Ein leckeres und schnelles Rezept aus Nordvietnam

Heute gibt es mal wieder ein vietnamesisches Rezept. Was ich an der vietnamesischen Küche ganz besonders mag ist, dass sehr viele Gerichte sehr einfach zuzubereiten sind und man diese auch Abends nach der Arbeit noch schnell machen kann. So hat man trotz allem ein gesundes Gericht mit frischen Zutaten, welches aber nicht länger als 15 Minuten braucht. Eine Fertigpizza braucht im Ofen fast genauso lange wie vietnamesisches Hähnchen mit Zitronengras.

Vietnamesisches Hähnchen mit Zitronengras

Für das Hähnchen mit Zitronengras benötigst Du für 4 Personen:

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 2 EL Karamellsirup
  • 2 EL Sojasauce
  • 2-3 EL Nuoc Mam (Fischsauce)
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • Pfeffer

Für den Karamellsirup (350 ml) benötigst Du:

  • 250 g feiner Zucker
  • 225 ml Wasser

Zubereitung des Karamellsirup

Den Zucker in einen Topf geben, 100 ml Wasser zugießen und das Wasser zum Kochen bringen. Den Topf dabei immer wieder leicht schwenken, aber nicht mit einem Löffel umrühren. Nach etwa 10 Minuten, wenn der Zucker leicht braun ist, nimmst Du den Topf vom Herd und löscht den Zucker mit dem restlichen Wasser ab. Achtung, es spritzt! Den Topf wieder auf den Herd stellen und nun gut umrühren. Wenn der Siedepunkt erreicht ist, nimmst Du den Topf wieder vom Herd und der Karamellsirup ist fertig.

Tipp: Den Karamellsirup verwendet man in der vietnamesischen Küche zum Würzen von Schmorgerichten. Du kannst den Sirup im Kühlschrank einige Wochen aufbewahren.

Zubereitung des Hähnchen mit Zitronengras

Die Hühnerbrustfilets waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden.

Das Zitronengras in sehr feine Ringe schneiden.

In einem Wok*, oder in einer großen Pfanne, das Öl erhitzen und das Hähnchen zufügen. 1 Minute anbraten, dann den Karamellsirup und die Sojasauce zugeben und unter ständigem Rühren weiterbraten, bis das Fleisch von einer braunen Karamellschicht überzogen ist.

Dann das Zitronengras zugeben und das Hühnchen mit der Fischsauce und Pfeffer abschmecken.

Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

Das Fleisch in Schalen anrichten, mit dem Koriander bestreuen und schon ist ein leckeres Essen fertig.

Vietnamesisches Hähnchen mit Zitronengras

Dazu reicht man eine Schale weißen Duftreis.

Tipp: Am schnellsten und einfachsten kann man den Reis in einem Reiskocher* zubereiten, den es bereits ab 23 Euro zu kaufen gibt. Und wie ich finde sind die günstigsten Reiskocher auch wirklich die Besten. Es ist nicht nötig viel Geld dafür auszugeben.

Hier findest Du weitere vietnamesische Gerichte, die Du in nur 15 Minuten zubereiten kannst und trotzdem ein gesundes und leckeres Essen hast:

Vietnamesisches Rindfleisch mit Zwiebeln
Vietnamesischer Glasnudelsalat mit Garnelen
Sommerrollen mit Hähnchen und Garnelen

Wie wichtig ist Dir frisches und gesundes Essen, auch wenn es mal schnell gehen muss? Kochst Du immer frisch oder greifst Du auf Fertigprodukte zurück? Schreib mir Deine Antwort doch in die Kommentare!

*In diesem Artikel findest Du einige Affiliate Links (wenn Du dem Link folgst, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke!)

Vietnamesisches Hähnchen mit Zitronengras

Reisehunger: 15 Traumziele für reisehungrige Foodies

Melde Dich für den Reisehappen Newsletter an und Du bekommst das Gratis E-Book REISEHUNGER, aber auch regelmässig coole Reisetipps, Insidertipps, Rezepte und Updates.

Email