oder Nem Cuốn Gà auf vietnamesisch

Frühlingsrollen kennt jeder! Aber kennst Du auch Sommerrollen?

Die Zubereitung ist eigentlich die gleiche, wie die der Frühlingsrollen. Nur dass die Sommerrollen eben nicht frittiert, sondern gleich roh gegessen werden. Für den Sommer eine angenehm leichte Variante.

Sommerrollen

Ich stehe nun mal total auf die vietnamesische Küche und diese Sommerrollen gefüllt mit Gemüse, Hähnchen und Garnelen finde ich besonders lecker. Das erste Mal habe ich die Rollen in einem Hotel im Mekong-Delta mit Blick auf den Fluss gegessen und seitdem mache ich diese auch gerne zu Hause. Und so schwer ist das wirklich gar nicht. Einfach mal ein paar machen und dann hast Du den Dreh raus, glaub’s mir!

Die Geschmacksexplosion im Gaumen belohnt für die Arbeit!

Du kannst die Sommerrollen natürlich auch vegetarisch, mit Schweinefleisch, oder Fisch füllen. Da ist der Fantasie keine Grenze gesetzt. Ich habe heute die Hähnchen-Garnelen-Variante für Dich.

Zutaten für 10 Sommerrollen mit Hähnchen und Garnelen:

  • 200 g Reisvermicelli
  • 10 Blätter Reispapier
  • 20 mittelgroße rohe Garnelen ohne Schale
  • 1 Hähnchenbrustfilet
  • 1 Möhre
  • 150 g Sojasprossen
  • frische Minze
  • frischen Koriander
  • einige Blätter Kopfsalat

Sommerrollen gefüllt mit Gemüse, Hähnchen und Garnelen

Zubereitung der vietnamesischen Sommerrollen:

Die Garnelen 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Wenn die Garnelen gar sind steigen sie an die Oberfläche, dann kannst Du sie rausnehmen, abtropfen lassen, längs halbieren und erstmal beiseite stellen.

Die Reisvermicelli nach Packungsanweisung zubereiten, in ein Sieb abgießen und unter kaltem Wasser sehr gut abschrecken. Dann abtropfen lassen.

Das Hähnchenbrustfilet ebenfalls in kochendem Wasser garen. Das dauert je nach Größe 20-30 Minuten. Wenn das Fleisch gar ist, abtropfen und abkühlen lassen. Dann in dünne Scheiben schneiden.

Die Sojasprossen abspülen und ebenfalls gut abtropfen lassen. Die Möhre schälen und in feine Juliennestreifen schneiden.

Den Salat und die Kräuter waschen und trocken schütteln.

Ein feuchtes Geschirrtuch auf Deiner Arbeitsfläche ausbreiten und einen Topf/Schüssel mit lauwarmem Wasser bereitstellen.

Ein Reispapierblatt in den Topf mit dem Wasser tauchen und auf das Geschirrtuch legen. 1 cm vom Rand ein Salatblatt auf das Reispapier legen. Darauf kommen einige Möhrenstreifen, Sojasprossen, Nudeln, Hähnchenfleisch und einige Blätter Minze und Koriander.

Du beginnst damit das Reispapier am unteren Ende relativ fest einzurollen. Dann werden die seitlichen Ränder hochgeklappt. Nun 4 Garnelenhälften auf die Rolle legen und vorsichtig zu Ende rollen.

Auf diese Art und Weise die anderen 9 Rollen zubereiten.

Zu den Sommerrollen wird in Vietnam Zaubersauce gereicht. Das Rezept für die Sauce findest Du hier.

vietnamesische Sommerrollen

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreib mir doch wie Dir die Sommerrollen geschmeckt haben! Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Reisehunger: 15 Traumziele für reisehungrige Foodies

Melde Dich für den Reisehappen Newsletter an und Du bekommst das Gratis E-Book REISEHUNGER, aber auch regelmässig coole Reisetipps, Insidertipps, Rezepte und Updates.

Email