt, oder bezahlbar ist. Bei AirBnB gibt es viele coole Privatunterkünfte weltweit und Du kannst über die App direkt mit dem Gastgeber in Kontakt treten. Unterkünfte die Dir gefallen speicherst Du einfach in Deiner Wunschliste. Wenn Du Deine Traumunterkunft gebucht hast erscheint diese in Deinem praktischen Reiseplan, Deiner Übersicht über Deine Buchungen mit Infos zu Deinem Gastgeber, Wegbeschreibung und weiteren nützlichen Tipps.

Die AirBnB App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Hier erhältst Du außerdem bis zu 25 Euro Reiseguthaben für Deine erste Buchung über Airbnb.

Hotels und Restaurants per Reise-App vergleichen – Trip Advisor

Bei TripAdvisor recherchiere ich vorab nach schönen Unterkünften. Die App zeigt mir zum einen den jeweils günstigsten Anbieter an, so buche ich alternativ auch mal bei einem anderen Anbieter als Booking.com. Darüber hinaus können hier Gäste unabhängige Bewertungen hinterlassen, mittlerweile gibt es Millionen von Bewertungen und Meinungen. Ich persönlich habe mit den Empfehlungen auf TripAdvisor wirklich ausschließlich positive Erfahrungen gemacht. Sowohl was Unterkünfte angeht, aber auch was Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Tourenanbieter betrifft. Hier lässt sich bei gründlicher Recherche auch häufig noch der ein oder andere Geheimtipp finden.

Die TripAdvisor App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Das smarte Reisetagebuch – Wowanders

Wowanders ist tatsächlich meine neue Lieblings-App. Die App erkennt nach Aktivierung des Ortungsdienstes die Sehenswürdigkeiten, Hotels und Restaurants die ich besuche und macht daraus zusammen mit meinen Fotos mein ganz persönliches Reisetagebuch. Alternativ kann ich die Highlights meiner Reise auch manuell hinzufügen, mit Notizen und Infos versehen, die Locations bewerten und das Tagebuch entweder ganz für mich als Erinnerung behalten oder mit anderen Wowanders Nutzern teilen. Doch finde ich über die App eben auch eine Menge toller Insidertipps für schöne Restaurants, Cafés und Hotels weltweit, die andere Nutzer und Freunde von mir geteilt haben.

Die Wowanders App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für iOS herunterladen.

Immer wissen wo lang – Google Maps

Google Maps ist eine kostenlose Reise-App mit der Du Dich Vorort schnell zurecht findest und die besten Routen findest um von A nach B zu kommen. Die App hält Karten für fast alle Länder diese Erde bereit und man kann die App auch als Navigationssystem nutzen, auch mit Sprachfunktion und sogar mit aktuellen Verkehrsmeldungen.

Neben Routen fürs Auto zeigt die App auch öffentliche Verkehrsmittel an. Allerdings stimmen die Zeitangaben erfahrungsgemäß häufig nicht und man kann die App leider auch nur bedingt offline nutzen. Daher ist die App für mich nicht in allen Ländern wirklich hilfreich.

Die Google Maps App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Auch offline immer wissen wo lang – Maps.me

Alternativ nutze ich sehr gerne Maps.me, denn die Karten funktionieren auf offline, zumindest wenn man die Karten vorher runterlädt. So entfallen Roaming-Gebühren und die einzelnen Karten sind genauso kostenlos wie die App an sich. Darüber hinaus findet man bei Maps.me auch unendlich viele Tipps für Restaurants, Hotels und Sehenswürdigkeiten vor Ort. Orte die Du besuchen willst kannst Du speichern, genauso wie eigene Wegpunkte, so dass Du wieder zu einem Ort zurückfindest.

Die Reise-App kann außerdem als Navigationssystem genutzt werden. Ob mit dem Auto, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, die App zeigt Dir immer die kürzeste Route. Da die App rein über GPS funktioniert, hat sie sogar in Ländern wie Kuba wunderbar funktioniert und hat uns immer zuverlässig von A nach B gebracht.

Die Maps.me App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Die schönsten Touren und Aktivitäten weltweit buchen – Get your Guide

Meistens bin ich ja solo unterwegs und lasse mich auch gerne einfach durch fremde Städte treiben. Doch manchmal finde ich es richtig cool eine Stadtführung zu machen oder eine Aktivität zu buche. So erfährt man zum einen viel mehr über den jeweiligen Ort, bekommt coole Insidertipps von den lokalen Guides und lernt oft auch noch supernette Menschen kennen. Die schönsten Touren und Aktivitäten weltweit bietet meiner Meinung nach Get your Guide an. Mit der Reise-App von Get your Guide lassen sich diese ganz easy buchen, auch spontan. Denn das mobile Ticket wird direkt auf Dein Handy geladen. Auch Eintrittskarten kann man über die App übrigens buchen und spart sich dadurch oft lange Wartezeiten. Außerdem erkennt die Reise-App den Standort und empfiehlt Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Die Get your Guide App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Immer wissen, wieviel etwas kostet – MyWährung

Ebenfalls sehr praktisch auf Reisen ist ein Währungsrechner, so dass Du Kosten immer sofort in Deine Landeswährung umrechnen kannst. Ich nutze hierfür MyWährung. In der bedienungsfreundlichen Reise-App stehen Dir über 100 Währungen zur Verfügung. Mit nur einem Klick erhältst Du den Betrag in die gewünschte Währung umgerechnet.

Die MyWährung App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Nie mehr Lost in Translation – Google Übersetzer als Reise-App

Mit dem Google Übersetzer kannst Du deine Texte in 103 verschiedene Sprachen übersetzen lassen, mehr als 50 davon sogar offline. Außerdem kannst Du Texte mit Deiner Kamera abfotografieren und bekommst diese übersetzt. Sehr hilfreich zum Beispiel wenn Du in Thailand oder China die Speisekarte nicht einmal lesen kannst. Die Reise-App funktioniert auch offline, so vermeidest Du weltweit Verständigungsprobleme.

Die Google Translator App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Die Reisekasse immer im Auge behalten – Trail Wallet

Mit Trail Wallet behalten Tom und ich unterwegs unsere Reisekasse im Auge. Hier können wir unsere Kosten nach Reise oder Monat sortieren. Man kann in der Reise-App ein Budget für die komplette Reise, oder ein Budget für einen Tag festlegen. So kannst Du immer nachschauen wieviel Du bereits verbraucht hast.

Jedem Betrag, den Du einträgst, kannst Du außerdem eine eigene Kategorie wie zum Beispiel Unterkunft, Essen oder Eintrittsgelder zuordnen. So kannst Du Deine Ausgaben auch sortieren. Außerdem kannst Du die Ausgaben in jeder Währung einfügen, die App rechnet die Ausgaben mit dem tagesaktuellen Wechselkurs in Euro, oder Deine bevorzugte Währung, um. So ersparst Du dir das lästige Aufbewahren von Belegen und hast alle Deine Ausgaben auf einen Blick.

Die Trail Wallet App ist kostenlos, die Premium-Version kostet einmalig 5,49 €. Hier kannst Du die App für iOS herunterladen. Für Android ist die Reise App leider nicht erhätlich.

Unterhaltungs-Apps für Unterwegs

Ohne Musik-App geht gar nichts – Spotify

Ganz wichtig für uns Spotify. Schlechte Musik auf einem Roadtrip geht gar nicht und unsere Lieblingsradiosender funktionieren nun mal nicht überall. Mit Spotify haben wir unsere Lieblingsmusik immer auf dem Handy dabei. Die Musik kann man sich nach Tracks, Künstlern oder Alben sortieren lassen und dann eigene Playlists erstellen und teilen. Darüber hinaus gibt es immer coole persönliche Tipps, die sich nach Deinem Musikgeschmack richten. Lohnt sich, hier findet man oft inspirierende Tracks.

Mit einem Test-Account kannst Du Spotify einen Monat kostenlos ausprobieren. Wir haben mittlerweile einen Premium-Account für 9,99 € pro Monat, da wir so unsere komplette Musik auch offline unterwegs hören können.

Die Spotify App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Online in Büchern und Reiseführern schmökern – Kindle App

Tom und ich besitzen beide einen Kindle, den wir normal immer dabei haben. Schwere Bücher und dicke Reiseführer finden sich in unserem Gepäck schon lange nicht mehr, da wir gerne mit möglichst leichtem Gepäck reisen.

Manchmal ist uns sogar der Kindle einfach zu viel zum mitnehmen, oder wir haben mal wieder vergessen unseren Kindle zu laden. Dann greifen wir auf die Kindle App auf dem Handy zurück. Wenn Du WLAN hast synchronisiert sich dein Handy mit Deinem Kindle und du kannst auf allen Geräten an der zuletzt gelesenen Stelle weiterlesen.

Die Kindle App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Immer die neuesten Hörspiele auf Reisen dabei haben – die Audible-App

Da ich Hörspiele liebe ist Audible eine meiner absoluten Lieblings-Apps. So kann ich mir, wenn ich mal wieder zu faul oder zu müde zum Lesen bin, meine Bücher einfach vorlesen lassen. Einzeln sind die Hörbücher relativ teuer, was nur lohnt wenn Du sehr wenige Hörspiel hörst. Ich nutze das Audible-Abo für 9,95 € pro Monat. So kann ich mir jeden Monat eines von über 200.000 Hörspielen herunterladen. Das Abo ist jederzeit kündbar.

Als Neukunde kannst Du das Flexi-Abo einen Monat gratis testen.

Die Audible App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Die besten Filme und Serien auch unterwegs nicht verpassen – Amazon Video App

Seit einiger Zeit nutzen wir darüber hinaus Amazon Prime. So können wir Unterwegs und Zuhause immer unsere Lieblingsfilme und -serien ansehen, aber auch Musik hören und die Versandvorteile von Amazon nutzen. Mit der Amazon Video App laden wir uns viele unserer Serien und Filme einfach herunter und können diese so auch Unterwegs ohne WLAN-Verbindung ansehen.

Die Amazon Video App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Foto Apps für Unterwegs

Alle wichtigen Dokumente in einer Reise-App – Dropbox

Mit der Dropbox App sichern wir unsere Handy-Fotos unterwegs regelmässig und importieren die Bilder von dort automatisch in Lightroom auf unserem Laptop. Darüber hinaus sichern wir wichtige Dokumente wie Ausweiskopien und Buchungsbestätigungen in der Dropbox. So können wir unterwegs jederzeit darauf zugreifen.

Die Dropbox App ist kostenlos. Hier kannst Du die Reise-App für Android herunterladen, hier für iOS.

Welche coolen Apps nutzt Du unterwegs? Und welche sind für Dich die besten Reise-Apps? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

HAT DIR DER ARTIKEL GEFALLEN? BITTE TEILE IHN!